1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Lifestyle Text: Karin Hirzmann

Richtige Tanzschuhe als perfekte Ballschuhe

Bei vielen sportlichen Betätigungen kommt es auf das optimale Schuhwerk an. So auch beim Tanzen, ob nun am Profiparkett oder als GelegenheitstänzeriIn. Um nicht wie Cinderella einen Schuh auf dem Ball zu verlieren, bieten sich professionelle Tanzschuhe auch als Ballschuhe an. Ob heisser Samba oder Langsamer Walzer – die richtige Fußbekleidung ist für eifrige Tänzer wesentlich. Wir haben für Sie Shops gelistet, die professionelle Tanzschuhe auch für den Ballroom führen und ein umfangreiches Sortiment haben.

8 verschiedene Tanzschuhe für Ballroom
© Tanzladen | Tanzschuhe in verschiedensten Farben und Variationen hier von Tanzladen.

Der Vorteil von Tanzschuhen gleich vorweg: Tanzschuhe halten der Dreh-Belastung stand und geben dem Fuß ein sicheres Gefühl. Das Material von Tanzschuhen ist leichter formbar, daher kommt auch der hoher Tragekomfort. Das ist auch ein Grund, warum es weniger empfehlenswert ist, gebrauchte Tanzschuhe zu kaufen, auch wenn man Sie nur für einen Ballabend kauft, dann ist es ratsamer, es gleich zu lassen.

Professionelle Tanzschuhe, die auch als Ballschuhe geeignet sind, gibt es für Damen und Herren in zwei Ausprägungen, solche für Standardtänze und Lateinamerikanische Tänze. Für Herrn variieren die Schuhe nur im Design und in der Absatzhöhe.

Standard-Tanzschuhe für Damen sind bei den Zehen geschlossen und werden im Turniertanz-Bereich zu Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Tango, Slow Fox und Quickstep getragen.

Latein-Tanzschuhe für Damen haben hingegen eine Zehenöffnung (Peeptoes) und werden bei Tänzen mit offener Tanzhaltung, wie Samba, Rumba, Jive, Cha Cha Cha, Salsa und Merengue getragen.

Alle anderen Schuhe, die im Tanzsport getragen werden, führen eigene Bezeichnungen wie z. B. Stepschuhe, Flamenco-Schuhe, Spitzenschuhe etc. (Nähere Erklärung weiter unten)

Standard Tanzschuh grau und Latin tanzschuh rot mit Blumenriemen
Standard Tanzschuhe sind im Vergleich zu Latin Tanzschuhe vorne geschlossen.

Merkmale von guten Tanzschuhen

  • Schuhgröße und Schuhweite
    Die Schuhgrößen unterscheiden sich nicht von denen normaler Straßenschuhe. Bei Tanzschuhen ist die Fußbreite bzw. die Schuhweite auch wesentlich, damit Fehlstellungen vermieden werden.
  • Absatzhöhe
    Bei Standard-Tanzschuhen unterliegt die Absatzhöhe dem Geschmack der Trägerin, bei Schuhen für lateinamerikanische Tänze variiert die Absatzhöhe zwischen 6 und 9 Zentimetern. Der Herrentanzschuh hat im Standard-Tanzbereich eine Höhe von 2,5 Zentimetern, bei Schuhen für lateinamerikanische Tänze rangiert die Absatzhöhe zwischen 3,5 und 4,5 Zentimetern. Die höheren Absätze unterstützen die Hüftbewegungen, die beim lateinamerikanischen Tanz wesentliches Ausdrucksmittel sind.
  • Sohle
    Chromgegerbtes Rauleder, gleitfähig mit gleichzeitiger Griffigkeit, für einen guten Bodenkontakt
  • Material
    Weiches Leder, damit sich der Tanzschuh flexibel an den Fuß anpasst, je nach Art des Schuhs Glatt- oder Lackleder, bei Damen-Tanzschuhen auch Satin oder Samt.

Der markanteste Unterschied zu Straßenschuhen liegt in der Schuhsohle. Die üblichen Glattledersohlen rutschen, die Gummisohlen von sportivem Schuhwerk kleben.

Tanzschuhe hingegen haben eine Chromledersohle bzw. eine Rauledersohle und gewährleisten dadurch das richtige „Bodengefühl“. Dazu kommt, dass Tanzschuhe leichter, formbarer und weicher sind und sich nach einiger Zeit an die Fußform anpassen. 

Um das optimale Gleiten auf jedem Parkett zu ermöglichen, muss die Ledersohle mit einer entsprechenden Drahtbürste leicht aufgeraut werden.

Enorm wichtig ist auch die innere Festigkeit von Tanzschuhen, da sie dem Fuß bei besonderer Dreh- und Trittbelastung festen Halt geben müssen. Vom Tragekomfort ganz zu schweigen.

Lust auf Tanzen bekommen? >> Tanzkurse Wien

Schnell noch vor dem Ball: >> Walzer Tanzkurs in Wien

Alles rund um die Ballsaison mit Shopping-Tipps in Wien: Ballguide

Folgende Shops haben wir nach Angebot und Qualität ausgesucht.

Tanzschuhe kaufen in Wien

Video

Tanzladen
Der Tanzladen in Bad Vöslau bietet neben den klassischen Tanzschuhen für Damen und Herren für Standard- und lateinamerikanische Tänze auch Ballett-, Flamenco- und Jazztanz-Schuhe und Tanzbekleidung. Ebenso Kinder-Tanzschuhe sind im Angebot. Web

House of Dancing
Pfluger’s Tanzschuhe - House of Dancing, ein Familienunternehmen in der Jörgerstraße 38 in 1170 Wien bietet Tanzschuhe in allen Variationen und Farben. Standard-Tanz- und lateinamerikanische Tanzschuhe, Tango-Schuhe und auch sportive Tanzschuhe, für Damen und Herren. Darüber hinaus bietet House of Dancing Accessoires und Reparaturen an. Web

Dance and Design
Der Familienbetrieb Dance and Design in der Gudrunstraße 167 in 1100 Wien führen Standard-Tanz- und Latein-Tanz-Schuhe für Damen und Herren, ebenso Kinder-Tanzschuhe. Daneben gibt es bei Dance and Design auch Tanzsportzubehör und eine eigene Schneiderei für hochwertige Turniertanzbekleidung. Web

Tanzboutique
Die Tanzboutique in Wien 15, Mariahilfer Straße 157, führt Schuhe für Standard- und lateinamerikanische Tänze, für Damen und Herren. Auch Kinder-Tanzschuhe und besondere Modelle wie Bauchtanz-Schuhe, Jazzdance-Schuhe usw. hat sie in ihrem Repertoire. Auch online-Bestellungen sind möglich.
Auch in Linz gibt es eine Filiale. Web

Jump In
Das Tanzfachgeschäft jump in in der Neubaugasse 49 in 1070 Wien führt Spezial-Tanzschuhe für Ballett, Ballroomdance, Jazzdance-, Step-Tanz und Modern-Dance. Darüber hinaus gibt es auch Tanzbekleidung. Web

Tanzschuhe online kaufen

www.schuhe.org/tanzschuhe
Dieses Portal bietet Schuhe in riesengroßer Auswahl, neben unterschiedlichsten Tanzschuhen für Damen, Herren und Kinder gibt es auch Schuhe für den alltäglichen Gebrauch und viele Sport- und Freizeitarten.

www.diamant.net
Bei Diamant Schuhfabrik Otto Müller KG, ein deutsches Familienunternehmen, gibt es Tanzschuhe für Standard- und lateinamerikanische Tänze für Damen und Herren, Tanz-Sneaker und Kinder-Tanzschuhe. Diament führt auch eine Liste über internationale zertifizierte online Tanz-Shops.

www.eds-tanzschuhe.at
EDS – Exclusive Dance Shoes-Tanzschuhe führen klassische Tanzschuhe für Standard- und lateinamerikanische Tänze, für Tango, Allround-Tanzschuhe in unterschiedl. Kollektionen, Mustern, Farben... Für Damen und Herren. Ebenso Kinder-Tanzschuhe gibt es im Sortiment. Zusätzlich Accessoires...

Das könnte Sie auch interessieren:

>> Wo kann man in Wien Ballkleider kaufen?

>> Ballkleid online: Ausgewählte Onlineshops 

>> Frack & Smoking

Arten von Tanzschuhen

Stepschuhe
Stepschuhe haben spezielle Sohlenbeschläge aus Metall (amerikanische Steptanzschuhe) oder aus Fiberglas bzw. Holz (irische Steptanzschuhe) am Absatz und am vorderen Teil der Schuhsole von Schuhspitze bis zum Fußballen. Diese Beschläge erzeugen die klackenden, rhythmischen Geräusche und können auch auf normalen Halbschuhen befestigt werden.

Spitzenschuhe
gehören zum Rüstzeug der Balletttänzer. Sie sitzen wie eine zweite Haut am Fuß und haben keine rechts-links-Unterscheidung. Die Schuhspitze („box“) ist ausgefüllt und versteift und ihr äußeres Ende ist abgeflacht und oft mit Leder überzogen.  AM Fußknöchel sind zusätzlich Seidenbänder befestigt. Die Beschaffenheit der Spitzenschuhe ermöglicht bei gestrecktem Fuß auf den Zehenspitzen zu tanzen. (Spitzentanz)

Flamenco-Schuhe
gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Farben, mit glattem oder rauem Leder. Die wesentliche Eigenheit dieses Schuhwerks ist die Benagelung der Sohle. Je hochwertiger die Schuhe sind, desto dichter sitzen die Nägel an einander. Auch wenn die Benagelung noch so geschliffen ist, kann Flamenco auch nicht auf empfindlichen Böden getanzt werden.  Professionelle Flamencoschuhe haben eine dicke feste Laufsohle.

Volkstanz-Schuhe
gibt es in unterschiedlicher Ausfertigung passend zu jeweiligen Folklore und Tracht. Volkstanzschuhe sind geschlossene Schuhe mit stabiler Verarbeitung.

Tanz-Sneaker / Jazzschuhe
Sind Sneakern (Turnschuhen) sehr ähnlich, haben aber zwischen Vorfuß und Ferse eine geteilte Sohle. Dies ermöglicht ein maximales Strecken des Fußes. Unter den Tanz-Sneakern gibt es je nach Tanzart unterschiedliche Modelle mit Tanzschuh-typischen Chromledersohlen oder sportschuhtypisch mit thermoplastischen Gummisohlen. Das Obermaterial solcher Schuhe besteht meist aus Leder, Leinen oder Leder-Neopren-Kombinationen.

Zumba-Schuhe
Auch für Zumba-Fitness werden Tanzschuhe bzw. Sneaker mit einer geteilten Sohle empfohlen. Sie haben an den entsprechenden Stellen eine extra Dämpfung und die Sohle ist in kleine Waffeln... unterteilt, dadurch wird der Schuh biegsam. Zudem sollten die Zumba-Schuhe leicht sein und ein barfuß-ähnliches Laufgefühl vermitteln.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle