1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Show

A Tribute to Vienna - Ballett der weißen Hengste zu süßen Klängen der Sängerknaben

Die beiden Wiener Kulturinstitutionen, Spanische Hofreitschule und Wiener Sängerknaben, präsentieren zum 1. Mal ein gemeinsames Programm. Ab Freitag, 18.10.2013 ist die Show -A Tribute to Vienna- im barocken Ambiente der Winterreitschule der kaiserlichen Hofburg zu sehen.

Was: A TRIBUTE TO VIENNA - Vorführung der Spanischen Hofreitschule mit den Wiener Sängerknaben

Wann: Termine von Fr. 18.10.2013 bis Do. 19.6.2014 (Alle Termine siehe unten)

Wo: Spanische Hofreitschule, Michaelerplatz 1  (1010 Wien)

Tickets: Sitzplätze EUR 47 bis EUR 130, Stehplätze EUR 23


 

Termine

Premiere: Freitag, 18.10.2013, 19:00 Uhr

  • Freitag, 13.12.2013, 19:00 Uhr
  • Freitag, 14.03.2014, 19:00 Uhr
  • Freitag,  4.04.2014, 19:00 Uhr
  • Freitag, 11.04.2014, 19:00 Uhr
  • Freitag, 25.04.2014, 19:00 Uhr
  • Donnerstag,  5.06.2014, 19:00 Uhr
  • Donnerstag, 19.06.2014, 19:00 Uhr

Die Vorführung "A Tribute to Vienna" wird auf Deutsch und Englisch moderiert.

Tickets

Besucherzentrum der Spanischen Hofreitschule
Tel.: +43 1 533 90 31–0 | office@srs.at | Michaelerplatz 1, 1010 Wien

Sitzplätze: EUR 47 bis EUR 130

Stehplätze: EUR 23

Die Spanische Hofreitschule und die Wiener Sängerknaben haben ein gemeinsames Programm gestartet.  Die 2 bekannten österreichischen Kulturinstitutionen werden in Zukunft im  Rahmen einer Vorführung im barocken Ambiente der Winterreitschule der kaiserlichen Hofburg zum ersten Mal gemeinsam auftreten.

Die Show "A TRIBUTE TO VIENNA" vereint das Ballett der Weißen Hengste abwechselnd mit der einzigartigen musikalischen Darbietung der Wiener Sängerknaben.

„Wir nehmen unsere Gäste mit auf eine Reise in die Zeit Maria Theresias, auf der sie sowohl die Hohe Schule der klassischen Reitkunst als auch wunderbare Lieder und Arrangements der Wiener Sängerknaben erwarten“, freute sich Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule. „Es ist eine einmalige Gelegenheit, diese beiden weltberühmten Kulturinstitutionen gemeinsam zu erleben.“

Beide Institutionen tragen die öffentliche Verantwortung, österreichisches Kulturerbe zu pflegen und international zu verbreiten. Die Wiener Sängerknaben selbst, der wohl renommierteste Knabenchor der Welt, sind von der Kooperation mit den edlen Lipizzanern angetan. Die Knaben zeigen keinerlei Berührungsängste mit den weißen Pferden.

Die Vorführung "A Tribute to Vienna"

Abwechselnd werden die Bereiter mit ihren Lipizzanern und die Wiener Sängerknaben bei der gemeinsamen Vorführung ihr Können unter Beweis stellen. Die Spanische Hofreitschule wird immer drei Punkte aus ihrem breiten Programm zeigen.

Ihr Pendant, die Wiener Sängerknaben haben zwei neue Darbietungen in ihr Repertoire aufgenommen: Johann Strauss – der Banditengalopp und der berühmte Radetzky-Marsch. Weiters werden die Knaben die Tritsch-Tratsch-Polka und Eljen a Magyar von Johann Strauss Sohn, den Donauwalzer von Johann Strauss sowie Zigeunerleben von Robert Schumann intonieren.

Moderation: Sängerin Agnes Palmisano

Teaserbild: © Spanische Hofreitschule - Bundesgestüt Piber
Autorin: Julia Hauer

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen