1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Konzerte
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Konzerte Text: Jürgen Weber

Konzert der New Yorker Band Interpol live in Wien

10. 8. 2017: Banks, Kessler & Fogarino (Interpol) kommen aus Anlass ihres 15-jährigen Jubiläums des Debüt Albums „Turn On The Bright Lights“ in die Arena nach Wien. Diskographie, Infos, Tickets. Interpol Rückblick und weitere Infos.

Ein neues Album soll 2018 erscheinen
© Barracuda Music | 15 Jahre Turn out the Bright Lights führt Interpol auf Tournee

15 Jahre Debütalbum: Jubiläumstournee

Ein Tournee Kickstart den man nicht versäumen sollte, zudem Interpol bereits fleißig an ihrem neuen Album arbeiten, das 2018 erscheinen wird. Aber zuvor gibt es die einmalige Gelegenheit Interpol mit ihrem ersten Album und der kompletten Setliste und etwas mehr live in der Arena als Open Air zu sehen. Interpol begannen ihre Karriere allerdings schon vor zwanzig Jahren, nämlich im New York im Jahre 1997. Der Gitarrist Daniel Kessler und der Bassist Carlos Dengler sowie Sänger/Gitarrist Paul Banks und Schlagzeuger Greg Drudy fanden sich zusammen und erschufen einen Mythos, denn ihre Auftritte sind stets von einem strengen Dresscode in schwarzen Anzügen gekennzeichnet. Eine Band wie ein Mafiafilm, mit schwarzen Sonnenbrillen und so?

#1 Album des Jahres 2002

Als sie 2002 mit dem Drummer Sam Fogarino auf dem Label Matador Records unterzeichneten und dort „Turn On The Bright Lights“ rausbrachten, waren ihnen schnell kommerzieller Erfolg und Kritikerlob beschieden. Der NME und das Magazin Pitchfork bezeichneten es sogar übereinstimmend als „#1 album of the year“.  Anerkennung fanden sie nicht nur durch den Rolling Stone oder TIME, sondern auch durch Performances bei – passend zu den schwarzen Anzügen -  late night television shows wie etwa jener von David Letterman. Auch das Festivalpublikum von Coachella, Lollapalooza, and Primavera huldigte bald dem neuen Stil der Anzugträger aus dem New Yorker Underground. Bis heute hat das Album mehr als eine Million Exemplare verkauft und gehört wohl zweifellos zu den besten Debütalben der Musikgeschichte.

Diskographie

Turn out the Bright Lights, 2002

Antics, 2004

Our Love to Admire, 2007

Interpol, 2010

El Pintor, 2014

Tournee mit Album Nummer 1

Gerade weil Interpol bisher in ihrer zwanzigjährigen Bandgeschichte nur fünf Alben veröffentlicht haben,  kann man davon ausgehen, dass sie sich für ihre Musik wirklich Zeit nehmen und sich keinem unnötigen PR und Marketing Druck aussetzen. Das Rockstar-Business – alle zwei Jahre ein neues Album – führt ja nicht wirklich zu mehr Qualität. Anders ist das bei Interpol, wie auch ihr letzter Tonträger, der fünfte aus dem Jahre 2014 eindrucksvoll bestätigt.

Tickets gibt es hier!

OFFICIAL WEBSITE:

http://www.interpolny.com

Video VideoVideoVideo
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Interpol und "Der Maler" (Album Nr. 5)

Das Album, das Anfang September 2014 wurde unter dem Namen „El Pintor“ veröffentlicht, was einerseits spanisch für „Der Maler“ ist, andererseits aber auch ein Anagramm des Bandnamens Interpol. Die erste Single-Auskoppelung „All the Rage Back Home“ zeigt die charakteristischen Elemente, die Interpol in den letzten zwanzig Jahren immer wieder unter anderen Bands auszeichnete: hypnotischer Gitarrensound, melancholisch beschwörender Gesang und ein treibender, vielversprechender Beat, der gegen Ende zur versprochenen Ekstase führt. Oder wird es doch ein praecox? Aber vielleicht geht es in „All the Rage Back Home“ ja um etwas ganz anderes. Als zweite Single des Albums wurde im November 2014 „Everything is wrong“ veröffentlicht für das Interpol auch ein Video drehten das auch zu einer Zusammenarbeit mit dem Street Art-Künstler Shepard Fairey führte, der das Artwork ihres Albums übernahm. „El Pintor“ – der Maler - erreichte 2014 Platz 44 der Jahresalbum-Charts des Musikmagazin Rolling Stone.

Interpol Konzert Live in Wien

„Turn On The Bright Lights“ schnitt damals etwas besser ab, aber 2018 erscheint das lang erwartete sechste Album von Interpol, nach einer ausgedehnten Tournee durch Europa mit ihrem Debüt. Die New Yorker Band Interpol gastiert am 10. August 2017 beim „Arena Open Air“ in Wien und präsentiert ihr Debutalbum „Turn On The Bright Lights“ in voller Länge plus (hoffentlich) Zugaben.


Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen