1. Stadt Wien
  2. Wien
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
News

21. Welttag der Fremdenführer in Wien, am 21. Februar 2010

Alle Informationen zu Führungen in Wien und zum Welttag der Fremdenführer: Über 150 Fremdenführer, in über 30 Sprachen, präsentieren Ihnen Wien von seinen schönsten Seiten.

austria guides - Kompetente Partner für unvergessliche Führungen in Wien und ÖsterreichAls echte Insider wollen Fremdenführer von austria guides Touristen und anderen Interessierten Kunst, Kultur sowie Natur und Lebensart Österreichs zeigen und näher bringen. Perfekte Kenntnisse über die Geschichte Österreichs / Wiens und gleichzeitig am Puls der Zeit zu sein, sind nur zwei der Voraussetzungen, um als staatlich geprüfter Fremdenführer für austria guides arbeiten zu dürfen.

Ein engagiertes Team von speziell ausgebildeten Fremdenführerinnen und Fremdenführern (über 100 Fremdenführer allein in Wien) betreut und beratet in- und ausländische Gäste in fast 40 Sprachen. Die Fremdenführer planen und organisieren neben Rundfahrten, Stadtführungen, Ausflügen, Studienreisen oder Museumsführungen auch individuelle Programme, in allen neun Bundesländern.

Hunderte Führungen in Wien zu den Themen:

- Bezirksführungen     - Imperiales Wien- Versteckte Plätze und Gasserln- Typisch wienerisch- Wien nach Noten, Musikführungen- Fahrradtouren- Literatur und Theater- Kunstführungen- Architekturführungen- Rotes Wien- Jüdisches Wien- Mittelalterliches Wien- Politisches Wien- Friedhöfe- Erotisches Wien

 

Am 21. Februar 2010 war es wieder soweit, Fremdenführer aus aller Welt feierten den 21. Welttag der Fremdenführer, in Wien.

Tausende interessierte Wienerinnen und Wiener kamen zum Gewerbehaus der WKO (Wirtschaftskammer Österreich), am Rudolf-Sallinger-Platz 1, in 1030 Wien und nahmen an den Gratis-Führungen teil und/oder lauschten den Vorträgen zum Thema des Welttages "Wien um 1900 – Eine Spurensuche".

Rund 150 Wiener Fremdenführerinnen und Fremdenführer führten unentgeltlich durch Wien und präsentierten dabei ihren Beruf und "ihre" Stadt.

In den zahlreichen Führungen und Vorträgen zeigten die Wiener Fremdenführerinnen und Fremdenführer, wie sich Wien in dieser Zeit veränderte und welche berühmten Bauten der Wiener Moderne damals entstanden sind. Die Wiener Fremdenführerinnen und Fremdenführer berichteten aber auch von den Menschen und den großen gesellschaftlichen Veränderungen dieser "Epoche im Umbruch".

Neben den fünf verschiedenen Führungen – die themenspezifisch ausgerichtet waren - und der schon traditionellen Blindenführung  gab es auch eine Kinderführung sowie Touren in den Sprachen Englisch, Spanisch, Russisch und Japanisch.


Welttag der Fremdenführer 2010 in Österreich

In insgesamt 19 Städten fanden am Welttag der Fremdenführer Gratisführungen von staatlich geprüften Fremdenführern statt. Das Team der Viennaguides unterstützt den Welttag, arbeitete an den Führungen in Wien und Niederösterreich mit und hat am Inhalt des beliebten Kulturmagazins mitgewirkt.


Themen-Führungen am 21.02.2010 in Wien:

Treffpunkt: Gewerbehaus (Foyer)

Auf den Spuren großer Künstler (Gewerbehaus bis Schwarzenbergplatz)                                       

"Frohsinn und Sparsinn" (Stadtpark, Stadtbahn, Stubentor, Postsparcasse)

"Lorbeer und Sonnenblume" (Stadtbahnpavillons Karlsplatz und Secession)

"Kirche St. Leopold am Steinhof" (Otto Wagner Kirche)

"Haus der Musik" (mit Schwerpunkt Gustav Mahler)

"Expedition Stadtpark" - Kinderführung (Außenführung und Workshop)       

Blindenführung:
19. Februar 2010, von 14-17 Uhr, im Kindermuseum Schönbrunn - Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen. Eingehende Spenden werden für ein Blindenmodell verwendet.


Das Kulturmagazin der Fremdenführer ist seit 18.02. im Gewerbehaus und auch nach dem Welttag der Fremdenführer, bei der Rathausinfo und bei Wien Tourismus am Albertinaplatz erhältlich.


INFOS zu Führungen in Wien und Niederösterreich:

Romantische Altstadt:
jeden Samstag um 10:30 Uhr                     
Treffpunkt: Hoher Markt, Ankeruhr, Altstadtführung
Preise: € 14,- Erwachsene / € 13,- WienCard / € 7,- Kinder

Kaiserliche Residenzstadt:    
jeden Sonntag um 10:30 Uhr (ab März 2010)
Treffpunkt: Albertina, Reiterdenkmal
Preise: € 14,- Erwachsene / € 13,- WienCard / € 7,- Kinder

Süsses Wien:                
Termine 1-2x pro Monat - "Guglhupf"

Weitere Themen und Informationen zu Führungen, Ausflügen, etc. finden Sie auf www.viennaguides.at

Stadtrundfahrten Wien und Ausflüge ab Wien auf Anfrage unter office@reisegourmet.at


Quellen und weitere Informationen:
www.welttag.at
www.viennaguides.at
www.viennaguideservice.at
www.austriaguides.at

Fotoquellen
(siehe auch Fotos rechte Spalte):
Fremdenfüher mit Wienbesuchern, www.austriaguides.at
Fiaker vor Hofburg Wien, www.geo-reisecommunity.de
Staatsoper (aus der Luft), www.sacher.com
Stephansdom und Karlskirche, mazingazeta.files.wordpress.com
Straßenbahn (Tram Wien), www.helge.at

von Pamela Graf

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Ich hab was lutiges entdeckt, eine Wien Tour, die man selber machen kann und das ganze in form einer art Rätselrally bei der man die Sehenswürdigkeiten in Wien sieht und auch noch viele andere schöne Plätze in Wien, ich hab mir das bestellt und ausprobiert dieses Wochenende, macht echt spass, das Wetter hat gottseidenk auch gepasst.
Ich hab das vorige Woche online bestellt unter tours.in-u.at und nach zwei tagen war das Buch und dieser "komische" Würfel bei mir im Briefkasten.

Ich wohne schon seit 5 Jahren in Wien, aber das war endlich mal was anderes!

Grüße
Peter

, 05.04.2010 um 10:06
  1. Stadt Wien
  2. Wien