1. Stadt Wien
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News

Eröffnung Gasometer Music City

Am 12. November 2014 wird das Tanz- und Musicalzentrum im Wiener Gasometer Turm von Vizebürgermeisterin Renate Brauner offiziell eröffnet. Tanz-, Musik- und Schauspielinteressierte sind herzlichst eingeladen sich an diesem Tag selbst ein Bild der neuen Ausbildungsstätte zu machen.

Tanzgruppe bei Show
© Bernhard Fritsch | Die neue Ausbildungsstätte im Gasometer für Tanz, Musik und Schauspiel wird Anfang November eröffnet.

Hochmoderne Studios und Soundsysteme

Fünf hochmoderne Großstudios und sechs Kleinstudios sowie ein TV- und Videoproduktionsraum sind ein weiterer Anziehungspunkt der neuen Gasometer Music-City. Die Nachfrage nach Tanz-, Gesang- und Schauspielausbildung dokumentiert dies, so Alexander Tinodi, Chef des Performing Center Austria: „Seit wenigen Tagen stehen bereits 50 Talente aus Österreich und verschiedenen Ländern Europas in Vollausbildung. Und für die kommende Woche haben sich insgesamt rund 500 Interessierte gemeldet, die das Tanz- und Bewegungsangebot im Gasometer C nützen möchten. Das übertrifft unsere Erwartungen.“ Die Kapazität an Lehrpersonal, Verwaltung und Unterrichtsräumen ist gegeben.

Die Großstudios weisen eine Fläche von 70 bis 186 Quadratmeter auf und sind mit Schwingböden, Wandspiegeln, modernstem Soundsystem sowie Schallisolierung ausgestattet. Neu gestaltet präsentieren sich auch die Kleinstudios für den Einzelunterricht, Garderoben, Dusch- und Sanitäreinrichtungen sowie Aufenthaltsmöglichkeiten für Studierende und BesucherInnen.

Von Ballett bis Hip Hop

Das Performing Center Austria bildet mit rund 50 LehrerInnen mehr als 700 Kinder in Ballett, Jazz, Hip Hop, Modern und Stepp aus. Zusätzlich werden rund 50 StudentInnen in Gesang und Schauspiel unterrichtet. Für Erwachsene gibt es Kurse für AnfängerInnen und Follower sowie Einzelstunden.

Mit der Positionierung des Performing Center Austria in den Gasometern werde, so die Gasometer Music-City-Geschäftsführer Hubert Greier und Peter Schaller, ein bedeutendes Missing Link im Musikcluster mit klarer Wertschöpfungskette und Synergieeffekten geschlossen: Ausstattung im größten Musikgeschäft Österreichs „Klangfarbe“, Ausbildung in Jazz, Pop und Bühnentanz mit Musicalschwerpunkt, Probe- und Praktikum im hauseigenen „Spielraum“ sowie Auftritt vor Massenpublikum in der zweitgrößten Veranstaltungshalle Wiens, im Gasometer B.

>> Tanzkurs in Wien besuchen in lockerer, familiärer Atmosphäre

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien