1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Klassik & Oper
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Klassik & Oper

Die Fledermaus

Die Operette ist das Meisterwerk von Johann Strauß. An der Volksoper Wien zählt Die Fledermaus zu den beliebesten Repertoire-Stücken.

Die Fledermaus

Operette von Johann Strauß

Ab Mittwoch 02. September 2009
Beginn: 19:00 Uhr
Mit englischen Übertiteln (nicht am 18.11.2008)

Johann Strauß' Meisterwerk  ist einer der tragenden Bausteine des Repertoires der Wiener Volksoper. Erleben Sie die  turbulente Geschichte um den Herrn von Eisenstein und seine Gattin Rosalinde,  ausgelöst durch die inszenierte Rache einer Fledermaus, in einer Neueinstudierung von Heinz Zednik.

Werkbeschreibung - Die Fledermaus
Vor einigen Jahren auf dem Schönbrunner Maskenball. Als Gäste waren u. a. Gabriel von Eisenstein und sein Freund Dr. Falke eingeladen. Eisenstein, als Schmetterling verkleidet, spielte Falke, der als Fledermaus ging, damals einen solchen Streich, dass dieser zum Gespött des ganzen Bezirks wurde. Was sich in den folgenden drei Akten der Fledermaus ereignet, ist die inszenierte Rache einer Fledermaus.

Vorstellungstermine 2010:

Februar 2010 - Fr., 05.02. / 19:00 Uhr

März 2010 - Do., 25.03. / 19:00 Uhr

April 2010  - So., 04.04. // Do., 15.04. // Di., 27.04.  / um 19:00 Uhr   

Juni 2010 - Di., 01.06. / 19:00 Uhr


Besetzung:

Rosalinde: Elisabeth Flechl
Adele: Bernarda Bobro
Ida: Klaudia Nagy
Prinz Orlofsky: Annely Peebo
Gabriel von Eisenstein: Herbert Lippert
Dr. Falke: Daniel Schmutzhard
Alfred: Daniel Behle
Iwan: Stefan Tanzer
Frank: Josef Luftensteiner
Frosch: Rudolf Wasserlof
Dr. Blind: Karl-Michael Ebner

Dirigent: Rudolf Bibl
Szenische Neueinstudierung: Heinz Zednik
Bühnenbild: Pantelis Dessyllas
Kostüme: Doris Engl
nach Originalentwürfen von Evelyn Frank
Choreographie: Lili Clemente
Choreographie: Susanne Kirnbauer

Quelle: Volksoper Wien / Foto: © Volksoper Wien, www.volksoper.at

Für den Inhalt dieses Beitrags verantwortlich. Pamela Graf

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen