1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Sportevents

Saisonstart Hauser Kaibling

Am 8.Dez.2011 ist es wieder soweit: Der Saisonstart Hauser Kaibling läutet die Wintersaison 2011/12 ein. Zur Feier des Saisonstart Hauser Kaibling gibt es tolle Angebote und natürlich eine super Stimmung; also schnell den 8.12. im Kalender markieren und den Saisonstart Hauser Kaibling feiern.

Skifahrer
Saisonstart mit perfekten Schneeverhältnissen

Saisonstart: Donnerstag, 8. Dezember 2011!

Pünktlich zum verlängerten Wochenende startet der Hauser Kaibling mit gewohnter Qualität in die Wintersaison 2011/12.

Nun hat das Warten für alle Wintersportler ein Ende: Derzeit laufen die Schneekanonen am Hauser Kaibling rund um die Uhr, dazu hat Frau Holle Verstärkung von oben angekündigt. Ab Donnerstag können wir unseren Skigästen die schönsten Pisten präsentieren und mit vielen neuen Attraktionen in die Wintersaison starten“, freut sich Hauser Kaibling-Geschäftsführer Arthur Moser.

Der Hauser Kaibling startet diesen Donnerstag, dem 8. Dezember 2011 mit dem Skibetrieb bis zur Mittelstation in die Wintersaison 2011/12.
Dank der leistungsstarken Beschneiungsanlage und der guten Arbeit unserer Pistenmannschaft die rund um die Uhr im Einsatz ist, werden ab diesen Donnerstag die schönsten Pisten ihre Pforten bis zur Mittelstation durchgehend geöffnet haben.

Der Hauser Kaibling, Ihr Ersteinstieg in die Schladminger 4-Berge-Skischaukel, startet mit zahlreichen Neuerungen und  der größten Investitionssumme der Geschichte in die neue Wintersaison. Dieses Jahr wurde die sogenannte Kaiblingalm – ein Naturjuwel mit fabelhaftem Ausblick auf das Dachsteinmassiv – großzügig ausgebaut.

Der alte Almlift (Schlepplift) wurde durch eine moderne 6er-Sesselbahn mit Ledersitzen, Sitzheizung und orangen Wetterschutzhauben ersetzt, weiters wurde ein 40.000 Kubikmeter Wasser fassender Speicherteich gegraben, neue Leitungen gelegt, Pistenverbreiterungen vorgenommen und eine neue Pumpstation errichtet. „Viel mehr als den traumhaften Schnee werden die Wintersportler davon allerdings nicht mitbekommen, liegt doch nahezu die ganze Technik in der Piste“, erklärt Arthur Moser, Geschäftsführer des Hauser Kaibling, und verspricht: „Die Hochgebirgskulisse mit dem Blick auf das Dachsteinmassiv bleibt ungetrübt.“

Wer von den vielen Schwüngen im Schnee müde ist, den lädt die neue „Genuss Insel“ zum Entspannen ein. Da der Hauser Kaibling ab heuer über zahlreiche WLAN Spots verfügt, kann man, egal ob auf der Piste oder in den Hütten, gratis per WLAN im Internet surfen, aktuell geschossenen Fotos per Facebook, Twitter und Co direkt mit allen Freunden teilen oder super schnell E-Mails abrufen. Für die Stärkung dazwischen sorgen 14 Skihütten, alle wohlgemerkt mit Bedienung. Einem genussreichen, innovativen Skierlebnis mit Entspannungsfaktor steht also nichts mehr im Wege.

Alle Informationen zum Skibetrieb unter: www.hauser-kaibling.at

oder www.facebook.com/HauserKaiblingFan


Unter dem Motto, auf zu den schönsten Pisten, freuen wir uns auf eine tolle Saison!


 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen