1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Schönheit
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Schönheit Text: Pamela Graf

Permanent Make Up: Was ist es, wie lange hält es?

Wer träumt nicht davon, den Liebsten nach einem langen Tag mit noch immer strahlenden Augen und reizvollen Lippen leidenschaftlich zu küssen, ohne davor noch schnell im Rückspiegel die Konturen nachgezogen zu haben. Mit Permanent Make up lässt sich die Sache entschieden entspannter angehen. Was ist es, wie lange hält es, was sollten Permanent Make Up Anbieter können und woran erkennen Sie seriöse Institute? Antworten auf diese und ähnliche Fragen lesen Sie hier.

Fau bekommt Augenbrauenkontur mit einer permanet Make-up Behandlung
© DPC/Carol Anne | Die natürlichen Vorzüge hervorheben und Tag wie Nacht gut aussehen

Welche Frau träumt nicht davon, immer perfekt und vor allem dauerhaft gut auszusehen? Mit Permanent Make up ist dies möglich.

Was ist Permanent Make Up? 

Man versteht darunter eine spezielle, dauerhafte Schminkmethode mit Akzentuierung, unter anderem der Augenbrauen, der Augen und der Mundpartie. Mit Hilfe eines Pigmentiergerätes werden allergiegetestete Farbpigmente mittels Einwegnadeln in die oberste Hautschicht eingebracht.

Permanent Make Up hat Ähnlichkeit mit Tätowierungen. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass beim Permanent Make Up die Farbpigmente lediglich in die Zelllagen der obersten Hautschicht gelangen, während diese bei einer Tätowierung bis in die Fettschicht eingebracht werden. 

Wie lange hält es?

Daher ist auch die Haltbarkeit begrenzt. Und nicht nur das. Durch die Zellerneuerung werden Farbpigmente nach und nach abgestoßen und durch die UV-Strahlung, der das Gesicht ausgesetzt ist, verblassen die Farben. Man empfiehlt daher in einem Zeitabstand von etwa 2 bis 5 Jahren (je nach Hauttyp) das Permanent Make up zu erneuern.

Was sollten Permanent Make Up Anbieter können? 

Permanent Make Up sollte mit gewissenhafter Präzision ausgeführt werden. Die Permanent-Fachkraft sollte eine solide Ausbildung, langjährige Praxis, Einfühlungsvermögen und beste hygienische Bedingungen vorweisen können. Das Resultat sollte mit der Gesichtsform, dem Haut- und dem Haarton harmonisch übereinstimmen.

Trotzdem kommt es vor, dass  das Ergebnis nach der ersten Behandlung nicht perfekt ist. Verschiedene Stellen der Haut nehmen die Farben unterschiedlich auf. Eine Nachbehandlung, ca. zwei Wochen nach der ersten, ist daher nichts Ungewöhnliches.

Woran erkennen Sie seriöse Permanent Make Up Anbieter? 

Permanent Make up ist für gesunde Haut geeignet. Wer an Infektionskrankheiten oder Diabetes leidet, Allergien hat oder Bluter ist, sollte davon Abstand nehmen. 

Bedenken Sie den Schaden bei nicht exakter Ausführung, mangelnder Hygiene oder ungenauer Preisinformation.Informieren Sie sich daher eingehend und wenden Sie sich nur an Experten und ausgebildete Permanent Make Up Artisten – damit Sie keinem Scharlatan auf den Leim gehen!  

Seriöse Permanent Make up Anbieter garantieren Ihnen in der Regel und je nach Hauttyp zwei Nachbehandlungen innerhalb von zwei Monaten.

Tipp 

Achten Sie darauf, dass Ihr Permanent Make Up unaufdringlich und natürlich aussieht. Ihre eigene Schönheit soll unterstützt, Ihre Ausstrahlung verstärkt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Tattoo Studio Wien, Tattoo Vorlagen und Motive

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle