1. Stadt Wien
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News Text: Katharina Widholm

Wien Energie unter Strom: 1000 neue E-Ladestellen in Wien

Die E-Mobiltät ist auf den Vormarsch. Das hat die Wien Energie schon lange erkannt und deshalb diese Woche den weiteren Ausbau mit 10 neuen E-Ladestellen im Großraum Wien begonnen.

E-Ladestation
© Wien Energie/Ehm | Elektomobilität sehen viele als Zukunft des Fahrens

Elektroautos werden immer beliebter. Leider verfügen noch längst nicht alle Tankstellen über Ladestellen und auch sonst sind die Möglichkeiten, im öffentlichen Raum Strom zu tanken eher rar gesät. Doch das soll sich jetzt ändern - zumindest in Wien.

Ausbau von E-Ladestellen auf Hochdruck

Ende Jänner 2018 hat die Wien Energie mit dem weiteren Ausbau der E-Ladestellen in Wien begonnen. Bis 2020 sollen insgesamt 1000 neue Ladestellen in Wien für Elektroautos zugänglich gemacht werden. Die Ladestationen werden mit 11 Kilowatt betrieben, damit beschleunigtes Laden möglich ist. Der Ausbau läuft auf Hochdruck, so soll es bis Mitte 2018 bereits 230 öffentlich zugängliche E-Tankstellen geben.     

Einer der ersten Bezirke mit neuen Ladestationen ist der 7. Bezirk/Neubau. In der folgenden Woche folgt Floridsdorf. Pro Woche soll jeder Bezirk 10 zusätzliche Ladestellen erhalten. Bereits jetzt gibt es im Großraum Wien 550 E-Tankstellen, mit den zusätzlichen 1000 Stück wird das Ladestellennetz flächenddeckend ausgebaut. Damit sollen mehr Menschen zum Kauf eines Elektoautos animiert werden so meint Michael Strebl, Geschäftsführer der Wien Energie: "Der Erfolg der Elektroenergie steht und fällt mit einer starken Infastruktur." Die Inbetriebnahme soll bereits im März dieses Jahres stattfinden.

Hier finden Sie mehr Infos zum Thema Elektomobilität

Elektroauto

Elektroauto laden

Förderungen und Zuschüsse für Elektroauto

Wiener beteiligen sich mit 2 Millionen am Projekt

Eine weitere Besonderheit des Projektes ist, dass sich die Wienerinnen und Wiener mit 2 Millionen Euro daran beteiligt haben. Nicht durch Steuergelder sondern über ein Partizipationsmodell, welches eigens für die Finanzierung des Ausbaus entwickelt wurde. Vergangenen Herbst konnte man mit dem Kauf eines Gutscheinpakets in den Bau von E-Ladestellen investieren. Der Erfolg des Unternehmens war so groß, dass statt den erwarteten 2500 Paketen sogar 8000 verkauft wurden. Insgesamt kamen so zwei Millionen Euro zustande.

Hier können Sie Ladestellen finden

Die Auswahl der Standorte erfolgte aufgrund einiger Faktoren: der Attraktivität des Standortes, die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel, Wirtschaftlichkeit, Einkaufsmöglichkeit, Anschluss an das Stromnetz, sowie die Frequenz und Auslastung. Die ersten neuen E-Tankstellen gibt es in Neubau und Floridsdorf. 

Ladestellen in Neubau

  • Apollogasse 19 (Ecke Kaiserstraße) Map
  • Zieglergasse 2 (nahe der Mariahilfer Straße) Map
  • Wimbergergasse 14 (nahe Lugnercity, Hauptbücherei, Stadthalle) Map
  • Ahornergasse 5 Map
  • Westbahnstr. 43 (nähe Stadthalle) Map

 Ladestellen in Floridsdorf

  • Am Spitz 9
  • Jedleseer Str. 66
  • Brünner Str. 75
  • Stammersdorfer Str. 137
  • Fultonstrasse 3

E-Tankstellen und Tankstellen Anbieter

E-Tankstelle für Zuhause - Wallbox

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen

Lieber Herr Priesner,
danke, Sie haben vollkommen recht!
Da haben uns wohl die Götter zu voreiligen Schlüssen verleitet ;-) schon korrigiert!
Beste Grüße aus der lernwilligen Redaktion!

, 01.03.2018 um 14:47

1070, Apollogasse 19 ist keineswegs nahe Apollokino und Haus des Meeres. Die sind nämlich mitten im 6.Bezirk. Die Adresse ist im 7., nahe Gürtel und Mariahilferstraße!

, 28.02.2018 um 11:14
  1. Stadt Wien
  2. Wien