1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Festival
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Festival

Nachbericht Musikfestival Steyr

Die Open Air Opern-Produktion DON GIOVANNI und das Musical EDITH PIAF, u.a. begeisterten beim Musikfestival Steyr 2010 tausende Besucher aus ganz Österreich und dem Ausland.

Nachbericht Musikfestival Steyr

 

MUSIKFESTIVAL STEYR 2010

21. Juli bis 14. August


Launischer Wettergott und 110 Prozent ausverkaufte Vorstellungen
sowie Besuchsstatistik 2010


Ein musikalischer und kultureller Höhepunkt des österreichischen Kulturlebens fand am Samstag, den 14. August 2010, mit Mozarts DON GIOVANNI - Open Air, sein diesjähriges Ende.

Von 21. Juli bis 14. August wurde beim 16. Musikfestival Steyr wieder ein Programm für die ganze Familie geboten: Neben den beiden Hauptveranstaltungen DON GIOVANNI – Oper Open Air – und dem Musical EDITH PIAF – der Spatz von Paris, standen auch ein Eröffnungskonzert (mit Orchester, Solisten und Chor), sowie - heuer neu dabei - eine Opernwerkstatt, und noch vor offiziellem Festivalstart das Kindertheaterstück „Obstsalat“, auf dem Spielplan.

Auch wenn der Wettergott heuer etwas launisch zu sein schien, konnte das Musikfestival Steyr 2010 erfolgreich über die Bühne(n) gehen und die Besucher - darunter zahlreiche Gäste aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Prominenz aus dem In- und Ausland - die ihren Weg nach Steyr gefunden hatten, durften mehr als die Hälfte der sieben DON GIOVANNI-Vorstellungen, unter freiem Himmel, im malerischen Barock-Ambiente des Schlossgrabens Schloss Lamberg, genießen (22., 31. Juli / 6., 14. August 2010).

Dieser Erfolg ist nicht zuletzt, Dank Intendant Karl-Michael Ebners Engagement auch junge Künstler zu fördern, dem hochkarätig besetzten Solistenstab zuzuschreiben, der etwa bei DON GIOVANNI sehr international aus  Sängerinnen und Sängern aus Finnland, Dänemark, Korea, Ungarn und Japan bestand; und dies obwohl die Oper auf deutsch und ohne gesungene Rezitative, stattdessen mit Sprechdialogen, inszeniert und aufgeführt wurde.

Stolz darf vor allem auch das Ensemble des EDITH PIAF-Musicals sein, das im Alten Theater Steyr, trotz scharfzüngiger Kritikermeinungen, zu 110 Prozent (!) ausverkauft war und sogar noch eine Zusatzvorstellung spielen durfte.


Besuchsstatistik Musikfestival Steyr 2010

Insgesamt haben 6.188 Besucher die Produktionen des Musikfestival Steyr 2010 angesehen - 450 Besucher waren beim Eröffnungskonzert, 4.102 bei „Don Giovanni“, 1.231 bei „Edith Piaf“, 297 beim Kindermusical „Obstsalat“ und 108 haben bei der Opernwerkstatt zugesehen und mitgewirkt. Rund 44% der Besucher waren aus Steyr, etwa 29% kamen aus anderen Regionen Oberösterreichs, ca. 11% aus Wien, sowie ebenfalls rund 13% aus Niederösterreich, rund 3% aus den restlichen Bundesländern Österreichs, und 1,2% der Gäste reiste sogar aus dem Ausland an.

(Herkunft der Besucher bei „DON GIOVANNI“: Steyr 39,32%, OÖ 29,28%, Wien 13,30%, NÖ 13,58%, restl. Bundesländer Österreichs 3,51% und Ausland 1,01%;  “EDITH PIAF“: Steyr 45,49%, OÖ 34,36%, Wien 6,09%, NÖ 11,70%, restliche Bundesländer Österreichs 0,98% und Ausland 1,38%; ERÖFFNUNGSKONZERT: Steyr 43,11%, OÖ 32,67%, Wien 9,78%, NÖ 13,11%, restl. Bundesländer Österreichs 0,44%, Ausland 0,89%; „OBSTSALAT“: Steyr  90,91%, OÖ 6,06%, NÖ 3,03%; OPERNWERKSTATT: Steyr 58,33%, OÖ 6,48%, Wien 4,63%, NÖ 35,19%).

Nächtigungen in Steyr, die unmittelbar durch das Festival entstanden sind, mit Buchungen direkt über den Tourismusverband Steyr (Buchungen, die direkt in den Hotels erfolgt sind, können nicht erfasst werden): 1.510 Übernachtungen Künstler und Crew, 204 Übernachtungen Family and Friends, 328 Übernachtungen im Zuge gebuchter Packages (Merkur, Pauschalarrangement TVB).

Ingesamt dürfen sich Intendant Ebner, sein Team, die Stadt Steyr, Hotel- und Restaurantbetriebe, etc. über eine Wertschöpfung von rund 1,25 Mio. Euro freuen.


Prominente Gäste: Christian Kolonovits (Komponist, Musik-Tausendsasa) mit Frau Brigitte Just (Designerin), Alexander Fankhauser (ORF Fernsehkoch), Sigi Bergmann (Sportlegende), Diethard Lepold, (Sohn des Kunstsammlers Rudolf Leopold), Christa Mayrhofer-Dukor (Society-Dame), Maria Lahr (Malerin), Rudolf Streicher (Dirigent, Ex-Verkehrsminister), Johann Singer (Nationalratsabgeordneter), Gerald Hackl (BGM) mit Gattin Monika, Gerda Weichsler-Hauer (2. Landtagspräsidentin), Ingrid Weixlberger (STR), Mag. Thomas Stelzer (Clubobmann ÖVP OÖ), Friederike Mach (Vize-BGM a.D.), Dietmar Spanring (Vize-BGM a.D.)Gernot Maier und Gustav Mayer (Schoeller Münzhandel), BMW-Chef Steyr Gerhard Wölfel, Klaus Pöttinger (Industriellenvereinigung, Pöttinger Maschinenbau), Franz Hammelmüller (SKF), Günther Erhartmaier (Landesdirektor Wiener Städtische OÖ), u.a.


Informationen & Kartenverkauf:

Tourismusverband Steyr
Stadtplatz 27, A-4402 Steyr
Tel.: 07252/53229-0
Email: tickets@musikfestivalsteyr.at
Online-Kartenbestellung: www.musikfestivalsteyr.at


Rückfragen / Pressekontakt:

Pamela Graf:    
Tel: +43650/8643658
Mail: graf@musikfestivalsteyr.at
 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen