1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Konzerte
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Konzerte

U2 Konzert

Die Kult-Rockband kam am 30.08.2010 für ein U2 Konzert ins Ernst-Happel-Stadion nach Wien.

U2 Konzert

U2 Konzert
am 30. August 2010  im Ernst-Happel-Stadion in Wien.

Vorverkaufsstart:  Sa., 3. Oktober 2009, um 9 Uhr!!!
Tickets: 01 96 0 96-888 oder unter 01/960 96 333
und im Internet!

TIPP:  Schnell zugreifen! Da die Karten höchst begehrt sind und das U2 Konzert meist binnen weniger Minuten ausverkauft ist: In der billigsten Kategorie kosten U2 Karten ab € 40,- ; in der Kategorie A sind € 177,- fällig.

Zum Jackson-Tribute konnte die Band U2 nicht nach Wien kommen, dafür gibt die irische Band, rund um Sänger Bono, am 30. August 2010, im Ernst-Happel-Stadion, ein Mega-Konzert für ihre österreichischen Fans.

Wegen der großen Nachfrage  wurden sogar jetzt schon,  in ganz Europa, zusätzliche U2 Konzert-Termine und –Spielorte  für 2010 eingeschoben.       

U2 Konzert als Mega-Show in Wien

Ganz „Rockstar like“ wird für das U2 Konzert in Wien, eine gigantische  360-Grad-Bühne in der Mitte des Stadions  aufgebaut, die es der Band ermöglicht ihren Fans an fast allen Punkten des Stadions nahe zu kommen und genug Platz schafft für die  mehr als 70.000 erwarteten Fans, die das Konzertereignis - U2 live on stage - miterleben können, dürfen, … nein, wollen.


Tour-Start in Barcelona - ein Feuerwerk an U2-Hits

Der  Auftakt  der – passend zur Bühne -  "360°"-Welttournee von U2  fand  Ende Juni 2009 in Barcelona  statt. Seitdem ist die Band, samt ihren Superhits im Tour-Koffer, bereits in fast 20 europäischen und amerikanischen Städten aufgetreten.

U2 Hits live in concert:  Von "Elevation" bis "With Or Without You" sind alle bekannten U2 Songs Teil der futuristischen Mega-Show.  Dennoch gleicht kein U2 Konzert dem anderen: Am 21. September wurden die Konzert-Besucher in Boston beispielsweise mit einer neuen Eröffnungssequenz überrascht. Und auch im Jahr 2010 sowie beim Wien-Konzert wird es wohl einige Überraschungen und Änderungen geben.  Man darf also gespannt sein auf das Wien-Konzert der irischen Rocksuperstars U2, am 30.08.2010!


U2 Konzert – Tourplan der "360°"-Welttournee:

10. August 2010 - Commerzbank Arena Frankfurt (Deutschland)  
12. August 2010 - AWD Stadion Hannover (Deutschland)
15. August 2010 - Casa Arena Horsens (Dänemark)
20. August 2010 - Olympic Stadion Helsinki (Finnland)
25. August 2010 - Luzhniki Moscow (Russland) 
30. August 2010 - Ernst Happel Stadion Wien (Österreich)
03. September 2010 - Olympic Stadion Athens (Griechenland)
06. September 2010 - Ataturk Olympic Stadion Istanbul (Türkei)
15. September 2010 - Olympic Stadion München (Deutschland)
18. September 2010 - Stade De France Paris (Frankreich)
29. September 2010 - Olympic Stadion Seville (Spanien)
02. Oktober 2010 - Stadion Coimbra (Portugal)

 

U2 - Band Biografie:

In den 1970ern:
Die Rockband U2 wurde 1976 in Irland gegründet und besteht seit 1978 in der jetzigen Besetzung: Sänger Bono (bürgerlicher Name Paul David Hewson), Gitarrist The Edge (David Howell Evans), Bassist Adam Clayton und Schlagzeuger Larry Mullen Junior.
Im Jahr ihrer Entstehung gewannen die Musiker - damals noch im Teenageralter - einen Talentwettbewerb und nahmen daraufhin ihre erste Platte auf, die es sofort auf Platz 1 der irischen Charts schaffte. Fünf Jahre später gelang der Band der internationale Durchbruch mit dem Album "War", das auch politische Themen, wie etwa den Nordirlandkonflikt, behandelte.

In den 1980ern:
Mit mehreren großen Tourneen etablierten sich U2 als eine der bekanntesten Rockbands der 80er. Im Jahr 1985 sahen Millionen Menschen weltweit das "Live Aid"-Konzert.  U2 begeistere, obwohl die Band dort ursprünglich nicht als Haupt-Act geplant war, tausende von Menschen. Das Album "The Joshua Tree" (1987) mit den Singleauskopplungen "I Still Haven't Found What I'm Looking For" und "With or Without You" war in Großbritannien, den USA und Deutschland Nummer 1; gleichzeitig war/ist es das erfolgreichste Album von U2 und wird auch von Kritikern als Meilenstein der Musikgeschichte bezeichnet.

In den 1990ern:
U2 wagte einen Stilwechsel, der bei den Kritikern zwar gut aufgenommen wurde und ihnen auch viele Preise einbrachte, beim Publikum aber nicht so erfolgreich war wie die reinen Rockalben der Band. In ihrer experimentellen Zeit veröffentlichten U2 insgesamt drei Alben, in denen sie verschiedenste Einflüsse, von Dadaismus bis zur Dancemusic, einbauten.

Ab 2000: Back to the U2-roots!
Mit der CD "All That You Can't Leave Behind" kehrte die Band U2 schließlich zu ihrem typischen Stil zurück. Allein die Single "Beautiful Day" gewann 3 Grammys. und auch die darauffolgenden Alben "How to Dismantle an Atomic Bomb" und "No Line on the Horizon" (erschienenen 2009) konnten an den ehemaligen Erfolg der Band anschließen.
2005 traten U2, zusammen mit den Beatles, beim weltweit stattfindenden "Live 8"-Konzert auf und zeigten einmal mehr ihr Engagement für gemeinnützige Zwecke.

Zusatzinfo am Rande:
Die vier Musiker von U2 engagieren seit Jahren karitativ u.a. für Amnesty International, Greenpeace oder diverse Organisationen zur Aids-Bekämpfung. Bono selbst ist Gründungsmitglied der Hilfsorganisation "One".


Das Erfolgsgeheimnis der Band U2, wenn es denn eines gibt, ist sicherlich zum einen ihre unverwechselbare Musik, die Elemente aus den verschiedensten Musikrichtungen übernimmt und dennoch stets unverkennbar bleibt, und zum anderen sind es definitiv ihre poetischen Texte, die oft auch politische Themen behandeln.  Sänger Bono sagte einst dazu: "Should I rather write songs about sex and drugs? No, I won't do that."  ("Sollte ich eher über Sex und Drogen schreiben? Nein, das werde ich nicht machen.")


Fotocredits:
Bild 1: U2 - die Band, (c) Universal Music/Lee Stuart
Bild 2: Die U2-Konzertbühne, (c) Konzertagentur U2/Lee Stuart
Bild 3: U2 mit gleichnamigem Straßenschild in New York, (c) EPA/Justin Lane

Text-Quelle: APA OTS, wien.orf.at, oe3.orf.at

geschrieben von Pamela Graf

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen