1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Schönheit
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Schönheit Text: Tamara Leitner

Risiko bei Schönheits­operationen – Fragen für das Arztgespräch

Wer sich einer Schönheitsoperation unterziehen möchte, sollte sich vorab über Risiken und eventuell unerwünschten Nebenwirkungen informieren. Ärzte sind rechtlich dazu verpflichtet Sie umfangreich aufzuklären, in der Praxis sieht dies leider oft etwas anders aus.

© dolgachov 123rf.com | Beauty-OP's bergen immer Risiken

Sie haben sich dazu entschlossen eine Schönheitsoperation machen zu lassen, wissen jedoch nicht welche Fragen Sie genau stellen sollen, dann sind Sie hier genau richtig. Eine Pro und Contra-Liste vor der Entscheidung aufzustellen ist ratsam, um zu eruieren welche Fragen Sie, vor allem sich selbst und ihrem Arzt während des Beratungsgespräches stellen sollten.

Die häufigsten Risiken bei Schönheitsoperationen

Die am häufigsten auftretenden, gesundheitlichen Risiken in der Welt der Schönheitsoperationen sind BlutungenInfektionen und eine schlechte Wundheilung

Sollte eine Blutung nach oder während der Operation auftreten, kann diese mit Hilfe einer Dränage geleert werden. Meist treten diese Komplikationen ein paar Stunden bis zu einem Tag nach dem Eingriff auf, sind jedoch durch ärztliche Behandlung schnell behoben. Um Blutungen in erster Linie zu vermeiden sollten blutverdünnende Mittel, in Form von Medikamenten, aber auch Alkohol, bis zu 10 Tage vor der Operation vermieden werden. Näheres dazu sollte Ihnen jedoch der Arzt ihres Vertrauens erläutern.

Infektionen sind eher ungewöhnlich, können jedoch auch ein unmittelbares Risiko darstellen, da diese eventuell weitere chirurgische Eingriffe mit sich bringen können. Symptome einer Infektion sind mitunter Kopfschmerzen, Fieber und Schwellungen im operierten Bereich, sollten Sie diese Symptome wahrnehmen wenden Sie sich unmittelbar an ihren behandelnden Arzt, dieser kann Ihnen Antibiotika verschreiben um die Infektion einzudämmen.

Ein schlechter Wundheilungsprozess kann viele Ursachen haben, oft liegt es an einer ungesunden Ernährung oder anderen negativen Angewohnheiten wie dem Rauchen. Raucher neigen eher zu einer schlechten Wundheilung.

Checkliste für das Beratungsgespräch

In Zusammenarbeit mit Rechtsanwältin Frau Mag. Katharina Braun haben wir die gängigsten Fragen ausgearbeitet, die vor einer Schönheitsoperation zu bedenken sind. Ihr Arzt ist rechtlich dazu verpflichtet, Sie vorab über alle Risiken und Vorgehensweisen aufzuklären. Siehe Bundesgesetzblatt zur Durchführung von ästhetischen Behandlungen und Operationen von 2012.

Sie haben bereits Erfahrungen mit Schönheitsoperationen?

Dann teilen Sie diese doch bitte in einer Umfrage

Checkliste für das Beratungsgespräch mit dem Arzt, vor der Durchführung einer allfälligen Schönheitsoperation:

  • Welche Risiken gibt es?
  • Wird es bei einer Operation bleiben oder sind eventuell Korrektureingriffe notwendig?
  • Wenn Operation im Ausland durchgeführt wird; gibt es Möglichkeiten Nachbehandlungen, Nachkontrollen im Inland durchzuführen?
  • Welche Vorbereitungsmaßnahmen auf den Eingriff sind von Ihnen zu treffen?
  • Mit welchem Ergebnis der Operation kann gerechnet werden?  Sind Ihre Erwartungen vom Ergebnis realistisch? Welche Möglichkeiten gibt es zu dem von Ihnen gewünschten Ergebnis zu kommen? Vor-und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten?
  • Über welche Erfahrungen verfügt der Arzt? Verfügt dieser über eine Zusatzausbildung; wenn ja, deckt diese genau den von Ihnen gewünschten Eingriff? Referenzen des Arztes?
  • Kosten des Eingriffs? Folgekosten?
  • Welche Art der Narkose soll angewendet werden, und wird diese von einem Narkosefacharzt durchgeführt?
  • Wo wird die Operation durchgeführt? Ambulant oder stationär?
  • Gibt es im Notfall intensivmedizinische Versorgung?
  • Mit welchen Folgen/Schmerzen haben sie nach der Schönheitsoperation zu rechnen? Wie werden Sie nach der Schönheitsoperation aussehen?
  • Wie lange wird voraussichtlich der Heilungsprozess dauern?
  • Wie lange sind Sie nach dem Eingriff arbeitsunfähig?  Wie lange nach dem Eingriff können Sie keinen Sport betreiben bzw. sind sonst in ihrem Alltag/Freizeit eingeschränkt?
  • Wann liegt voraussichtlich das endgültige Ergebnis vor?
  • Sollten nach dem Eingriff Komplikationen auftreten,  wo können Sie sich hinwenden?

Bei weiteren Rechtsfragen, rund um das Thema Schönheitsoperationen, wenden Sie sich an: office(at)rechtsanwaeltin-braun.at

Mehr Informationen finden Sie auf der Website: rechtsanwaeltin-braun.at

Mehr zum Thema finden Sie hier:

Schönheitsoperationen im Ausland

Botox - Neverngift mit Nebenbehandlung

Dauerhafte Haarentfernung 

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Ein guter Tipp dabei? Teile es mit deinen Freunden.

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle