1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Bälle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Bälle

Jägerball

Der berühmte Jägerball findet bereits zum 96. Mal in der Wiener Hofburg statt. Am Montag, 30. Jänner 2017 heißt es: Rein in die Tracht und raus ins Vergnügen! Nähere Informationen zu Programm, Anfahrt, Dresscode, Karten, uvm. erhalten Sie hier...

Jägerball
© Alexander Umbricht/ wikimedia | Der Jägerball hat die Wiener Hofburg als exklusive Location gewählt.

96. Jägerball

Location: Wiener Hofburg (Adresse und Anfahrtsplan finden Sie im Adressblock)

Datum: 30. Jänner 2017
20:00: Einlass
21:00: Eröffnung

Karten & Preise:

Eintrittskarte: 130 Euro
Studentenkarte (bis Jahrgang 1991): 50 Euro

Eintrittskarten & Tischreservierungen können ausschließlich schriftlich über das Jägerballbüro entgegen genommen werden!
per E-Mail an: jaegerball(at)verein-grueneskreuz.at
per Fax an: 01 587 46 20

Tisch- & Logenreservierungen: (Preise pro Sitzplatz)

Zeremoniensaal: Loge: 90 Euro / Tisch: 75 Euro
Seitengalerie: 75 Euro
Metternichsaal: 75 Euro
Wintergarten: 75 Euro
Spanische Hofreitschule: 55 Euro
Großer Redoutensaal: 55 Euro
Kleiner Redoutensaal: 55 Euro
Marmorsaal: 55 Euro
Rittersaal: 55 Euro
Antekammer: 55 Euro
Geheime Ratsstube: 55 Euro
Tabantenstube: 55 Euro
Entreezimmer: 55 Euro
Künstlerzimmer: 55 Euro
Radetzky-Appartements: 30 Euro
Maria Theresien Appartements: 30 Euro
Lounge: 30 Euro

Bei Bestellungen ab 6 Karten ohne Tischreservierung werden Ihnen Tischplätze zugeteilt.

Der erste Wiener Jägerball entstand aus dem Wunsch heraus, Jäger in Not und ihre Familien unterstützen zu können. Dieser Ball wurde ursprünglich ins Leben gerufen, um finanzielle Hilfe leisten zu können. Aus dieser Not heraus gründete sich der Verein "Grünes Kreuz" und veranstaltet seit mehr als 100 Jahren, wurde nur durch die beiden Weltkriege unterbrochen, den Jägerball, welcher zur beliebtesten Tanzveranstaltung aller Jagdbegeisterten zählt.

Programm

Helmut Steubl

16er Buam

SAXOPHONE AFFAIRS

Swing-Music

Klaviermusik mit Eva Hlawati

Dresscode

Damen: Dirndl, Tracht

Herren: Trachtenanzug, Tracht

Das könnte Sie auch interessieren: 

Tanzschuhe - Ballguide - Ballfrisuren - Ballkleider

Frack&Smoking - Walzer Tanzkurs Wien

Weitere Bälle in Wien:

Ballkalender Wien: alle Bälle auf einen Blick

Opernball

Hofburg Ball

Kaffeesiederball

Life Ball

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Rückblick - Jägerball 2010

Der 89. Jägerball des Vereins „Grünes Kreuz“ findet am 25. Jänner 2010 in der Wiener Hofburg statt.

Die Nachfrage war heuer noch größer als in den Jahren zuvor - seit langem ist der Jägerball 2010 ausverkauft. Die Karten waren schon vergriffen bevor die ersten Plakate gedruckt wurden! 
5200 Besucher freuen sich auf eine rauschende Ballnacht.

Der Jägerball erfreut sich vor allem bei der Jugend – diese macht in etwa 40 % der Besucher aus - großer Beliebtheit; und man darf aufgrund dessen behaupten, dass die Jugend von heute noch immer gerne Trachten trägt.

Die Patronanz für den Jägerball 2010 übernimmt diesmal das Bundesland Tirol, welches mit einer großen Delegation aus Politik, Wirtschaft und Jägerschaft am Ball vertreten sein wird. 
Die Kaiserjäger werden die Ballbesucher in ihrer prachtvollen Tracht erfreuen, wie  die Schützenkompanie Jerzens. Der Musikverein Jerzens wird in traditioneller Weise aufspielen.

Besonders hervorzuheben ist, dass auch heuer die Redoutensäle für die Ballbesucher offen stehen, wie der Jagdpavillon im Bibliothekshof. In diesem Festzelt aus Glas wird die Gardemusik aufspielen und für Unterhaltung sorgen.

Viele verschiedene Musikgruppen, die den Jägerball musikalisch umrahmen und untermalen, werden die Besucher zum Tanzen einladen. Auch heuer wird es wieder die Radio NÖ Disco, für Junge und Junggebliebene, geben.

Die letzten Vorbereitungen für den legendären Jägerball sind im Gange. Das Jungdamen- und Jungherrenkomitee übt bereits in der Tanzschule Elmayer fleißig Tanzschritte. 

Es wird selbstverständlich, wie immer, eine attraktive Damen- und Herrenspende geben, die natürlich jetzt noch geheim bleibt.

Der Reinerlös des Jägerball 2010 wird vom Verein ‚Grünes Kreuz’ gemäß den Statuten ausschließlich für die Unterstützung und Förderung von schuldlos in Not geratenen bzw. hilfsbedürftigen Personen des Jagd- und Forstwesens, deren Kinder und Witwen verwendet. 
Außerdem für die Förderung, Erhaltung und Nutzung der frei lebenden Tierwelt unter Beachtung des Umwelt-, des Landschafts-, des Natur- und des Tierschutzes, sowie für die jagdliche Öffentlichkeitsarbeit.

Kleidung:
Damen: Dirndl, Jagd- oder Trachtenkostüm
Herren: Nur Jagdanzug oder Joppe aus grünem Tuch und schwarze Hose sowie alle Trachtenanzüge  

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen