1. Stadt Wien
  2. Politik
  3. Nationalratswahl 2008
Mehr Politik
Artikel teilen
Kommentieren
Nationalratswahl 2008

Elefantenrunde

Elefantenrunde auf Puls 4.Als erster österreichischer Sender bringt PULS 4 am Mittwoch, den 17. September 2008 um 20:15 Uhr die Spitzenkandidaten

Elefantenrunde

Als erster österreichischer Sender bringt PULS 4

 

am Mittwoch, den 17. September 2008 um 20:15 Uhr die Spitzenkandidaten anlässlich der österreichischen Nationalratswahl 2008 zur TV-Konfrontation live ins Fernsehen. Titel der Live-Sendung ist „PULS 4 Wahlarena – Österreichs erste Elefantenrunde im Privat TV“. Zusätzlich zu dieser Premiere zeigt PULS 4 die Spitzenkandidaten auch in Einzelgesprächen mit Moderatoren, Journalisten und Politologen an insgesamt sechs Terminen in „Talk of Town Spezial – 20 Minuten, um zu überzeugen“. Am Tag der Wahl, am 28. September 2008 berichtet PULS 4 gemeinsam mit dem gesamten „AustriaNews“-Network [auch ProSieben Austria und Sat.1 Österreich] in der Spezialsendung „Österreich hat gewählt“ über aktuelle Informationen zur Wahl und bringt erste Hochrechnungen.PULS 4 Wahlarena – Österreichs erste Elefantenrunde im Privat TVPULS 4 zeigt am 17. September 2008 um 20:15 Uhr die erste Elefantenrunde im österreichischen Privat TV. Zweitausstrahlungen auf ProSieben Austria und in Sat.1 Österreich sind vorgesehen.Aufgebaut ist die Sendung als zweistündiges Live-Format mit Publikum. Co-Moderatorin Manuela Raidl nimmt Anfragen aus dem Publikum entgegen und stellt sie den Spitzenkandidaten. In den letzten Tagen vor der Ausstrahlung am 17. September können die Internet-User/innen via myvideo.at ihre Fragen an die Politiker stellen. Diese werden live in die Sendung eingespielt. Erstmals verknüpft in Österreich ein TV-Sender Internet mit TV mittels user generated content in einer Wahl-Sendung.Fixe Zusagen für die „PULS 4 Wahlarena“ kamen bereits von den Spitzenkandidaten der ÖVP Wilhelm Molterer, Alexander Van der Bellen von den Grünen, Jörg Haider vom BZÖ, Heinz Christian Strache FPÖ sowie vom Liberalen Forum Heide Schmidt. Markus Breitenecker, Geschäftsführer von PULS 4: „Leider haben wir vom Spitzenkandidaten der SPÖ, Werner Faymann bisher noch keine Bestätigung für den Termin bekommen, wir haben die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben“.Breitenecker ergänzt: „Ich freue mich wirklich sehr, dass wir es als junger privater TV-Sender geschafft haben, mit PULS 4 als erster privater Sender die Elefantenrunde vor der Nationalratswahl ins Fernsehen zu bringen. Wir zeigen dadurch nicht nur der Medienlandschaft und der Politik, dass sowohl PULS 4 als auch die Stärke der gesamten ProSiebenSat.1 Gruppe in Österreich eine ernstzunehmende Plattform für Österreich sind, sondern bieten den jüngeren Zuseher/innen die Möglichkeit einer neutralen Wahlkonfrontation mit den Parteispitzen. Wir hoffen, dass wir die junge Generation vor allem ganz bewusst durch zeitgemäße technische Finessen wie die Integration von myvideo.at sowie durch kritische, berührende Fragen für Politik begeistern können“.Die Moderatoren der Sendung stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, fixe Zusagen werden in wenigen Tagen erwartet.Talk of Town Spezial – 20 Minuten, um zu überzeugen

 

Jeder Spitzenkandidat bekommt in „Talk of Town Spezial – 20 Minuten, um zu überzeugen“ auch einen eigenen Sendeplatz. Jeweils nach dem Spielfilm zeigt PULS 4 den Live-Talk. Manuela Raidl und Jürgen Peindl moderieren die Einzelgespräche abwechselnd und gemeinsam mit einem österreichischen Journalisten und stellen so den Politiker ins Kreuzfeuer. Im Anschluss an die 20-minütige Befragung durch die beiden, wird der Politiker live von Politologen, Körpersprache-Experten und Journalisten analysiert. Per Telefonvoting können die Zuseher/innen abstimmen, ob der jeweilige Spitzenkandidat mit seinen Statements überzeugt hat, oder nicht. Der Reihe nach werden Heide Schmidt, Jörg Haider, Wilhelm Molterer, Heinz Christian Strache, Eva Glawischnig und Fritz Dinkhauser zu Gast sein. Auch hier ist leider bisher noch keine Zusage der SPÖ eingetroffen.    *

Freitag 5.9.08 22:20 Uhr Heide Schmidt / LIF    * Montag 8.9.08 22:15 Uhr Jörg Haider / BZÖ    * Mittwoch 10.9.08 21:55 Uhr Wilhelm Molterer / ÖVP    * Montag 15.9.08 22:10 Uhr Heinz Christian Strache / FPÖ    * Freitag 19.9.08 22:10 Uhr Eva Glawischnig / Die Grünen    * Montag 22.9.08 22:25 Uhr Fritz Dinkhauser / Liste Dinkhauser

AustriaNews – Österreich hat gewählt


Neben PULS 4 setzt die gesamte ProSiebenSat.1 Austria-Gruppe auf umfangreiche Berichterstattung über die Nationalratswahl 2008 innerhalb der News. Am Tag der Wahl werden alle Nachrichtensendungen des AustriaNews-Networks zu Wahl-Sondersendungen. Die PULS 4 AustriaNews, ProSieben AustriaNews, Sat.1 AustriaNews und die Café Puls AustriaNews berichten am 28. September 2008 live über die Zwischenergebnisse zur Wahl und sind aus den Bundesländern live zugeschaltet.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen

Langweilig, langweilig, langweilig!!! Für wie dumm halten Sie uns junge Menschen eigentlich?

, 19.09.2008 um 19:56
  1. Stadt Wien
  2. Politik