1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Bälle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Bälle

Opernball Eröffnung - Wie wird man Debütant?

Opernball-Debütanten
© Youtube-Video Fritz Frudl | Wiener Walzer am Opernball

Opernball Eröffnung
Das Jungdamen- und Jungherrenkomitee

Einer der Höhepunkte des Wiener Opernballes ist das Eintanzen des Jungdamen- und Jungherrenkomitees. Die jungen Paare tanzen in eleganter Bekleidung über das Parkett und können sich der Aufmerksam aller Ballgäste sicher sein. Ursprünglich meint der Begriff "Debütantin" die Einführung einer jungen Frau in die Gesellschaft.

So wird man Debütant

Schritt 1: Bewerbung

Um ins Jungdamen- und Jungherrenkomitee aufgenommen zu werden, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden:

  • sehr gute Linkswalzerkenntnisse
  • Alterslimit: mind. 17 und max. 24 Jahre
  • man darf den Wiener Opernball nur einmal eröffnen!

Schritt 2: Beachtung der Anmeldefristen

Diese sind in der Regel Anfang Oktober und sollten nicht übersehen werden.

Für Bewerber aus Wien gilt:

  • Anmeldung findet Anfang Oktober statt.
  • Ort: Wiener Staatsoper, Gustav Mahler-Saal
  • Der Eingang befindet sich Ecke Herbert-von-Karajan-Platz / Ringstraße

Für Bewerber aus den Bundesländern und dem Ausland gilt:

Übermittlung eines Bewerbungsschreibens inklusive Lebenslauf und Foto an das Büro des Wiener Opernballs (Adresse untenstehend). Infos zum Einsendeschluss finden sich auf der Homepage des Wiener Opernballs

Schritt 3: Das Vortanzen

Das Vortanzen findet im Oktober statt. Teilnehmen können nur bereits angemeldete Paare. 

Erforderliche Bekleidung:

Herren: dunkler Anzug oder dunkle Hose, weißes Hemd
Damen: dunkler Rock, weiße Bluse
Schuhe ohne Gummisohlen

Debütanten ziehen in den Ballsaal ein
© Youtube-Video Fritz Frudl |

Schritt 4 - Für alle Auserwählten: Die Proben

  • 3 Proben in Wien für Paare aus Wien und Umgebung
  • 1 Probe in Wien für Paare aus den Bundesländern
  • 1 Probe für Paare aus dem Ausland
  • 2 Hauptproben im Gustav Mahler-Saal der Wiener Staatsoper
  • Generalprobe (Mittwoch vor dem Opernball) im Ballsaal
  • Pünklichkeit ist oberstes Prinzip: wer zu spät kommt, darf nicht mitmachen

Schritt 5: Die Balleröffnung

Ballbekleidung:
Damen: schneeweißes Ballkleid (ohne Reifrock), weiße Handschuhe, weiße Schuhe
Herren: schwarzer Frack, weiße Handschuhe, schwarze Lackschuhe.

Die Kosten belaufen sich auf € 120,- für die Komiteekarte.

Kontakt:
Büro des Wiener Opernballs
Eva Dintsis
Tel.: +43 (1)-514 44-2606
Fax:+43(1)-51444-2624

Adresse des Operballbüros

Wiener Staatsoper
Opernballbüro 
Hanuschgasse 3 Parterre, Zimmer 111 
1010 Wien 
opernball@wiener-staatsoper.at

>> Nach dem Opernball weitertanzen? Tanzkurs in der Tanzschule Stanek in 1010 Wien besuchen - lockere, familiäre Atmosphäre - Singles-Kurse für alle Altersgruppen

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen

Komiteekarte kostet 120€

, 29.01.2016 um 14:05
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen