1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Stadthalle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Stadthalle

Stadthallenmaskottchen

Wiener Stadthalle sucht den Namen für ihr wuschelzottelfelliges Monster. Alle kleinen Forscher und Entdecker, macht mit bei der Stadthallenmaskottchen Namenssuche!

© Wiener Stadthalle |

Vor fast 50 Jahren tauchte ES das erstmals auf – ausgerechnet an dem Tag, an dem die Wiener Stadthalle eröffnet wurde.

Woher es kam, weiß niemand; man munkelt nur, dass es wahrscheinlich mit einem Meteoriten in einer dunklen, kalten Novembernacht in die damalige Baugrube der Stadthalle geschleudert wurde. Das Wesen mit dem wuschelzottelfelligen Gesicht und dem Ringelschlangenschwanz bekam jedoch kaum jemand zu Gesicht. Es ist wohl das Letzte oder womöglich das Einzige seiner Art und besitzt ungeahnte Fähigkeiten; nicht einmal das Wesen selbst scheint über diese Bescheid zu wissen.

Gut versteckt lebt es seit diesem Tag in den unendlichen Gängen der Stadthalle, treibt dort seine heimlichen Spiele aus einer fernen Welt und wartet nur darauf entdeckt zu werden.

Alle kleinen Forscher und Entdecker sind aufgerufen, sich an der Namenssuche für das knuffige Stadthallenmonster zu beteiligen. Das macht Spaß und lohnt sich, denn die gelungensten Namensvorschläge werden mit einer Einladung zur Namenstagsparty am 30.9. belohnt.

ACHTUNG --> Einsendeschluss ist der 17. September 2007.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen