1. Stadt Wien
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News

Oberlaa Fest 2012

OBERLAA-Fest am Samstag, den 8. September 2012 buntes Bühnenprogramm und Musik bis zur Abenddämmerung. Am Samstag, den 8. September 2012 findet im Bereich der Straßenbahnendstation 67 das mittlerweile 3. OBERLAA-Fest statt. Bei freiem Eintritt wird den BesucherInnen ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten, das auch Familien mit Kindern jede Menge Spaß und Unterhaltung bietet.

Flyer Oberlaa Fest am 8. Sep. 2012
© Wien Holding | Oberlaa Fest

Das OBERLAA-Fest wird von der Oberlaa Standortmarketing, einem Unternehmen der Wien Holding, gemeinsam mit der Bezirksvorstehung Favoriten organisiert und erfolgt in enger Kooperation mit allen Unternehmen am Standort.

Festbeginn um 14.00 Uhr

Das OBERLAA-Fest wird von Frau Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner und dem Musikverein Kurorchester Oberlaa um 14.00 Uhr eröffnet. Das Fest findet im Bereich der Endstation der Straßenbahnlinie 67, vor der Kurkonditorei zwischen der neuen Therme Wien und dem Kurpark Oberlaa statt. Neben musikalischer Unterhaltung gibt es kulinarische Leckerbissen und Weine zu verkosten. Die Kurkonditorei Oberlaa und die Winzer des Weinbauvereines Oberlaa verwöhnen die BesucherInnen mit besonderen Schmankerln aus der Region. Ein umfangreiches Kinderprogramm mit Hüpfburg und Kinderschminken bietet Spaß und Action für die Jüngsten.

Das Musikprogramm im Detail:

14.00 Uhr:    Eröffnung mit dem Musikverein Kurorchester Oberlaa

15.00 Uhr:    Damenkapelle Wiener Hofburg. In der Tradition der klassischen Salonorchester mit Stehgeige und Klavier bietet das Damenensemble klassische Salonmusik sowie moderne Tanzmusik.

16.00 Uhr:    Vorführung der Chair Dance Gruppe „The Kittycats“ von der Therme Wien Fitness

16.15 Uhr:    Ingrid Merschl und Duo Malat-Hirschfeld. Die Sopranistin Ingrid Merschl singt Wienerlieder von Stolz, Lorens, Kreuzberger und Benatzky. Begleitet wird sie dabei von Rudi Malat auf der Knopfharmonika und Peter Hirschfeld auf der Kontragitarre.

17.30 Uhr:    Ungarische Volkstanzgruppe „Delibab“. Die ungarische Volkstanzgruppe „Delibab“ bringt ungarische Folklore und Tradition auf die Bühne.

18.00 Uhr:    Geigenspieler David Kropfitsch. Der Violinist David Kropfitsch zählt zu den musikalischen Wunderkindern Österreichs und spielt bereits seit frühester Kindheit Geigenkonzerte.

18.30 Uhr:    Operette mit Ingrid Merschl, Beppo Binder, Elena Rozanova, Roman
    Teodorowicz. Die Sopranistin Ingrid Merschl und der Wiener Buffo- und Charaktertenor Beppo Binder zeigen ihr Können und werden dabei von Elena Rozanova und Roman Teodorowicz musikalisch begleitet.

19.30 Uhr:    16er Buam. Die 16er Buam Patrick Rutka und Klaus Steurer haben sich dem Wienerlied verschrieben und zählen zu den gefragtesten Musikern in diesem Bereich.

Ein weiteres Highlight ist die Vorführung der Rettungs- und Besuchshunde des Samariterbundes Favoriten. Dabei erfahren die BesucherInnen alles über die Helfer auf vier Pfoten. Über den richtigen Umgang mit Pflanzen informieren die GärtnerInnen der MA 42. Beim Glücksrad warten auch dieses Jahr wieder viele tolle Preise auf die BesucherInnen.

Die Veranstaltung findet bei entsprechender Wetterlage statt, der Veranstalter behält sich vor, bei Schlechtwetterprognose die Veranstaltung 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn abzusagen.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien