1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Märkte
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Märkte Text: Katharina Widholm

Kutschkermarkt in Währing

Der Kutschkermarkt ist vor allem wegen seiner diversen Lokale bekannt, in denen qualitativ hochwertiges und gesundes Essen zu erschwinglichen Preisen angeboten wird. Die familenfreundliche Atmosphäre macht den Kutschkermarkt insbesondere für junge und werdende Eltern zum Place to be.

Bunte Marktstände die noch geschlossen sind
© der gelehrte hermes | Der Kutschkermarkt in Wien liegt in der Kutschergasse im 18. Bezirk

Lage: 18. Wiener Gemeindebezirk, Kutschkergasse

Öffnungszeiten:
Handel: Mo-Fr von 6 bis 19.30 Uhr, Sa von 6 bis 17 Uhr
Gastronomie: Mo-Sa von 6 bis 21 Uhr 
Bauernmarkt: Fr von 7 bis 18.30 Uhr, Sa von 7 bis 14 Uhr

ErreichbarkeitStraßenbahnlinien 40,41

Familienfreundlicher Markt

Wer eine Pause vom hektischen Alltag braucht, dem ist ein Abstecher am Kutschkermarkt in Währing zu empfehlen. Hier herrscht üblicherweise eine entspannte Atmosphäre, fernab von der Hektik und dem Trubel, den man auf manch anderen Wiener Märkten vorfindet. Dadurch gilt der Markt auch als familienfreundlich und Eltern mit Kleinkindern kommen gerne hier her, auch weil es Geschäfte wie etwa das „Kinderzeit“ gibt, das sowohl ein Cáfe für klein und groß, als auch eine Boutique für Kinderkleidung ist und weil sich in unmittelbarer Nähe der Kindergarten und-grippe „Sorgenlos“ befindet. 

Er ist einer der ältesten Straßenmärkte Wiens und vor allem aufgrund seiner vielen Feinkostsstände, Cafés und Imbisse bekannt. In regelmäßigen Abständen findet zudem der „Genusspfad“ statt, wo man für ein kleines Entgelt die Spezialitäten die von den Markstandlern angeboten werden probieren kann. Darüber hinaus finden auch immer wieder andere Feste und Veranstaltungen statt Der Markt besteht sowohl aus abbaubaren als auch gemauerten Ständen.

Angebot

Wem bei Lebensmittel auf Nachhaltigkeit wichtig ist, der ist bei den zahlreichen Gemüseständen richtig, denn hier legt man Wert darauf, dass die Ware möglichst saisonal ist. Daneben kann man noch allerlei andere Produkte am Kutschkermarkt erstehen:

  • Feinkostware
  • Fleisch und Gefügel
  • Fisch (der Feinkoststand „Takans Delikatessen“ bietet von Do-Sa qualitativ hochwertigen Fisch zum Verkauf an)
  • Käse (der Stand von Frau Pöhl ist mittlerweile berühmt für seine Käsespezilitäten)
  • Schnittblumen und Kräuter
  • Produkte von heimischen Bauern jeden Freitag und Samstag.
  • Kleidung (Insbesondere Kinderkleidung)
  • Fast Food wie Schnitzel-, Wurstsemmel oder Kebab
  • Dekoartikel
  • Vintagemöbel (Im Möbelgeschäft „The Room“)
  • Geschenkartikel 

Lokale am Kutschkermarkt

Eine Spezialität des Kutschkermarktes sind seine gediegenen Lokale, Bars und Cafes. Egal ob man am frühen Nachmittag frühstücken oder sich am Feierabend einen Afterwork-Drink genehmigen möchte, hier wird man fündig.

Café Himmelblau 

Das Café Himmelblau besticht mit lieblichen Vintage-Interior und Wohnzimmeratmosphäre. Das umfangreiche Frühstücksangebot deckt mit vielen Variationen von „Herzhaft“ bis „Orientalisch“ sämtliche Geschmäcker ab und neben dem täglich wechselnden Tagesteller kann man sich auch an diversen Salaten, Snacks und Kuchen gütlich tun. Die Zutaten stammen weitestgehend von den Lebensmittelständen des Kutschermarkts.

Kutschkergasse 36, 1180 Wien

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8-21h
Sa/So/Feiertage 8-18h 

Genußgalerie

Kunstliebhaber mit feinem Gaumen sind in der Genußgalerie an der richtigen Adresse. Hier kann man Kunstwerke erwerben, die von der Betreiberin Maggie Kolb persönlich, oder von anderen Künstlern stammen. Dazu kann man sich Wein, kleine Häppchen oder Delikatessen wie Schokolade, oder Chutneys servieren lassen oder mitnehmen. Für das kulturelle Programm sorgen regelmäßige Veranstaltungen wie Lesungen etc.

Gertrudplatz 3 

Öffnungszeiten:
Do 16:00 – 21:00 Uhr
Fr 14:00 – 21:00 Uhr
Sa 9:00 – 14:00 Uhr 

OAN

Das OAN ist ein Imbiss, der auschließlich vegetarische Gerichte aus biologischen Zutaten ohne künstliche Zusatzstoffe zubereitet. Das Essen kann man sowohl To-go mitnehmen, wenn man in Eile ist, oder gemütlich im dazugehörigen Schanigarten einnehmen. Neben wechselnden Tagestellern gibt es ein umfangreiches Frühstücksangebot und verschiedene Speisen, die von Bobo-Kost mit ausgefallenen Zutaten wie dem OAN-Hausburger mit Kirchererbsen und Feta-Laibchen bis zu Österreichischer Traditionsküche wie Kärtner Kasnudeln reichen. Im Winter gibt es Lebkuchen und Punsch. Die Tagesgerichte werden auf der Facebookseite von OAN angegeben.

Kutschkermarkt Stand 52

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien