1. Stadt Wien
  2. Wien
  3. Märkte
Mehr Wien
Artikel teilen
Kommentieren
Märkte Text: Katharina Widholm

Flohmärkte in Wien

Unter all dem Ramsch der auf dem 0815 Wald- und Wiesenflohmarkt feilgeboten wird das richtige zu finden, gleicht einem Glückspiel. Gott sei Dank gibt es spezielle Flohmärkte, die speziell auf unterschiedlichste Sammelleidenschaften zugeschnitten sind.

Flohmarkt Kettenbrückengasse
© WienTourismus / Popp & Hackner | Der Flohmarkt Kettenbrückengasse in der Nähe vom Nachmarkt.

Die größten Flohmärkte Wiens

Auf den großen Flohmärkten Wiens gibt es liegen Kult, Kitsch und regelrechter Schrott Tisch an Tisch. Schäppchenjäger kommen hier jedoch in der Regel voll auf ihre Kosten. Auch für Touristen lohnt es sich das rege Treiben in den Hallen und auf den Marktplätzen einmal live zu beobachten und vielleicht das ein oder andere einzigartige Souvenir zu ergattern.   

Flohmarkt Kettenbrückengasse

U4 Kettenbrückengasse

Flohmarkttermine: jeden Samstag 6:30 Uhr früh bis 18:00

>> Mehr zum Flohmarkt Kettenbrückengasse am Naschmarkt

Antiquitätenhändler, Studenten, Lumpensammler verkaufen auf der Kettenbrückengasse alles, was man sich wünschen kann. Der Flohmarkt ist auch ein perfekter Platz für ein pittoreskes Fotoshooting mit echten „locals“-Feeling, denn hier lernt man Menschen aus aller Herren Länder und Schichten kennen. Der älteste und wohl bekannteste Flohmarkt Wiens direkt bei der U4 Station Kettenbrückengasse findet jeden Samstag von 6:30 Uhr früh bis 18:00 Uhr auf dem großen Parkplatz hinter dem Naschmarkt statt. Die Besucherfrequenz pro Tag liegt laut Marktamt bei 3-4000, natürlich abhängig vom Jahreszeit und Witterung. Unser Tipp: früh am Morgen aufstehen, dann bekommt man die kostbarsten Dinge, die ansonsten von den Antiquitätenhändlern weggeschnappt werden. Diese kaufen in den frühen Morgenstunden nämlich gerne bei ihren Kollegen alles auf, was einen Wert hat und schaffen es in ihre teuren Geschäfte.

Simmeringer Flohmarkt

Hasenleitengasse 73 - in einer großen Halle vis a vis des Zentralfriedhofs
1110 Wien

Flohmarkttermine: jeden Freitag bis Sonntag: Fr 08-15 , Sa 08-15, So 08-15 Uhr

Kontakt: Raidl 0676 619 94 76
http://www.gsz-geselligkeitszentrum.at

Der Simmeringer Flohmarkt ist in einer Riesenhalle und dadurch wind.– und regensicher. Es gibt Antiquitäten, Krimskrams, Schallplatten, CDs, Kleidung, Elektro-Artikel, reichhaltiges Angebot. Außerdem eine Kantine die günstige Mittagmenüs, Würstl, Leberkäse, Aufstrichbrote, Mehlspeisen, Kaffee, Bier, Wein, Schnaps, alkoholfreie Getränke kredenzt. Von der Endstelle der U3 Station Simmering mit Bus 72A bis Endstelle Hasenleiten.

Flohmarkt Stadioncenter

Stadioncenter, Olympiaplatz 2 / Parkdeck 3
1020 Wien

Flohmarkttermine: jeden SAMSTAG, 6:00 – 14:00 Uhr,

Kontakt: Mag. Helga Kielmayer 0699 130 33 939
Email: helga.kielmayer(at)gmx.net

Der Riesen-Allwetter-Flohmarkt in der Leopoldstadt, dem 2. Wiener Gemeindebezirk steht ein ganzes Stadion zur Verfügung – oder zumindest Teile davon. Es gibt hauptsächlich überdachte Plätze (aber auch Plätze im Freíen), ein Imbiss ist vorhanden. Das Auto steht am Standplatz. Zusätzlich zum normalen Flohmarkt gibt es am 1. Samstag im Monat einen Kinder-Flohmarkt und am 4. Samstag im Monat - Altspielwaren – und (Model)-Eisenbahnen.

Flohmarkt Wienerberg

Wienerbergstraße 27
1100 Wien

Flohmarkttermine: Ganzjährig - jeden Sonntag, und April - Oktober auch jeden Feiertag: 7-13 Uhr

Kontakt: Flohmarkt Wienerberg 0676 302 72 93 http://www.flohmarktwienerberg.com oder https://www.facebook.com/FlohmarktWienerberg

An manchen Sonntagen findet am Merkurparkplatz an der Wienerbergerstraße 27 im 10. Wiener Gemeindebezirk auch der Riesenflohmarkt Wienerberg statt. Der nächste Termin dafür ist der Sonntag 26. April 2015, aber über die Homepage können auch weitere Termine oder Reservierungen eingesehen werden. Die Autobuslinie 15A hält direkt vor den Flohmarkt, Parkplatzsuche also unnötig.

Antikmärkte

Tolle Schnäppchen für alle, die auf der Suche nach Kunst und Mobiliar von zeitloser Eleganz sind, gibt's auf diesen Antikmärkten in Wien.

Zeitreise Antikmarkt

Kärntner Ring 5-7
1010 Wien

Hietzinger Hauptstrasse 22
1030 Wien

Flohmarkttermine: jeden Sonntag 8 - 16 Uhr

Für Sammler von Raritäten ist der Antikflohmarkt in den Ringstraßen-Galerien und dem Ekazent Hietzing eine wahre Fundgrube. Secondhandkleidung sucht man hier vergeblich, stattdessen gibt es hier Altwaren aus längst vergangenen Zeiten, egal ob Bücher, Schmuck, alte Zeitschriften oder Gemälde. Der Zeitreise Antikmarkt findet jeden 1. Und 3. Sonntag im Ekazent Hietzing 2. und 4. Sonntag des Monats in den Ringstraßen-Galerien von 8 bis 16 Uhr statt.

Website: Zeitreise Antikmarkt

Kunst- und Antikmarkt AM HOF

Am Hof
1010 Wien

Flohmarkttermine: März - November, Freitag und Samstag 10-18 Uhr.

Jeden Freitag und Samstag von März bis November von 10 bis 18 Uhr findet am HOF in der Wiener Innenstadt der Kunst-und Antikmarkt statt, der sich besonders an Kunstliebhaber richtet. Es wird mit Gemälden und anderen Antiquitäten gehandelt, die aus unterschiedlichen Epochen und aus aller Welt stammen. Außerdem stehen auch Fossilien, wie etwa Dinosaurierknochen oderversteinerte Uhrzeittiere zum Verkauf.

Website: Kunst- und Antikmarkt AM HOF

Büchersonntag

Hofwiesengasse 48
1130 Wien

Bücherwürmern und Erstausgaben-Sammlern ist der Besuch am Büchersonntag zu empfehlen, der an bestimmten Terminen in der Volkshochschule Hietzing stattfindet. Hier stehen literarische Antiquitäten zur Auswahl, wobei das Angebot vom Kinde- bis zum Kochbuch reicht und auch antikes Papier verkauft wird. 

Website: Büchersonntag

Flohmärkte für Vintagemode, Schallplatten etc.

Der Vintage-Look liegt im Trend und Secondhand steht für viele Fashionvictims schon über Markenkleidung. In Wien könnt ihr bei folgenden Märkten zeitlose Klassiker aus Mode und Musik abstauben:

Tingel Tangel

Der Tingel Tangel-Flohmarkt findet jeden Monat statt, jedesmal an einem anderen Standort. Wo und wann der nächste Termin stattfindet, wird auf der Facebookseite bekannt gegeben. Verkauft wird unter anderem Vintagemode und Vinylplatten, weshalb er für Musikfreunde einen Abstecher wert ist.

Website: Tingel Tangel

Facebook: Tingel Tangel

Schik-Flohmarkt

Der Schik-Flohmarkt ist ein Event des Kino Schikaner am Tummelplatz im fünften Bezirk. Auch hier liegt das Augenmerk auf Mode, dadurch, dass mit DJs für musikalische Untermalung gesorgt wird und an der Bar Snacks, Getränke und Cocktails angeboten werden, kommt beim Stöbern Partystimmung auf. Die Termine werden auf der Facebookseite bekanntgegeben.

Facebook: Schikflohmarkt

Vinyl- und CD-Börse

In der Berufsschule Längenfeldgasse findet mehrmals im Jahr an zwei Tagen die Vinyl- und CD-Börse statt, wo durch über 100 nationale und internationale Anbieter ein großes Angebot an LPs CDs usw. garantiert wird. Neben Tonträgern gibt es auch allerlei Merchandise zu erstehen. Das Tagesticket kostet 4 €

>> Wo es in Wien Schallplatten zu kaufen gibt

Website: Schallplattenbörse

Anziehend - Guerilla Mode Shopping

Wer den Gelbeutel schonen möchte, sind beim Anziehend—Flohmarkt genau richtig. Am Anziehend-Flohmarkt kann man ausschließlich Second Hand-Stücke erstehen, die sich im Preisbereich von 2€ bis maximal 25€ bewegen. Das besondere an diesem Flohmarkt ist, dass er immer unter einem bestimmten Thema steht, wie etwa „Indian Summer“, „Winter Left Over“ oder oder „Tête-á-Tête: Mode für das erste Rendezvous“. Auch hier wechseln die Standorte.

Facebook: Anziehend-Guerilla-Mode-Shopping

Mondscheinbazar

Ein regelrechtes Event ist der Mondscheinbazar, der mittlerweile im Gschwandtner im 17. Bezirk monatlich an 2 Tagen stattfindet. Er hat von 17-23 Uhr geöffnet und hat sogar ein Line-Up an Bands, die live spielen. Auch hier stehen die Termine im Zeichen von unterschiedlichen Themen. Der Eintritt beträgt 3€.

Website: Mondscheinbazar

Facebook: Mondscheinbazar

Kunst und Kram

In der Bunkerei im Augarten findet dreieimal jährlich der Kunst und Kram-Markt statt, als Weihnachts-, als Herbst- und als Frühlingsmarkt. Dabei wird neben Kunst eben auch allerlei anderer Kram verkauft. Die Besonderheit dieses Flohmarktes besteht darin, dass neben Vintagemode auch Kleidung von jungen Labels angeboten werden.

Website: Kunst und Kram

Schallplattenflohmarkt Bunkerei

Plattensammlern und Vinylliebhabern sei der Schallplattenflohmarkt ans Herz gelegt, der ebenfalls in der Punkerei zu bestimmten Terminen und an zwei Tagen stattfindet. Neben Schallplatten, Musik-CDs und DVDs findet sich alles was mit Musik zu tun hat.  Das Angebot ist an beiden Tagen unterschiedlich, da verschiedene Händler an den Ständen stehen.

Facebook: Schallplattenflohmarkt Bunkerei

Pfarrflohmärkte

Zu eher unregelmäßigen Terminen organisieren viele Pfarren in Wien kleinere Flohmärkte. Hier verkaufen meistens Leute aus der Gegend Spielzeug, Gewand, Bücher und alte Möbel zu christlichen Preisen. Die Erlöse kommen beziehungsweise die Standgebühr kommen dabei oft einem guten Zweck zu. Auf www.flohmarkt.at finden Sie angekündigte Flohmärkte von Pfarren und wohltätigen Organisationen aufgelistet.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Wien