1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Veranstaltungen Text: Timotheus Torner

Wiener Radparade beim Argus Bike Festival am Rathausplatz

Radbegeisterte Wiener sollten sich den 15.April 2018 unbedingt vormerken. Bereits zum 8.Mal findet die Wiener RADpaRADe statt. Die Wiener Ringstraße ist an diesem Sonntag ausschließlich für die Fahrradfahrer reserviert. Gleichzeitig findet am Rathausplatz das Argus Bike Festival statt, eines der größten Rad-Events in Europa.

Kurz vor dem Start der Radparade, nehmen die RadlerInnen Aufstellung vor dem Burgtheater
© Peter Provaznik | Start der Wiener Radparade

Parade durch die Stadt

Rund 10.000 Teilnehmer verwandelten im vergangenen Jahr die Ringstraße in den größten Radweg Wiens. Auch in diesem Jahr soll der Fahrrad-Karneval zeigen, dass die Fahrbahnen nicht nur den Autos gehören. 

Startschuss

Am Sonntag, den 15.April ist es wieder soweit. Ab 11:15Uhr nehmen die Teilnehmer Aufstellung vor dem Burgtheater. Um Punkt 12:00 Uhr erfolgt  dann der Startschuss und tausende begeisterte Radler machen sich auf den Weg.

Die Route

Vom Burgtheater geht es, vorbei an der Universität, hinunter bis zum Schottenring. Vom Schottenring fahren die TeilnehmerInnen, oberhalb des Donaukanals, bis zum Schwedenplatz, überqueren dort den Donaukanal und fahren die Praterstaße bis zum Praterstern. Nach einer Runde um den Praterstern wird die Praterstraße wieder stadteinwärts bis zum Ring geradelt. Über die Wiener Ringstraße, vorbei am Museum für angewandte Kunst und der Wiener Oper, fahren die Radler wieder zum Burgtheater. Die Runde ist auch für junge TeilnehmerInnen problemlos zu bewältigen und somit der perfekte Anlass mit der Familie, entspannt und ganz ohne Autos, Wien vom Rad aus kennenzulernen.

Hauptsache Auffallen – Einrad, Zweirad, Dreirad…

Die Wiener RADpaRADe gilt als das Fahrrad Event in der österreichischen Hauptstadt schlechthin. Dementsprechend gibt es auch allerhand Skurriles zu bestaunen. Vom Liegetrike bis hin zum Hochrad, präsentieren die WienerInnen ihre Lieblingsräder. Viele TeilnehmerInnen radeln im Kostüm mit, manche verkleiden sich selbst, andere ihr Rad. In unserer Bildergalerie unten finden sie einen Vorgeschmack auf die skurillen Highlights.

Zwei Frauen haben ihre Räder als Pferde verkleidet
© RADpaRADe | Hoch zu Ross

Bike-Festival am Rathausplatz

Nach der kurzen Radtour lohnt sich ein Abstecher zum berühmten Argus Bike Festival am Rathaushausplatz. Es handelt sich um Österreichs größte Fahrrad-Veranstaltung, die jedes Jahr tausende begeisterte Besucher empfängt.

Am Samstag den 14. April und Sonntag dem 15. April von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr steht der Rathausplatz ganz im Zeichen des Fahrrads. Wie jedes Jahr findet auch heuer die große Fahrradmesse mit über 100 Ausstellern statt.

Die Programm Highlights:

  • Dirt Battle: Tricks und spannende Showelemente beim Highjump-Contest der Dirt Jumper.
  • Trial-Show und Workshop: Profi Dominik Raab zeigt bei seiner Bike-Trial-Show Rad-Akrobatik und waghalsige Stunts. Wer diese Stunts lernen will kann bei einem der Trial-Workshops am Wochenende teilnehmen.
  • Radrettung: Kleine Reparaturen und Serviceleistungen wie Schaltung und Bremse checken oder Schläuche wechseln, werden von der Radrettung kostenlos angeboten.
  • E-Bike-Test-Parcours: Hier können interessierte alle neuen Antriebsysteme einmal selbst testen, mehr zu E-Bikes in Wien
  • FALTER-Fahrrad-Flohmarkt: Private Händler haben die Chance ihre Räder zu verkaufen, beziehungsweise zu kaufen.
  • Senad´s „School to Rock: Der international bekannte Wiener BMX-Profi Senad Grosic, bietet einen BMX-Workshop für Nachwuchsfahrer an. Mit abschließender Show vor Publikum

Damit die mit dem Rad angereisten BesucherInnen sich nicht um ihr bestes Stück sorgen müssen, stehen bewachte Fahrradabstellplätze rund um den Rathausplatz zur Verfügung.

Lesen Sie mehr zum Radfahren in Wien und den schönsten Radwegen der Stadt. Wenn Sie kein eigenes Fahrrad besitzen, gibt es auch die Möglichkeit, sich Citybikes Fahrräder auszuleihen. 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen