1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Design Events

Festival for Fashion Programm

Das Festival for Fashion Programm 2010, zahlreiche Modefotos und Einblicke in 10 Tage festival for fashion and photography - die österreichische und internationale Modeszene in Wien.

Festival for Fashion Programm

10 FESTIVAL FOR FASHION and PHOTOGRAPHY

Von 7. – 17. JUNI 2010


festival for fashion & photography - 10 Tage Einblicke in die österreichische und internationale Modeszene.

Dem Team des Unit F büro für mode, mit Ulrike Tschabitzer-Handler und Andreas Oberkanins an der Spitze, ist es auch heuer wieder gelungen ein facettenreiches Festival for Fashion u. Photography Programm zusammenzustellen.

Heuer steht das 10 festival for fashion & photography, vom 7. bis 17. Juni 2010, ganz im Zeichen des 10-jährigen Jubiläums von Unit F büro für mode.
  

FESTIVAL for FASHION PROGRAMM 2010:

ERÖFFNUNG: GUERILLA STORE 2010 im Wiener Modehaus LISKA

Termin: Montag, den 7. Juni 2010
Beginn: 19 Uhr
Ort: Wiener Modehaus LISKA (Hoher Markt 8, 1010 Wien)

Von 8. bis 17. Juni 2010 präsentieren österreichische ModedesignerInnen – AND_i, AntoanetaSterevaDesign, ap_moDE.SIGN, Awareness & Consciousness, brandmair, CHRISTINA BERGER, eva blut accessories, HEADWEAR by BARBARA HABIG, house of boing, KATHARINA SCHMID, km/a, lila, LISKA by Thomas Kirchgrabner, mangelware, meshit, mija t. rosa, modernmartyr, petar petrov, Pia Mia, RINGKING, UTE PLOIER, VENI CREATRIX und Wendy & Jim – ein exklusives Sortiment an Kollektionsteilen - ausgewählt von Andreas Murkudis, erfolgreicher Berliner Geschäftsmann in Sachen Luxusartikel, Handwerk und Mode mit mehreren Läden in Berlins Mitte. (www.andreasmurkudis.net)

Die Auswahl der Designobjekte von DANKLHAMPEL, Marco Dessí, Thomas Feichtner, Dejana Kabiljo, POLKA, Patrick Rampelotto, Soda Designers – ebenfalls im Guerilla Store 2010 käuflich zu erwerben – wurde von der Neigungsgruppe Design / VIENNA DESIGN WEEK kuratiert.

 

5 TAGE FASHION SHOWS

TAG 1:
AWARDS NIGHT 10.

Termin: Mittwoch, 16. Juni 2010
Beginn: 20:30 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Ort: Semperdepot, Lehárgasse 6, 1060 Wien
 
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von Unit F büro für mode laden die Organisatoren des 10 festival for fashion & photography, Ulrike Tschabitzer-Handler und Andreas Oberkanins zur Awards Night 10, samt Preisverleihung des "AFA–Austria Fashion Award 2010" und des "KONTAKT Fashion Award by Erste Bank", der die herausragende Kreativität und das außergewöhnliche Potential von Fashion-DesignerInnen aus Zentral- und Osteuropa fördert, ein.
 

Mit dabei sind auch die Mitglieder der internationalen Jury Vera Capara (www.capara.be), Siems Luckwaldt (www.ftd.de), Pieter Mulier (www.jilsander.com), Vidya Narine (www.lenewblack.com) und Götz Offergeld (www.intersection-magazin.de) – die die PreisträgerInnen für 2010 wählen.

Im Anschluss daran präsentieren herausragende AFA-PreisträgerInnen – Awareness & Consciousness (www.awarenessandconsciousness.com), DIPTYCH (www.diptych.at), house of the very island’s... (www.houseofthe.com), Peter Pilotto (www.peterpilotto.com), pelican avenue (www.pelicanavenue.com), Isabelle Steger (www.isabellesteger.com) und Wendy&Jim (www.wujsympathisant.com) – zum 10. Geburtstag von Unit F ihre aktuellen Kollektionen.

 

TAG 2:
departure fashion night

Termin: Montag, 14. Juni 2010

Beginn: 21 Uhr (Einlass 20 Uhr)
Ort: Semperdepot

Bereits zum 6. Mal präsentiert departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh - die Kreativagentur der Stadt Wien - im Rahmen des 10 festival for fashion & photography Kollektionen von AND_i (www.and-i.net), Anna Aichinger (www.annaaichinger.com), Doytchinoff (www.doychinoff.com), Mühlbauer (www.muehlbauer.at) und mija t. rosa (www.mija-t-rosa.com).

 

TAG 3:
LISKA by Thomas Kirchgrabner APOKALYPSE

Termin: Dienstag, 15. Juni 2010
Beginn: 21 Uhr (Einlass 20 Uhr)
Ort: Semperdepot

Auch der Chefdesigner des Wiener Modehauses LISKA, Thomas Kirchgrabner zeigt (bereits zum 3. Mal), im Rahmen des Festival for Fashion Programms seine neue hauseigne Linie LISKA by Thomas Kirchgrabner Herbst/Winterkollektion 2010. Für die neue Winterkollektion sich Designer Kirchgrabner mit dem Thema der Apokalypse (griechisch: Enthüllung/Offenbarung) auseinander, und fängt die Schönheit des Zerbrechens ein; er verbindet die Farbwelt der vier apokalyptischen Reiter (weiß, rot, schwarz, grau), Science-Fiction-Einflüsse und die Formen des menschlichen Skeletts und der einzelnen Muskelfasern zu einer perfekten Symbiose. www.liskafashion.com

 

TAG 4:
Show Angewandte 10

Termin: Donnerstag, 17. Juni 2010

Beginn: 18 Uhr und um 21 Uhr
Ort: Orangerie in Schönbrunn

Im Rahmen der Show Angewandte 10 werden wieder die Abschlussarbeiten der Modeklasse von Bernhard Willhelm (an der Universität für angewandte Kunst Wien) präsentiert. Die Show Angewandte 10 wird als unabhängiger Einzelveranstalter im Rahmen des Festival for Fashion Programms angeführt.

 

TAG 5:
Präsentation der Arbeiten der StudentInnen des Bachelor Studiengangs der Kunstuni Linz und der Modeschule Hetzendorf

Termin: Freitag, 11. Juni 2010
Beginn: 20 Uhr
Ort: Haus Wittgenstein

Zum ersten Mal sind im Festival for Fashion Programm - unter der künstlerischen Leitung von Wally Salner und Johannes Schweiger (fabrics interseason) - die Arbeiten der StudentInnen des Bachelor Studiengangs der Kunstuni Linz und der Modeschule Hetzendorf in einer Ausstellung und Präsentation zu sehen.


FASHION TALKS

Imran Amed, englischer Mode- und Wirtschaftsexperte, diskutiert mit internationalen ModeexpertInnen.

Unit F büro für mode hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Kooperationspartner von go international der WKO Wirtschaftskammer Österreich – Außenwirtschaft Österreich und impulse|evolve der aws – Austria Wirtschaftsservice GmbH im Modebereich entwickelt. Auch heuer wieder setzt Unit F diese erfolgreichen Kooperationen fort und veranstaltet unter der Leitung des englischen Mode- und Wirtschaftsexperten Imran Amed (www.businessoffashion.net)


FASHION TALK - Tag 1:
go international Talk  – The shift from still image to moving image
u.a. mit Jaime Perlman, Testmag and British Vogue, Alistair Allan, Dazed Digital

Termin: Dienstag, 8. Juni 2010 (16 - 19 Uhr)
Ort: Palais Schönburg, Rainergasse 11, 1040 Wien

Bei der Präsentation und Vermittlung von Mode vollzieht sich derzeit ein grundlegender Wandel. In Zeiten unmittelbarer, digitaler Informationsflut ist das Abbild der Mode nicht länger an die starre Welt der Fotografie und der Printmedien gebunden. Ein sich neu etablierender Modekosmos vereint zunehmend Fotografie, Film, Performance, Musik, Kunst und Technologie. Das Ergebnis ist eine vielseitigere und spannendere Erlebniswelt als je zuvor…


FASHION TALK - Tag 2:
Impulse/evolve Talk  – From Handcraft to High Tech – the future of European manufacturing
u.a. Anne Chapelle, CEO Ann Demeulemeester & Haider Ackermann

Termin: Mittwoch, 9. Juni 2010 (16 -19 Uhr)
Ort: Palais Schönburg, Rainergasse 11, 1040 Wien.

In Zeiten der Globalisierung und Verlagerung jeglicher Massenproduktionsmittel in den Osten, blicken hochqualifizierte westeuropäische Produktionsstätten einer ungewissen Zukunft entgegen. Ohne Konkurrenz-Kampf in Sachen Preis stellt sich die Frage worin der Mehrwert qualitativ hochwertiger Fertigung besteht und ob es überhaupt (noch) einen Markt dafür gibt. Wie kann das über Jahrzehnte bzw. Jahrhunderte entstandene Knowhow bewahrt werden?

Weiters: Modemassen – Massenmode, immer billigere Ware in immer kürzeren Zyklen steht einer privilegierten Käuferschicht qualitätsbewusster und auch an nachhaltig produzierter Mode interessierter Individualisten entgegen. Wohin geht der Trend?

 

EIGHT VIEWS

Ausstellung zum Thema Mode und Fotografie

Eröffnung: Dienstag, 8. Juni 2010
Beginn: 19 Uhr
Ort: Contemporary, Diehlgasse 51, 1050 Wien.

Heuer gab es erstmals - um das breit gefächerte Festivals for Fashion Programm zusätzlich mit spannenden und kreativen Projekten zu bereichern - einen offenen Call for Entries für ModedesignerInnen, Fotografen und Kulturinstitutionen. Aus den besten Einreichungen wurde die Gruppenausstellung Eight Views konzipiert, in der nun die aktuellen Arbeiten von den jungen österreichischen Modefotografen und -designern Corina Gertz (www.corinagertz.com), Alexandra Hager (www.alexandrahager.com), Mira Löw (miraloew.com), Rosa Rendl (www. rosarendl.com), Sandra Schmidt (www.mangelware.net), Helga Traxler (www.photosalonhelga.com), Angela Wiedermann (www.modernmartyr.com) und Marko Zink (www.markozink.de) zu sehen sind.


11 weitere Ausstellungen, im Rahmen des Festivals for Fashion Programmes, beweisen mit welch großem Interesse die Wiener Modeszene das Thema Mode und Fotografie in den letzten Jahren verfolgt(e).

Quelle und weitere Informationen zum Festival for Fashion Programm 2010 unter: www.10festival.at

Fotos: (c) festival for fashion & photography und DesignerInnen


Inhalt: zusammengestellt von Pamela Graf, für www.stadt-wien.at   

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen