1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Stadthalle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Stadthalle Text: Alemannò Partenopeo

Das Jubiläumsprogramm der Wiener Stadthalle

21. Juni 2018: Nach mehr als 15.000 internationalen Shows aus Kunst, Kultur, Sport und Unterhaltung, 65 Millionen BesucherInnen ist es Zeit, sich selbst zu feiern: die Stadthalle wird 60 und feiert ihren Eröffnungstag.

Viele verschiedene Menschen
Zum 60. Geburtstag versammelt..

Best Of Austria meets Classic: Das Programm zur Jubiläumsshow

Ein besonderes Highlight wird der 21. Juni 2018, an dem neben Song-Contest-Siegerin Conchita, den Kult-Bands EAV und Opus, Marianne Mendt und Stefanie Werger auch heimische Nachwuchskünstler wie Pizzera & Jaus, Voodoo Jürgens und Seiler und Speer ein Geburtstagsspecial 60 Jahre Wiener Stadthalle zum Besten geben. Wolfgang Ambros wird am 60. Jubiläum des Eröffnungstags ebenso vorbeischauen wie ein 70-köpfiges Symphonieorchester dirigiert von Christian Kolonovits. Am 21. Juni 1958 öffneten sich die Pforten der Wiener Stadthalle zum ersten Mal. 

300 Veranstaltungen pro Jahr und das noch dazu in einem so großen Rahmen: das macht der Wiener Stadthalle eben keiner so schnell nach.

Wiener Stadthalle feiert 60. Saison

Eine Bilanz die sich sehen lassen kann. Die Wiener Stadthalle legt aber auch in ihrer 60. Saison, 2018, die Latte hoch, denn auch dieses Jahr warten eine Vielzahl an exklusiven Live-Erlebnissen auf das Publikum. In insgesamt sechs Mehrzweckhallen und mit 10.000 m² Fläche bietet die Wiener Stadthalle Unterhaltung aus allen Kategorien: vom Rockkonzert über klassische Musik bis hin zu Sportereignissen und TV-Shows. Das Gebäude, das vom österreichischen Architekten Roland Rainer konzipiert wurde, bietet 15.000 Zuseherinnen und Zuseher Platz. Gespielt haben hier bereits alle Größen der heimischen sowie internationalen Unterhaltungsbranche: Falco, Peter Alexander und Udo Jürgens (34-mal ausverkauft). Aber auch Jazz-Legenden wie Louis Armstrong oder Frank Sinatra, Rolling Stones, Justin Bieber, die Pop-Queen Lady Gaga oder der Schlager-Star Helene Fischer, dessen fünf Konzerte im Februar 2018 schon letztes Jahr ausverkauft waren. Selbst der sowjetische Astronaut Juri Gargarin, der erste Mann im Weltraum, war schon in der Stadthalle, aber auch der Zauberer David Copperfield oder der Cirque du Soleil zauberten schon magische Momente in die größten Halle Wiens.

„Wer im Show- und Musikbusiness Rang und Namen besitzt, der hat in der Wiener Stadthalle bereits aufgespielt“, versichert Wolfgang Fischer, Geschäftsführer der Wiener Stadthalle.

Eine große Herausforderung war sicherlich auch der 60. Eurovision Song Contest im Jahre 2015, das größte Event in der Geschichte der Wiener Stadthalle. Aber Superlative ist in der Veranstaltungs-Location am Roland-Rainer-Platz im 15. Wiener Gemeindebezirk ohnehin gewohnt: über 70 Welt- und Europameisterschaften – darunter auch die Eishockey WM oder die Schwimm Kurzbahn EM – wurden in der Wiener Stadthalle bereits ausgetragen.

„Im Jubiläumsjahr steht uns eine überaus gut gebuchte Saison bevor, die mit einem abwechslungsreichen Programm und großen Stars Highlights für jedes Alter und jeden Geschmack bietet.“ GF Wolfgang Fischer über das Stadthalle Jahr 2018

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Stadthalle Highlights 2018

Das Programm der Wiener Stadthalle 2018 wartet gleich zu Beginn mit einigen Sportveranstaltungen auf: die Wiener Stadthalle brachte im Jänner die Eislauf-Revue Holiday on Ice in ihre Hallen und auch das Erste Bank Open und die Masters of Dirt locken Sportbegeisterte jeden Alters in die Wiener Stadthalle (Oktober 2018). Natürlich gibt es 2018 aber auch unzählige musikalische Highlights, darunter Sam Smith, Kelly Family, Wanda, Metallica und Katy Perry oder Schlager-Star Helene Fischer, die gleich fünf Mal hintereinander in der Stadthalle auftritt. Auch Tribute-Konzerte von ABBA bis Elvis kommen in die Wiener Stadthalle, während die Comedians Helge Schneider, Mario Barth oder Bülent Ceylan die BesucherInnen der Stadthalle zum Lachen bringen werden. Der „3. Kabarettgipfel“ in der Halle F mit Kabarett-Legenden wie Lukas Resetarits auch Klaus Eckel, Alex Kristan, Omar Sarsam und Martina Schwarzmann ist ein weiterer Höhepunkt für die Lachmuskeln vom 07. und 08. Mai. Ein Woche später folgen am 15. und 16. Mai 2018 zwei Konzerte der beiden Opernstars Ildikó Raimondi und Mag. Herbert Lippert mit der „Operette Made in Austria“.

Weitere Informationen:


Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen