1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Ruth Kainberger
Veranstaltungen Text: Ruth Kainberger

Feriencamp rund um Tier und Technik

Auch heuer findet in Zusammenarbeit mit dem Tiergarten Schönbrunn und dem Technischen Museum wieder das Feriencamp für Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren statt. Das spielerische Kennenlernen von Tier und Technik steht dabei ganz im Mittelpunkt. Mit viel Spiel und Spaß werden neue Welten entdeckt und erkundet und auch das Ausprobieren wird hier groß geschrieben.

Ein hellbrauner Affe schaut aus seinem Käfig
© helgro/pixelio.de | Feriencamp in Schönbrunn

In den Sommerferien auf Entdeckungsreise

Die Sommermonate stehen im Tiergarten Schönbrunn und im Technischen Museum ganz im Zeichen der jungen Entdecker. Eine ganze Woche lang bietet das Feriencamp ein volles Programm, um viele spannende und interessante Entdeckungen und Erfahrungen zu machen. Vom Morgen bis zum Nachmittag gilt es, in Schönbrunn lehrreiches über die zahlreichen tierischen Bewohner zu erfahren und im Technischen Museum tolle Experimente auszuprobieren.

Umwelt- und Artenschutz

Zunächst erfahren die Kinder einiges über den Umwelt- und Artenschutz. Der Tiergarten Schönbrunn setzt sich stark für den Artenschutz ein, bei einer Führung wird erklärt wie. Im Technischen Museum können die Kinder lernen, welchen Beitrag sie selbst zum Umweltschutz leisten können.

Das Feriencamp 2015 ist bereits völlig ausgebucht. Die Anmeldung für 2016 startet im Februar 2016.

Wochenprogramm 2014

Montag: Leben auf der Erde und im Weltall
Eisbär, Koala, Panda, Tiger, Waldrapp und Elefant – beim Besuch stark gefährdeter Tierarten erfährst du, wie der Tiergarten Schönbrunn mithilft, diese Arten zu schützen. Im Technischen Museum heben wir ab und betrachten die Erde von oben. Im Weltall erforschen wir die Planeten und das Sonnensystem. Was braucht man für eine Marsmission und wie entstehen Krater? Wie könnte außerirdisches Leben aussehen?

Dienstag: Technik & Tiere zuhause

Bei einem lustigen Haustier-Workshop im Tiergarten Schönbrunn beschäftigen wir uns mit den Bedürfnissen von Haustieren, lernen sie besser „verstehen“ und können ihnen dadurch ein artgerechteres Leben bieten. Im Technischen Museum nehmen wir die Technik zuhause genau unter die Lupe: Seit wann gibt es in unseren Wohnungen Strom, Fernsehen, Telefon und Computer? Wir entdecken lustige Geräte aus der Vergangenheit und erforschen, wie sie funktioniert haben. Funktioniert mit Strom wirklich alles schneller und besser? Probiere es selbst aus!

Mittwoch: Berufe im Tiergarten und im Museum

Lerne die Menschen kennen, die im Tiergarten und im Museum arbeiten! Du kannst sie alles zu ihren Berufen fragen, was du schon immer wissen wolltest. Wie sieht der Arbeitstag eines Tierpflegers aus? Was macht der Tierarzt, wenn ein Löwe Zahnschmerzen hat? Was ist eigentlich ein „Zoologe“ oder eine „Zoopädagogin“?
Schlüpfe für einen Tag hinter die Kulissen des Museums und erfahre, was eine „Kuratorin“ macht oder wie man „Kulturvermittler“ wird. Wer passt eigentlich auf all die wertvollen Dinge auf? In der Werkstatt des Technischen Museums kannst du dein Talent als RestauratorIn und HandwerkerIn unter Beweis stellen!

Donnerstag: Bionik & Robotik – Lernen von der Natur

Der stromlinienförmige Körper von Robben und Pinguinen, das gegliederte Bein einer Spinne – diese und viele andere „Erfindungen“ von Tieren werden in der Technik genutzt. Während du die faszinierenden Fähigkeiten der Tiere im Tiergarten Schönbrunn live erleben kannst, erfährst du im Technischen Museum, wie wir Menschen uns diese Fähigkeiten für die Technik zu Nutze machen und in der Robotik verwenden. Schaffst du es, das Roboterkrokodil zum Brüllen zu bringen?

Freitag: Expedition durch den Dschungel und das Museum
Der letzte Tag unseres Erlebniscamps steckt noch voller Überraschungen für dich! Zum Abschluss machen wir im Tiergarten Schönbrunn eine aufregende Dschungel-Expedition durch das Regenwaldhaus und erforschen die Tierwelt dort. Im Technischen Museum erwartet dich die Technik & Tiere – Rallye, bei der du dein gesammeltes Wissen zeigen kannst. Vielleicht entdeckst du den „Technik & Tiere“-Schatz!

Termine und Informationen

Das Feriencamp geht jeweils von Montag bis Freitag. Die Kinder können zwischen 08:00 und 09:00 Uhr gebracht und zwischen 16:00 und 17:00 wieder abgeholt werden. Für Speis und Trank ist auch gesorgt. Es gibt ein Mittagessen und zwei Jausen. Die Kinder werden im Feriencamp natürlich auch ausreichend betreut durch einen Hauptverantwortlichen und zwei Betreuungspersonen.

  • 7.7.–11.7.2014
  • 14.7.–18.7.2014
  • 21.7.–25.7.2014
  • 28.7.–1.8.2014
  • 18.8.–22.8.2014
  • 25.8.–29.8.2014 

Adressen:
Maxingstraße 13, 1130 Wien (Tiergarten Schönbrunn)
Mariahilfer Straße 212, 1140 Wien (Technisches Museum Wien)

Telefonnummern:
01 8779294 (Tiergarten Schönbrunn)
01 899980 (Technisches Museum Wien)

Ansprechperson:
Frau Wencke Maderbacher, E-Mail: wencke.maderbacher@tmw.at

Preise:
Pro Kind und Woche € 260,-. Für teilnehmende Geschwister € 230,- pro Kind

Zeit:
Montag bis Freitag, Beginn von 08:00 - 09:00 Uhr, Abholen von 16:00 - 17:00 Uhr

Anfahrt nach Schönbrunn:
Öffentlich

U-Bahn: U4 Station Hietzing
Straßenbahnen: 10, 58, 60 Station Hietzing
Autobus: 15A, 51A, 56B, 156B Station Hietzing

Auto
Park & Ride Hütteldorf oder Siebenhirten, beim Eingang Hietzing wenig Parkmöglichkeiten

Anfahrt zum Technischen Museum:
Öffentlich
U-Bahn: U3 - Johnstraße + 10 Minuten Fußweg, U4 - Schönbrunn + 10 Minuten Fußweg
Straßenbahn: 52 oder 58 - Penzinger Straße/Anschützgasse, 10 - Johnstraße/Linzer Straße Bus: 10 A - Johnstraße/Linzer Straße, 57 A - Anschützgasse

Auto
Kostenpflichtige Garage neben dem Museum – Einfahrt Linzer Straße. Behindertenparkplätze vor dem Haupteingang Mariahilfer Straße.

Sonstiges:
Die Anmeldung ist ausschließlich über die Homepage des Technischen Museums möglich. Jüngere und ältere Kinder sowie erwachsene Begleitpersonen könnten leider nicht mitkommen.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen