1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen
  3. Bälle
Mehr Veranstaltungen
Artikel teilen
Kommentieren
Bälle

Ball des Presseclub

Der Concordiaball 2006 ist der Ball des Presseclubs und findet in den Festsälen und im Arkadenhof des Wiener Rathauses statt.

Copyright: Concordiaball

109. CONCORDIA BALL „Europa “

Am Freitag, den 9. Juni 2006 fand in den Festsälen und im Arkadenhof des Wiener Rathauses der Ball des Presseclubs statt.

Eine rauschende Ballnacht bei lauem Wetter fand dieses Jahr zum 109. Mal in den Festsälen und im Arkadenhof des Wiener Rathauses statt. Die Vereinigung der Österreichischen Journalisten und Schriftsteller lud zum schönsten Sommerball des Jahres ein. Eine Einladung der zahlreiche Journalisten, hochrangige Politiker und viele Gäste begeistert folgten.

Auf 1.500 m² Tanzfläche in den Festsälen im ersten Stock fanden Tanzbegeisterte zu zarten Walzerklänge genügend Platz um ihrer Tankfreude Ausdruck zu verleihen. Heiße lateinamerikanische Rhythmen und Rock’n’Roll gab es auf der zusätzlichen Tanzfläche von 800m² im Arkadenhof.

Besonders toll unterstrich der großartige Blumenschmuck die festlichen Säle des Wiener Rathauses. Die im sommerlichen gelb gehaltenen Gestecke ließen die Vorfreude auf die warme Jahreszeit auch am Abend aufleben.  

„Europa“

Passend zu Österreichs EU-Vorsitz war das diesjährige Motto „Europa“. Die feierliche Eröffnung wurde von „Dancing Star“ Barbara Rett moderiert und von Tanzmeister Klaus Mühlsiegl geschrieben und einstudiert.

Auf Einladung von Bürgermeister Häupl kamen zahlreiche Botschafter der europäischen Staaten, auf Einladung des Bundeskanzleramtes sämtliche EU-Presseattaches, Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. So war der CONCORDIA BALL auch in diesem Jahr ein ganz besonderer Ballabend im Wiener Rathaus. Ein toller Ball, den wir auch für das nächste Jahr wieder sehr empfehlen.

 

Autor: Lisa Grüner

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Veranstaltungen