1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Konzerte
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Konzerte Text: Jürgen Weber

The Rolling Stones Tour 2017: Mit Live-Konzert in Wien?

55 Jahre Rolling Stones und kein bißchen Weise. Laut unbestätigten Gerüchten sollen die Rolling Stones, die sich seit 1962 bestehen, auf einer European Farewell Tour auch nach Wien kommen. Wo genau weiß noch niemand, aber stadt-wien.at empfiehlt jetzt schon zu sparen, denn die Ticketpreise werden wieder gesalzen sein.

Bühne mit Mick Jagger am Screen
© stadt-wien.at | The Rolling Stones - Live-Konzert in Wien 2014 im Ernst Happl Stadion

The Rolling Stones – European Farewell Tour

Wann: Voraussichtlich im Juni 2017

Rolling Stones auf Tournee 2017

Rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft veröffentlichten die Rolling Stones ein neues Album. „Blue and Lonesome“ hält sich ganz an die Musik der Gründungsperiode der Band, die 1962 mit Blues und R&B die Sympathien ganzer Generationen von Jugendlichen und Junggebliebenen für sich einnahmen. Auch wenn es keine wirklichen Hits auf dem Album gibt, ist es doch eine großartige Verbeugung vor ihren einstigen Vorbildern, hauptsächlich schwarzen Musikern wie Muddy Waters, BB King,  Howlin’ Wolf, aber auch Jimmy Reed, Willie Dixon, Eddie Taylor, Little Walter.

Das erste Studioalbum seit mehr als einer Dekade bringt die Rolling Stones wieder zurück zu ihren einstigen Wurzeln und zeigt die Band von ihrer wirklichen Seite. Produziert wurde das Album von Don Was und The Glimmer Twins und aufgenommen in drei Tagen in den British Grove Studios in West London, einen Steinwurf von dem Studio entfernt, in dem sie vor 55 Jahren als freche junge Buben ihrer Karriere begannen: Richmond and Eel Pie Island.

Das Album wurde live und ohne overdubs mit folgender Besetzung eingespielt: Mick Jagger (vocals & harp), Keith Richards (guitar), Charlie Watts (drums), und Ronnie Wood (guitar) werden von ihren Langzeit Tourmusikern Darryl Jones (bass), Chuck Leavell (keyboards) und Matt Clifford (keyboards) begleitet, bei zwei, drei Songs war auch Eric Clapton dabei, der zufällig auch sein nächstes Album in London aufnahm.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Stones 2017: teure Tickets, letzte Konzerte?

Zuletzt spielten die Rolling Stones – stadt-wien.at berichtete - 2014 im Ernst Happel Stadion. 2012 – beim 50. Bandjubiläum – feierten die Stones ihren Geburtstag in der Londoner O2 Arena mit dem ersten von weltweit nur fünf Konzerten.

17 Millionen Euro sollen sie für diesen einen Auftritt kassiert haben, die Ticketpreise lagen zwischen 140 bis 1.200 Euro und VIP-Karten kosteten 5.000 Euro. Für die 23 Songs, die sie am Geburtstag spielten  dürfte sich also ein gutes Körberlgeld ausgegangen sein, denn die 140 Minuten Multimedia-Show samt Erotik-Filmchen zu Honky Tonk Woman, eine dem Stones-Longo nachempfundene Mega-Bühne und – erstmals seit 1990 – sogar die Ex-Steine Bill Wyman (It’s Only Rock ‘n’ Roll) und Mick Taylor (Midnight Rambler) als Stargäste waren ihr Geld sicherlich wert.

»  Noch mehr Konzerte und andere Veranstaltungen in Wien!

Der inzwischen schon über 70 Jahre alte Mick Jagger soll gleich sieben Kostümwechsel absolviert haben und zu Klassikern wie Paint It Black oder Start Me Up seine gewohnten Sprints quer durchs Publikum hingelegt haben. Auch 2017 dürften die Preise für Konzerttickets der Rolling Stones astronomisch hoch sein, handelt es sich dieses Mald doch wahrscheinlich tatsächlich um die endgültig letzte Tournee der Band. Oder doch nicht?

"Blue and Lonesome" als Live Konzert

Die Vorverkaufsseite Greenticket bietet jetzt schon Konzert-Karten für den Auftritt der legendären Rockband ohne Termin an. Die Vermutung, das Konzert werde auf der Wiener Donauinsel stattfinden, kann hier nicht bestätigt werden, der Termin wird mit  auch ein exaktes „voraussichtlich Juni 2017“ auf der Website angegeben.

» Auch im Sommer in Wien: Guns N’ Roses im Ernst Happel Stadion

Auch Veranstalter hat sich noch keiner gefunden, jedoch habe das Rolling Stones Management einen Termin in Wien angeboten und verschiedene Veranstalter kalkulieren sich das wohl noch eine Weile lang durch. Stadt-Wien.at hält Sie bis dahin am Laufenden. Laut dem Ticketseller Greenticket sei das Konzert der Rollenden Steine in Wien aber „zu 90 Prozent fix". Sollte es dennoch nicht klappen, werden die Preise der Tickets natürlich rückerstattet.


Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen

Das Gerücht hält sich hartnäckig, allerdings in den letzten Tagen auch ein anderes, wonach die Euro Tour auf den Herbst verschoben wurde. Geradezu fahrlässig, dass hier eine "Farewell" Tour angekündigt wird, mit Beginn 18 Uhr im Juni !?!?!? Zum Glück hat der Juni nur 30 Tage, sonst müsste man sich 31 reservieren... Kompletter Schmarren auch die Ankündigung "Blue and Lonesome" als Live Konzert, aus diesem Album dürften höchsten zwei Nummern gespielt werden. Und noch schlimmer, was sich Greenticket leistet. Hände weg von solchen Ticketbestellungen!
Arthur Flückiger, Bern

, 16.03.2017 um 22:57
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen