1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Musical
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Musical Text: Christian Kohout

Musical Elisabeth

Ab Herbst 2013 kommt das Musical ELISABETH in einer Jubiläumsfassung auf die Bühne des Raimund Theaters. Die Erfolgsproduktion der Vereinigten Bühnen Wiens feierte letztes Jahr 2012 sein 20jähriges Bühnenjubiläum.

Ein Stück zum Verlieben

Der große Erfolg des Musicals Elisabeth kommt nicht von irgendwoher. Lassen Sie sich mitreißen in eine aufregende Welt voller Gefühle.
Hier gibts vorab einen kleinen Vorgeschmack zum Reinschnuppern...

Elisabeth – das Kult-Musical zurück in Wien

Im Jahre 2012 feiert ELISABETH, die Erfolgsproduktion der VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN sein 20jähriges Bühnenjubiläum und kommt ab Herbst in einer Jubiläumsfassung auf die Bühnen des Raimund Theaters.

Das erfolgreichste deutschsprachige Musical um Kaiserin Sisi wurde bereits von 8,5 Millionen Zuschauern gesehen und bisher in 9 Ländern (Belgien, Deutschland, Finnland, italien, Japan, Niederlande, Schweden, Schweiz, Ungarn) aufgeführt. Im Herbst dieses Jahres kommt die Originalproduktion in einer Jubiläumsfassung an ihren Uraufführungsort Wien zurück.

Das Musical handelt vom Leben der Kaiserin Elisabeth, das als romantisches Märchen begann und mit einem tragischen Mord endet. Im Alter von nur 16 Jahren besteigt sie als junges Mädchen von strahlender Schönheit den österreichischen Thron, da Kaiser Franz Joseph sie anstatt ihrer Schwester Helene, die dafür ausersehen war, zur Frau nimmt. Doch schon bald nach der Hochzeit ziehen erste dunkle Wolken auf, da am Wiener Hof strenge Regeln herrschen und Entbehrungen und Machtkämpfe der jungen Sisi das Leben zur Qual machen. Die strenge Schwiegermutter Erzherzogin Sophie kontrolliert Sisi’s Tun und pocht auf das starre Protokoll und die höfischen Konventionen. Elisabeth kämpft um ihre Freiheit und ihr persönliches Glück, doch auch ihr Mann steht ihr hierbei nicht zur Seite. Sie sucht dem Wiener Hof zu entfliehen und reist durch Europa. Rastlos getrieben wird sie von einer mysteriösen Macht begleitet: dem Tod.
Nachdem ihr Sohn Rudolf Selbstmord begeht wird Sisi ihr verfehltes Leben nur allzu deutlich und sie sehnt sich nun selbst den Tod herbei. Während eines Rückzugs auf Korfu dichtet sie und schreibt Tagebuch, während in Wien Nationalismus und Völkerhass immer stärker werden.
Luigi Lucheni ist jener Attentäter, der Sisi’s Leben am Ufer des Genfer Sees ein Ende setzt durch das die „Liebenden“ zusammenführt: Elisabeths Kämpfen und Sehnen geht in einer leidenschaftlichen Umarmung mit dem Tod zu Ende.

>> Zurück zu Musicals

Tickets kaufen

Sie werden direkt zur Onlinebestellung weitergeleitet

 

Veranstaltungsort

RAIMUND THEATER, Wallgasse 18-20, 1060 Wien

Anfahrt

öffentliche Verkehrsmittel:
U3/ U6 (Westbahnhof)
U6 (Gumpendorfer Gürtel)
Autobus 57A (Gumpendorfer Straße)

Parkmöglichkeiten:
Kurzparkzone im sechsten und allen weiteren Bezirken innerhalb des Gürtels, Montag bis Freitag (werktags) von 9:00 bis 22:00 Uhr
Parkscheine erhalten Sie in jeder Trafik

Rollstuhlfahrer:
Parkplatz in der Mittelgasse (beim barrierefreien Eingang)

>> Mehr Veranstaltungen in Wien

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen