1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Design Events

Dirndlmode Fashionshow

Mit der Modeschau „Everlasting Collection 2“ präsentiert die österreichische Designerin Susanne Bisovsky die Weiterentwicklung ihrer zwölf „ewigen“ Kleidungsstücke und gewährt einen Einblick in ihre außergewöhnliche Herangehensweise an das Thema Tracht.

Fashionshow von Susanne Bisovsky am 23. Oktober im MAK

Mit der Modeschau „Everlasting Collection 2“ präsentiert die österreichische Designerin Susanne Bisovsky die Weiterentwicklung ihrer zwölf „ewigen“ Kleidungsstücke und gewährt einen Einblick in ihre außergewöhnliche Herangehensweise an das Thema Tracht. In der Auseinandersetzung mit mitteleuropäischer Tracht hat Susanne Bisovsky ihre modische Heimat gefunden. Fasziniert von deren Detailreichtum, Materialität und Funktion bearbeitet Bisovsky seit über zwanzig Jahren eine gleich bleibende Kollektion und erweitert sie um den Kontext Geschichte. Mit der Konzentration auf gewachsene Kleidungsstücke, die über Jahre hinweg einen Wert besitzen, nimmt die Künstlerin eine Position im direkten Gegensatz zur modernen Wegwerfgesellschaft ein. Die Arbeit der Designerin wurde im MAK schon im Jahr 2005 mit der Ausstellung „AUSTRIAN LOOK. Susanne Bisovsky: The Everlasting Collection“ vorgestellt.

Bisovskys Arbeit abseits des Mainstreams erregt auch die Aufmerksamkeit internationaler Modehäuser. J. C. Castelbajac, Helmut Lang, Gössl, Kathleen Madden, Austrian Embroideries oder Sportalm lassen von ihr designen.

Susanne Bisovsky besuchte die HLA für Mode- und Bekleidungstechnik in Mödling. Sie studierte an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien. Für ihre Diplomarbeit „Be Tracht ung“ (Meisterklasse Helmut Lang) erhielt sie eine ihrer Auszeichnungen.

Die Haute Couture von Susanne Bisovsky macht auf der Basis von alten Trachten neue Mode.

Wann: Dienstag, 23. Oktober 2007, 20:00
Wo: MAK-Säulenhalle, Stubenring 5, Wien 1.
Eintritt € 7,90 / ermäßigt € 5,50 

Autor: Iris Thalbauer

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen