1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Design Events Text: Karin Hirzmann

MQ Vienna Fashion Week.15

Vom 07. bis 13. September wird Wien wieder Treffpunkt der österreichischen und internationalen Modeszene: Bereits zum 7. Mal findet im MuseumsQuartier die MQ VIENNA FASHION WEEK statt!

Logo Vienna Fashion Week
© Vienna Fashion Week |

Im Rahmen der MQ VIENNNA FASHION WEEK präsentieren rund 70 heimische und internationale Modedesigner in über 40 Fashion Shows und bei den Verkaufsständen ihre aktuellen Kollektionen und zeigen die neuesten Trends der Saison Frühjahr/Sommer 2016. Für eine Woche machen sie Wien damit zur Modemetropole Österreichs.

Fashion Show Auftakt: Marina Hoermanseder

Am 7. September startet die MQ VIENNA FASHION WEEK mit einer Show der österreichischen und der zurzeit spannendsten Designerin Marina Hoermanseder. Ihre extravaganten und ausgefallenen Kreationen werden sogar von Lady Gaga  und ab 2016 auch über den Wolken getragen. Hoermanseder kreierte für die FlugbegleiterInnen der AUA. Auf der MQ VIENNA FASHION WEEK wird die österreichische Designerin ihre Frühjahr-/Sommerkollektion 2016 zeigen, für die sie sich Inspirationen bei den Trachten der österreichisch-ungarischen Monarchie holte.

Österreichische Modedesigner

In 60 Modeschauen führen neben internationalen Designern österreichische Modelabels wie Anelia Peschev, Callisti, JCHOERL, Mark Baigent, AND_i, Kayiko und Sabine Karner ihre Kollektionen vor. Einige der Labels stellen wir weiter unten vor...

Austrian Fashion Awards

Ein weiterer, besonderer Programmpunkt der MQ Vienna Fashion Week ist die Vergabe der österreichischen Modeförderpreise Austrian Fashion Awards (AFA), die am 8. September neuerlich im Rahmen des Mode-Events statt findet.

Bond meets Fashion

Gesicht der diesjährigen Fashion Week-Kampagne ist die griechische Schauspielerin Tonia Sotiropoulou.

MQ VIENNA FASHION WEEK.15

Datum: 07.09. bis 13.09. 2015

Ort: MuseumsQuartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien

VVK-Tickets: MQ Point (Haupteingang MQ): täglich 10-19h oder online unter www.oeticket.com

Tickets an der Tageskassa

Termine aller Fashion Shows

Im Quartier21 können Besucher ab 9. September die Kreationen auch kaufen.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Partys und Events rund um die Fashion Week

Auch heuer gibt es wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm rund um die MQ VIENNA FASHION WEEK. Vom Showroom wo Designer ihre Kollektionen präsentieren über die verschiedensten Pop-Up Stores, wo die BesucherInnen das soeben am Laufsteg gesehene gleich ergattern können, bis hin zu den verschiedenen Openingshow- und Aftershow-Parties und einer Closing Party im Motto.

OFFICIAL MQ VIENNA FASHION WEEK '15 PRE-PARTY

Am Freitag, den 4.9. im NENI am Naschmarkt gibt’s den offiziellen Kick Off Event mit einer Fashion Show von Alice’s Pig Streetwear bei Adidas.

Alle Side Events im Überblick

Österreichische Designer und ihre Kollektionen

Auch dieses Jahr präsentieren österreichische Modeprofis und Nachwuchstalente ihre Kreationen auf der MQ Vienna Fashion Week.

ANELIA PESCHEV

Die Kollektion ist inspiriert von der Schönheit und Magie der Natur als Energiequelle. Die Farben rangieren von kalt bis warm,die Stoffe von cremigen Crepes über Denim, Baumwolle, Seide bis hin zu Spinnennetzspitzen. Stoffmix paart sich mit Fantasie und einer Portion Humor.

CALLISTI

Das 2007 gegründete Label steht für extravagante Frauenmode. Martina Müller, die Desginerin hinter Callisti entwarf 2012 zusätzlich ihre erste Männer-Kollektion im Avantgarde- und Biker-Look. Zu ihren Kreationen gesellen sich rockig-flippige Accessoires.

JCHOERL presented by Mercedes Benz

Seit 1999 steht Juergen Christian Hoerl für Mode, die die Weiblichkeit und Schönheit der selbstbewussten Frau betont. Die neue Kollektion setzt auf Strukturen und Texturen, dreidimensionale Oberflächen und Muster, die scheinbar aus einer anderen Welt stammen.

MARK BAIGENT presented by Gillette

Der Designer und Künstler lebt und arbeitet in Österreich und Neuseeland und kreiert genderfreie Kleidung. Das Label Mark Baigent wurde setzt auf minimalistische, geometrische Formen, zeitlose Schnitte und detaillierte Ausführungen. Die Kreationen setzen sich mit Unisex-Schnitten und sauberen, einfachen Elementen über geschlechtsspezifische Silhouetten zum „nur“ Mensch hinweg.

AND_I

Andreas Eberharter zeigt Masken, eye patches und Schmuckstücke aus seinen Kollektionen „liquid“ und „public enemy“, inspiriert von einer Fiktion fantasievoller, apokalyptischer Wesen, Helden, Amazonen und Kriegern.

KAYIKO

„Less is more“ ist das Leitmotiv von  KAYIKO, dem Private Luxury Label by Karin Oèbster. Avantgarde-Designermode und Accessoires in exklusiven Kleinstauflagen. Die Kollektion wurde in Handarbeit in Wien angefertigt.

Sabine Karner

Hinter dem Stephansdom kreiert  Sabine Karner in ihrem neuen Showroom und Modeatelier Vielfalt und Kleider in allen Variationen, die Spezialität der Modedesignerin.

Vienna Fashion Week im Netz:

Website

Facebook

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen