1. Stadt Wien
  2. Politik
  3. Nationalratswahl 2008
Mehr Politik
Artikel teilen
Kommentieren
Nationalratswahl 2008

LIF

Eine andere Wahlmöglichkeit (LIF) ist das Liberale Forum, dessen Wahlprogramm stadt-wien.at kurz aufgelistet hat. Eine differenzierte Gesamtschule ein, wo Talente entsprechend gefördert werden.

LIF

Wahlprogramm Liberale Forum (LIF)


Eine andere Wahlmöglichkeit (LIF) ist das Liberale Forum, dessen Wahlprogramm stadt-wien.at kurz aufgelistet hat.

•Eine differenzierte Gesamtschule ein, wo Talente entsprechend  gefördert werden. Die Vermittlung von Bereitschaft zu lebenslangem  Lernen muss in den Schulen stattfinden, wo man auch längere  Zeitfenster für bestimmte Lehrziele nutzt.

•Studiengebühren sollen abgeschafft werden (aufgrund mangelhaftem  Universitätsangebot)

•Bildung muss leistbar sein.

•Gebührenfreie Kindergartenplätze sowie Krabbelstuben für unter  3-jährige.

•Karenzgeld für beide Elternteile für ein Jahr, um auch Väter zu  motivieren in die Karenz zu gehen.

•Vereinfachung von Steuern und SV-Beträgen

•Ausbau und die praktische Durchsetzung der Grund und Freiheitsrechte

•Mehr wirtschaftlicher Wettbewerb in Österreich

•die Förderung einer geschlechtergerechten Gesellschaft

•Teuerungen verkraftbar machen

•Abbau von Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Partner/Innenschaften

Quelle: www.lif.at

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

....es ist zu schön um wahr zu werden!
trotzdem oder deswegen die beste wahl bei der wahl!

, 25.09.2008 um 06:59

Anscheinend besteht nicht all zu großes Interesse hier zu posten. Dies wundert mich auch nicht, es finden sich im Wahlprogramm auch keine Schwerpunkte, welche aus den Themen der anderen Parteien besonders hervorstechen würden. Wahrscheinlich würde auch hier eine Regierungsbeteiligung - egal mit welcher Partei - angestebt, wenn man nur die Chance dazu hätte. Ich lese und lese alle Wahlprogramme der unterschiedlichen Parteien durch, in der Hoffnung, dass mir dies die Wahlentscheidung leichter machen könnte, doch ich habe noch keine Partei gefunden, welche nicht irgendwelche Wahlzuckerl auf Kosten anderer verteilt und somit für mich glaubhaft und vertauenswürdig wäre!! Hilfe- für wen soll ich am Sonntag meine Stimme abgeben???????????? Bleibt wieder nur die SPÖ übrig, weil es keine ansprechende Alternative gibt??

, 21.09.2008 um 20:21
  1. Stadt Wien
  2. Politik