1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Festival
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Festival Text: Jürgen Weber

Vienna Beer Week: 10 Tage Biergenuss

11. - 20. November: Die Vienna Beer Week präsentiert an zehn Tagen Highlights aus dem Bierland Österreich, sowie viele internationale Spezialitäten. In ausgesuchten Bierlokalen der Stadt wird die Tradition der alten Bierbraukunst gefeiert. Zahlreiche Veranstaltungen rund ums Bier zeigen wie vielfältig die Braukunst auch heute noch ist und natürlich kann man sich auf der Bierwoche auch selbst von der Qualität der Biere überzeugen. Programm, Highlights, Termine, Craft Beer Fest und viele Bier-Verkostungen.

Vienna Beer Week: Homepage
© Screenshot-Beer-Week | November feiern mit Vienna Beer Week und Craft Bier Fest

Vienna Beer Week 2016
Heimische und internationale Biere mit Craft Beer Festival und Verkostungen

11. bis 20. November 2016

An diversen Locations (Programm siehe unten)

Vienna Beer Week Eröffnung

Die Eröffnung der Vienna Beer Week findet am 11. November mit den Bierg’schichtln bei Ludwig und Adele am Markt im 16. Bezirk statt. Das Publikum erwartet ein sehr ambitioniertes Programm, das auch eine Radtour zu verschiedenen Hobbybrauern der Stadt beinhaltet. Auch Food & Beer-Pairings oder die Herstellung einer Bier-Wurst erwartet die BesucherInnen.

Craft Beer Fest im Rahmen der Vienna Beer Week

Ein Fest der handwerklich hergestellten Bierspezialitäten aus heimischen Braumanufakturen und internationalen Kreativbrauereien verspricht auch das im Rahmen der Vienna Beer Week stattfindende zweitäge Craft Bier Fest: Vom 18.-19. November in der Marx Halle, wo das Craft Bier Fest Wien inklusive ausgewählter Street Food-Highlights stattfindet. Man kann sich dort durch hunderte Bierspezialitäten kosten und die ganze Bandbreite der neuen Craft-Bier-Bewegung kennenlernen. Eine „Gebrauchsanweisung für die Verkostung finden Sie hier! 

Der Eintritt für das Craft Bier Fest Wien kostet im vergünstigten Vorverkauf € 8,- (erhältlich online bei NTRY oder bei den BeerLovers in Wien 6.,). Darin ist neben dem exklusiven Verkostungsglas, auch das neue “1515 Craft Bier Magazin” sowie die Festivalinfos enthalten. Angeboten wird auch ein 2-Tagesticket, dieses kostet € 14,-. Restkarten sind an der Abendkassa erhältlich. Die Aussteller schenken ausschließlich in geeichte Verkostungsgläser aus!

Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Öffnungszeiten FR u. SA: 15.00 – 23.00 Uhr

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Bierkonsum in Österreich

Wien war zu Zeiten der Monarchie eine der bedeutendsten Braustädte der Welt und ging mit der drittgrößten Brauerei der Welt schon im 19. Jahrhundert in die Geschichte ein. Die älteste Brauerei Österreichs liegt allerdings nicht in Wien, sondern in der Gemeinde Sankt Martin im Mühlkreis (Oberösterreich). Die Brauerei Hofstetten wird mit der Jahreszahl 1229 als „älteste Brauerei Österreichs“ sogar im Guinness-Buch der Rekorde angeführt und zeigt wie viele Jahrhunderte Tradition in Österreich Biertrinken wirklich hat. Das mag vielleicht auch mit ein Grund sein, warum Österreich was den Pro Kopf Bierkonsum - nach dem Nachbarland Tschechien – immer noch die Statistiken anführt.

Österreich endlich Vize-Weltmeister... beim Biertrinken!

Laut einer Umfrage der Statistik Austria tranken die Österreicher 2013 215 Krügel pro Einwohner und Jahr oder umgelegt auf die Bevölkerung ein Seidel am Tag. 210 Krügel - also 105 Liter - trinkt jeder Österreicher durchschnittlich im Jahr weiß die Bierbrauerei aus einer neueren Umfrage im Jahre 2015. Mit diesem Pro-Kopf-Verbrauch ist Österreich also wieder Vize-Weltmeister hinter den Tschechen mit neuerdings 135 statt 145 Litern. Am beliebtesten in Österreich sei das Lager-/ Märzenbier, erklärt Jutta Kaufmann-Kerschbaum, Geschäftsführerin des Verbandes der Brauereien Österreichs (VBÖ).

Höchste Brauereidichte weltweit

Wollen wir die obigen Umfrageergebnisse in nackten Zahlen ausdrücken, kann zusammenfassend gesagt werden, dass ca. 8,54 Millionen Hektoliter Bier pro Jahr durch die österreichischen Kehlen fließen. Mehr als 1.000 verschiedene Bieren aus 214 Brauereien offerieren zudem eine reichhaltige Geschmacks- und Sortenvielfalt, wie es sie wohl nur in Österreich gibt. Laut Brauereiverband kommt auf rund 39.000 Einwohner eine Brauerei – damit besitzt Österreich auch eine der höchsten Brauereidichten weltweit. 

"Die Zahlen zeigen eindrücklich: Bier ist in Österreich ein Kulturgut."

Sigi Menz, Obmann des österreichischen Brauereiverbandes

Aber natürlich freuen sich nicht nur die heimischen Brauereien über die Traditionsverbundenheit der Österreicher. Mehr als 700 Millionen Euro Steuern spült das Biertrinken in die heimische Staatskasse und natürlich schafft das - wohl schönste - Hobby der ÖsterreicherInnen auch eine Menge Arbeitsplätze, denn allein in der Brauwirtschaft sind fast 4.000 Menschen tätig. „Dazu kommt, dass jeder Job in einer Brauerei im Schnitt 17 weitere Arbeitsplätze generiert – zwei in der Landwirtschaft, zwei im Handel und 13 in der Gastronomie.

„Damit sind wir nicht nur ein Garant für Genuss, sondern ein starker Wirtschaftsfaktor und Job-Motor“,

betont die GF des VBÖ Kaufmann-Kerschbaum abschließend. Wer also etwas für die heimische Wirtschaft und den Wirtschaftsstandort tun möchte, der lasse es sich schmecken!

Mehr dazu:

Vienna Beer Week
11.-20.11.2016 an diversen Locations
www.viennabeerweek.at

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen