1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Klassik & Oper
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Klassik & Oper Text: Julia Hauer

Volksoper Saison 2013/2014

Die Volksoper Wien begeistert auch in der Saison 2013/2014 mit einem abwechslungsreichen Programm. In der folgenden Vorschau gibt es eine Liste über zukünftige Premieren.

Inzenierung eine Nacht in Venedig in der Volksoper Wien
© Barbara Pálffy/Volksoper Wien | Eine Nacht in Venedig
  • September 2013

    Sweeney Todd
    Premiere von Stephen Sondheim

    Der Barbier Sweeney Todd will sich an Richter Turpin nach seiner Rückkehr rächen, der für seine Verbannung aus London verantwortlich war. Der Richter entkommt ihm jedoch, der Rachewunsch zerfrisst Todd und macht ihn zum Massenmörder. Er schneidet seinen Kunden die Kehlen durch; seine Komplizin, die Pastetenbäckerin Mrs. Lovett, stellt aus den Opfern Fleischpasteten her. Die Story des preisgekrönte, 1979 uraufgeführte "Musical Thriller" von Stephen Sondheim wurde 2007 mit Johnny Depp verfilmt. Für die Volksopern-Erstaufführung des Stückes kehrt Musical-Experte Matthias Davids nach "Anatevka" (2001) als Regisseur ans Haus zurück, Joseph R. Olefirowicz dirigiert.
  • Oktober 2013

    Märchenwelt Ballett
    Ballett-Premiere von Vesna Orlic, Nikolai Rimski-Korsakov

    Die beiden Choreographen Andrey Kaydanovskiy und Vesna Orlic inszenieren zwei Kunstmärchen als Ballett. Die Aufführung ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gedacht und verbindet zwei Geschichten durch die Musik von russischen Komponisten.
  • November 2013

    Il trovatore
    Premiere von Giuseppe Verdi

    Zum 200. Geburtstag Giuseppe Verdis: Der Troubadour Manrico hält sich für den Sohn der Zigeunerin Azucena, die von dem Gedanken an Rache für ihr ermordetes Kind besessen ist. Nach dem "Wildschütz" im April 2013 inszeniert zum zweiten Male Dietrich W. Hilsdorf an der Volksoper, Enrico Dovico wird dirigieren.
  • Dezember 2013

    Eine Nacht in Venedig
    Premiere von Johann Strauß

    Hauptcharaktere der Operette sind Herzog von Urbino, ein bekannter Frauenhelden, und sein Leibbarbier Caramello, der ihm im Spiel mit der Liebe mit Rat zur Seite steht. Aber auch die Frauen - darunter Caramellos Braut Annina - verfolgen eigene Interessen. Und wie in der "Fledermaus" am Ende die Schuld an den Verwirrungen dem Champagner zugeschrieben wird, so muss in Venedig der Karneval herhalten. Hinrich Horstkotte führt Regie, während die musikalische Leitung an Alfred Eschwé übertragen wird.
  • Februar 2014

    Albert Herring
    Premiere von Benjamin Britten

    Zu erwarten ist eine 'Comic opera' aus dem Jahr 1947, die satirisch auf scheinheilige Moral und Tugendhaftigkeit blickt. Die Volksoper übernimmt die Innsbrucker Inszenierung aus dem Jahr 2012. Es war Brigitte Fassbaenders letzte Regie in ihrer 13-jährigen Ära als Intendantin des Tiroler Landestheaters und ist nun ihre erste Regie an der Volksoper Wien. Als Dirigent wird Gerrit Prießnitz begrüßt.
  • März 2014

    Gräfin Mariza
    Premiere von Emmerich Kálmán

    Wie dreht sich auch in dieser Operette alles um die Liebe. Der verarmte Graf Tassilo hat sich als Verwalter bei der von Verehrern umschwärmten Gräfin Mariza verdingt. Die aufkeimende Liebe wird mit dem Auftauchen von Tassilos Schwester Lisa, die für seine Geliebte gehalten wird, gestört. Das Team Thomas Enzinger (Regie) und Toto (Ausstattung), wird durch Alexander Rumpf, Chefdirigent des Tiroler Landestheaters, erweitert.
  • April 2014

    Ein Reigen (Ballett)
    Ballett-Premiere

    Vor dem Hintergrund von Arthur Schnitzlers Drama "Reigen", evozieren die Autoren des Balletts, der Choreograph Ashley Page und sein Ausstatter Antony McDonald, jene fast explosionsartige Kreativität, die das Wien der Jahre zwischen 1900 und 1914 kennzeichnet.
  • Mai 2014

    Fidelio
    Premiere von Ludwig van Beethoven

    Beethovens einzige Oper "Fidelio", als Paradebeispiel einer 'Volks-Oper'. Die Volksoper zeigt die erste Neuproduktion nach mehr als 70 Jahren Absenz vom Spielplan. Für die Regie  ist Markus Bothe verantwortlich, der mit Nicholas Maws Oper "Sophie's Choice" im Jahr 2005 sein Volksoperndebüt gegeben hat. Die musikalische Leitung wird an die britischen Dirigentin Julia Jones übertragen.
  • Juni 2014

    Feuersnot
    Premiere von Richard Strauss

    Die Bürgermeistertochter Diemut verschmäht Kunrads Liebe. Kunrad übt Rache und lässt das Feuer der Stadt erlöschen. Nur durch ein heißblütiges Mädchen kann das Feuer wieder zum lodern erweckt werden. Die (im Orchester meisterlich geschilderte) Liebesnacht Diemuts mit Kunrad gibt der Stadt das Licht zurück. Das Werk wird in konzertanter Form unter der musikalischen Leitung von Hans Graf an der Volksoper inszeniert.

Entdecken Sie alle Termine und Vorstellungen im aktuellen Spielplan der Volksoper.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen