1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Stadthalle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Stadthalle Text: Jürgen Weber

The Afterlove Tour 2017: James Blunt in der Wiener Stadthalle

31.10.2017, Di - 19:30: Im Oktober wird es in der Stadthalle wieder heißen: „You’re Beautiful“: Du bist schön! James Blunt spielt seine größten Hits, darunter auch den Nummer-1-Hit, der ihm zum Durchbruch verhalf.

Der britische Army und Music-Star ist auf Afterlove Tournee
© Arcadia/Stadthalle Wien | James "You're Beautiful" Blunt spielt in der Wiener Stadthalle

Was: James Blunt - "The Afterlove Tour" live

Wo: Stadthalle Wien

Wann: Halloween 2017 (31. Oktober 2017)

James Blunt: Der Schmusepopper in der Wiener Stadthalle

„If you thought 2016 was bad – I’m releasing an album in 2017“, twitterte der Star vor einigen Wochen und bewies damit, dass er – trotz seines Erfolges – seinen Humor noch immer nicht verloren hat. Im Oktober geht der britische Singer-Songwriter James Hillier Blount, geboren in Tidworth, Wiltshire mit neuem Album auf Tournee und wird die Wiener Stadthalle an Halloween zum Kochen bringen. James Blunt , Jahrgang 1974, wurde 2005 durch seinen Nummer-1-Hit „You’re Beautiful“ bekannt und verkörperte damals nicht nur durch seine jugendliche Ausstrahlung und ein Oben-Ohne-Video am Strand den neuen Typus des Singer/Songwriters.

Der in eine Armee-Familie geborene bekam ein Stipendium der British Army für die Bristol University, schloss seine Ausbildung aber an der Royal Military Academy Sandhurst ab. Dort wurde Blunt Offizier der Life Guards und diente mit seinem Regiment im Rahmen der KFOR auch im Kriegsgebiet im Kosovo an der Front. Seine sechsjährige Dienstzeit beendet er übrigens als „Captain“.

The Afterlove Tour des "Captain Sensible" James Blunt

Der Kapitän mit der sanften Stimme begann seine musikalische Karriere unter den Fittichen der 4 Non Blondes Sängerin und Produzentin Linda Perry, die 1992 mit „What’s Up“ („And I pray/Oh my god do I pray/I pray every single day/For a revolution.“) einen veritablen Hit von der anderen Seite des politischen Spektrums des britischen Königreiches landete.

» Noch mehr Konzerte in Wien!

„Back to Bedlam“ hieß Blunts Debüt, das 2004 erschien und in Deutschland sogar Gold erhielt, wahrscheinlich auch deswegen weil die Singleauskoppelung „High“ für einen Werbespot der Deutschen Telekom ausgewählt wurde und so das nötige airplay erhielt, zudem die Telekom auch die Fußball-WM 2006 sponserte und das Lied dadurch häufig im TV und Radio lief, wie unbestätigte Quellen vermuten lassen.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Viel Gefühl beim Konzert des Singer und Songwriters

„You’re Beautiful“, die dritte Singleauskoppelung des Albums brachte James Blunt dann dorthin wo er heute steht. Das Lied, das auf Platz 12 in die UK-Charts einstieg, schaffte es innerhalb von sechs Wochen auf Platz 1. Sein drittes Studioalbum „Some Kind of Trouble“ erschien 2010 und brachte als Singleauskopplung Stay the Night, das als Titelsong der Sat.1-Serie „Hand aufs Herz“ verwendet wurde, ein zweiter Beweis dafür, was gute Public Relations alles zu vollbringen vermögen.

» Mehr Veranstaltungen in der Stadthalle Wien

2013 erschien das vierte Album von James Blunt, „Moon Landing“, und die erste Singleauskoppelung „Bonfire Heart“ kam auf Anhieb auf Platz 1 der deutschen Charts. Auszeichnungen erhielt James Blunt unter anderem von MTV Europe als bester newcomer und als Best Pop Act vom BRIT Award. 2008 erhielt er den Echo als Künstler des Jahres, sowie weitere Auszeichnungen in Folge.

Der u.a. zum Best New Artist in the World und Biggest Selling British Artist in the World zeigt, dass man(n) es mit militärischer Disziplin und einem Schwiegermutterlächeln auch im Pop Business unverhofft zu etwas bringen kann. Trotz des leicht mißverständlichen Tourneetitels ein Leckerbissen für Mann und Frau!

Tickets & Preise

Karten für das gefühlvolle Konzert gibt's bei oeticket.


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen