1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Stadthalle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Stadthalle Text: Vera Deleja-Hotko

Foo Figthers

Mit ihrem neuen Album „Sonic Highways“ im Gepäck werden die Foo Fighters am 11. November 2015 Wiener Stadthalle mit rockigen Gitarrensounds in Schwingungen versetzten. Die Freude über den Besuch der Rockband ist sichtlich groß. In nur fünf Minuten war das Konzert bis auf den letzten Platz ausverkauft, wir haben aber noch Karten für euch gefunden. Nähere Informationen rund um die Band & das Konzert hier!

Gruppenfoto der Foo Fighters
© FMS | Gruppenfoto der Foo Fighters

Foo Fighters Konzert

Location: Wiener Stadthalle

Datum: 11. November 2015 um 19:30

Tickets: ausverkauft

Tipp für kartenlose Fans: Mit einem etwas tieferen Griff in die Taschen ist es möglich auf willhaben.at noch Karten für dieses Event zu ergattern. Ein paar Tickets sind noch übrig -> Willhaben.at

Das bisher noch ungeklärte Lebensende von Kurt Cobain führte zur Trennung der Kultband „Nirvana“. Der ehemalige Schlagzeuger Dave Grohl verlor somit seinen musikalischen Lebensmittelpunkt. Nach neun Monaten beginnt er jedoch an einem neuen Projekt zu arbeiten und gründet mit Pate Smear (Ex Nirvana-Tourgitarrist), Nate Mendel und William Goldsmith die „Foo Fighters“.

Zu Beginn erhofften sich Nirvana-Fans, dass Grohl bei seinem neuen musikalischen Projekt wieder auf den selben Grunge-Sound wie zuvor bei „Nirvana“ setzen würde. Bei den Foo Fighters kommen jedoch nun auch die Rockliebhaber auf ihre Kosten. Die Band hat sich seit ihrer Debütalbum „The Colour and the Shape“ in der Szene der klassischen Rockbands etabliert und diese auch weitreichend geprägt. 

Für das neueste Album „Sonic Highways“ holte sich Grohl den Produzenten Butch Vig mit ins Boot. Vig produzierte in den 90er Jahren das legendäre „Nevermind“ Album von Nirvana. 

Um auch dem neuen Album der „Foo Fighters“ einen besonderen Charme zu verpassen, wurden alle acht Songs in jeweils einer anderen Stadt aufgenommen. Die Auswahl der Städte wurde jedoch nicht willkürlich getroffen. Jede Ort zählt zu den Hochburgen der Musikgeschichte und dient für Grohl als „Liebesbrief an die Geschichte der amerikanische Musik“. 

Seine Zuneigung zur Musik und seinem Publikum bewies Dave Grohl wieder einmal im Juni dieses Jahres. Während eines Auftritts in Göteburg fiel er von der Bühne und brach sich das Bein. Er entschuldigte sich bei der geschockten Menge und kam nach einem einstündigem Krankenhausaufenthalt wieder zurück auf die Bühne um das Konzert zu beenden und sich gebührend für seine Rückkehr feiern zu lassen. Für darauf folgenden Auftritte lies er sich einen Thron anfertigen. Somit wird er auch in Wien einen königlichen Auftritt hinlegen können. 

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen