1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Klassik & Oper

Mehr Veranstaltungen

Artikel teilen

Kommentieren

Klassik und Oper

Die Liebe zu den drei Orangen

Die vierte vollendete Oper von Sergej Prokofjew, Die Liebe zu den drei Orangen, ab 17. April 2010 an der Volksoper Wien. Weitere Informationen und Vorstellungstermine ...

Die Liebe zu den drei Orangen

Oper von Sergej Prokofjew

In deutscher Sprache

Premiere: Montag 19. April 2010

Vorstellungen:
April 2010: Sa, 17.04. / Mo, 19.04. / Do, 22.04. / So, 25.04. (16:30 Uhr) / Mi, 28.04.
Mai 2010: Di, 04.05. / So, 09.05. / Mi, 12.05.


Die Liebe zu den drei Orangen - die vierte vollendete Oper von Sergej Prokofjews, die er selbst als "Mischung aus Märchen, Spaß und Satire" bezeichnet -  wurde 1921 in Chicago uraufgeführt.
Im Jahre 1951 fand die österreichische Erstaufführung an der Volksoper statt.
2002 inszenierte Ernst-Theo Richter, nur wenige Monate vor seinem Tod, das Stück an der Hamburgischen Staatsoper als "funkelfrischen Südfruchtzirkus", wie die Tageszeitung "Die Welt" berichtete. Die Volksoper übernimmt diese Inszenierung von Die Liebe zu den drei Orangen und betraut Alfred Eschwé mit der musikalischen Leitung, der diese Inszenierung 2002 mit dem Regisseur erarbeitet hat.

Werkbeschreibung - Die Liebe zu den drei Orangen:

Eine schwere Hypochondrie hat den Prinzen befallen. Nur das Lachen kann ihn retten. Schadenfreude bringt Heilung, trägt ihm aber den Fluch ein, sich in drei Orangen zu verlieben. Eine der Früchte birgt Ninetta, die er nach etlichen Intrigen heiratet. Die fantastisch-surreale Handlung der "Liebe zu den drei Orangen" wird begleitet von einem Theaterdiskurs, der die Geschehnisse ironisch bricht und so die Gattung Oper auf humorvolle Weise reflektiert.


Besetzung:

Inszenierung nach Ernst-Theo Richter
Spielleitung: Wolfgang Bücker
Bühnenbild: Karl-Ernst Herrmann
Kostüme: Jorge Jara
Lichtkonzept: Gérard Cleven
 
Dirigent: Alfred Eschwé
König Treff: Manfred Hemm
Prinz. Mehrzad Montazeri
Prinzessin: ClarisseAlexandra Kloose
Leander: Karl Huml
Truffaldino. Christian Drescher
Pantalon/Herold/Zeremonienmeister: Daniel Schmutzhard
Zauberer Tschelio: Lars Woldt
Fata Morgana: Irmgard Vilsmaier
Linetta: Martina Mikelic
Nicoletta: Mara Mastalir
Ninetta: Anja-Nina Bahrmann
Köchin: Dirk Aleschus
Farfarello: Stefan Cerny
Smeraldina: Eva Maria Riedl

Quelle: Volksoper Wien / Foto: © Volksoper Wien, www.volksoper.at

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Posten Sie uns Ihre Meinung via Facebook-Anmeldung!
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

weitere Meinungen

Wir waren gestern in der Vorstellung "Liebe zu den 3 Orangen", schade dass man Frau Vilsmaier in Wien so selten hört, warum singt sie nicht mehr im Wagnerfach bei uns??

Dr.Johanna Kraft , 26.04.2010 um 07:53
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Bälle

Flüchtlingsball

Der 21. Wiener Flüchtlingsball findet am Samstag 21. Februar 2015 im Wiener Rathaus statt. Einlass ist ab 20:00 Uhr. Es erwarten Sie gute Stimmung und musikalische Einlagen aus aller Welt.

Bälle

Elmayer Kränzchen - Der Hofburgball am Faschingsdienstag

Am Dienstag, den 17. Februar 2015, lädt die Tanzschule Elmayer zum Elmayer Kränzchen. Ganz der Tradition entsprechend, werden die Gäste am Faschingsdienstag in der Wiener Hofburg empfangen. Infos zu Programm, Dresscodes und zu...

Bälle

Opernball in der Wiener Staatsoper

Der Opernball findet am Donnerstag, 12. Februar 2015 in der Wiener Staatsoper statt. Infos zum Programm, Dresscode, Hotels in der Nähe sowie zu Preisen und Reservierung von Opernballkarten finden Sie hier.

Veranstaltungen

Literatur im Wiener Konzerthaus

Frau die am Fenster steht

Publikumsliebling Wolf Haas wird am 6. Oktober einen Literatur-Reigen der ganz besonderen Art im Wiener Konzerthaus eröffnen. Das altehrwürdige Haus, das 2013 seinen 100. Geburtstag feierte und vor allem durch klassische aber...

Klassik und Oper

Ballett Der Nussknacker für Kinder und Erwachsene

Eine bunte und bewegte Aufführung des Nussknackers in Russland

26.12.2014 und 8.1.2015: Zur Weihnachtszeit wird der Nussknacker gleich 2 Mal in der Stadthalle aufgeführt. Zum einen reist die Compagnie des Bolschoi Staatsballetts Belarus an, um die Freunde traditioneller Ballettkunst mit...