1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Hochzeit
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Hochzeit Text: Ramona Krendl

Hochzeitsgästebuch: Das waren meine Gäste!

Man schaut es immer wieder gerne an und denkt zurück an diesen besonderen Tag. Das Hochzeitsgästebuch ist nicht nur ein schöner Brauch, der auf keiner Hochzeit fehlen darf, sondern auch eine wertvolle Erinnerung an Ihre Traumhochzeit und alle Gäste. Welche Arten gibt es?

mann frau hinter goldenen Rahmen
© DPC Christoph Hähnel |

Das klassische Gästebuch

Das klassische Gästebuch zur Hochzeit in Form eines leeren Buches bietet den Hochzeitsgästen die Möglichkeit, dem frisch vermählten Ehepaar persönliche Worte in Form von Glückwünschen, Grüßen, Zitaten, Gedichten, Sprüchen, etc. mit auf den Weg zu geben. 

Für gewöhnlich wird das Gästebuch während der Feier an einem eigenen Tisch ausgelegt. Im Laufe der Feier wird die Gesellschaft aufgefordert, sich mit einem Eintrag darin zu verewigen. Die Betreuung des Gästebuches übernehmen in der Regel die Trauzeugen oder die Eltern des Hochzeitspaares.

Kreative Gästebucheinträge und Gestaltungsmöglichkeiten für das klassische Gästebuch

Das Gästebuch ist mittlerweile eine beliebte Tradition, die auf keiner Hochzeit fehlen darf. Jeder, der schon einmal auf einer Hochzeit war, weiß, dass im Laufe des Tages irgendwann der Zeitpunkt kommt, an dem man vor der entscheidenden Frage steht: „Was schreibe ich ins Gästebuch?!“

Beim Anblick der leeren Seiten, die spontan mit kreativen Einträgen, persönlichen Worten und passenden individuell auf das Brautpaar angepasst Wünschen, Zitaten und Sprüchen befüllt werden wollen, geraten viele Leute schnell unter Druck und sind überfordert. Neben Ratlosigkeit löst das bei einigen Leuten auch schnell eine Schreibblockade aus.

Das lässt sich ganz einfach vermeiden! Auch klassische Gästebücher können mit kreativen Ideen eine individuelle Note und das gewisse Etwas bekommen.

Eine Liste mit Sprüchen, Zitaten und Glückwünschen und Aufgabenstellungen bereit stellen

Damit die leeren Seiten keine Qual für ihre Gäste werden und auch Schreibmuffel passende Worte für ihren Gästebucheintrag auf Lager haben, legen Sie dem Gästebuch eine hilfreiche Liste an unterschiedlichen Glückwunschformulierungen, Sprüchen, Hochzeitsreimen, Zitaten, Ratschlägen oder Lebensweisheiten bei.

>> Hochzeitssprüche für Billet & Gästebuch

Auch mit einfachen Aufgabenstellungen und vorgefertigten Fragenkatalogen helfen Sie der Fantasie Ihrer Gäste auf die Sprünge.

Das Gästebuch mit Fotos aufpeppen

Witzige und kreative Schnappschüsse der feiernden Gäste verleihen dem Gästebucheintrag eine persönliche Note und macht das Hochzeitsbuch individueller und lebendiger.

mann frau verkleidet bei photobooth
© David Bohmann Fotography | Eine meist spaßige Auflockerung für die Gäste sind die Seccions mit einem Photobooth.

Gerade bei Hochzeiten ist der Einsatz von Polaroid-Kameras oder Photobooth ideal, da die Fotos vor Ort ausgedruckt und von den Gästen zu ihrem Gästebucheintrag geklebt werden können. Ein Photobooth (dt. Fotoautomat bzw. -kabine) ist ein selbstbedienbares Fotostudio und besteht aus einer Kamera, einem Kontrollbildschirm und Hintergrundkulisse, verbaut in einem Standgehäuse. (Der Wiener Fotograf David Bohmann bietet seinen Kunden professionelle Photobooths vor Ort - mehr zu Fotograf David Bohmann)

Als Alternative können Sie auch Einwegkameras auf den Tischen verteilen oder Digitalkameras zum Einsatz kommen lassen. Bei diesen Varianten können die Fotos nachträglich zu den Gästebucheinträgen hinzufügt werden.

Stellen Sie zahlreiche Requisiten (z.B, großer Bilderrahmen zum durchschauen), Accessoires und Verkleidungsutensilien (witzige Brillen, Hüte, Perücken) zur Verfügung und verteilen Sie Kärtchen mit Fotoaufträge an die Gäste. Das sorgt bei den Feiernden für zusätzliche Unterhaltung, Abwechslung und schafft eine lockere Atmosphäre.

Bastelutensilien zur Verfügung stellen

Stellen Sie Ihren Gästen neben dem Gästebuch einige Bastelutensilien zur Verfügung, damit Sie ihre Hochzeitsgästebuchseite frei nach ihren Geschmack mit Zeichnungen, Comics, Bildern und Fotos, Collagen, Sprüchen, Texten und Verzierungen selbst gestalten können. Als Alternative können Sie auch anstatt des Gästebuchs eine große, weiße Leinwand aufstellen und als Ergebnis eine große Collage bekommen.

Mit folgenden Bastelutensilien haben die Hochzeitsgäste die Möglichkeit, ihre persönliche Widmung mit einer individuellen Gestaltung aufzupeppen und dazu beizutragen, dass aus den leeren Seiten ein einzigartiges Kunstwerk und Erinnerungsstück entsteht, an dem sich alle Gäste beteiligt haben:

  • verschiedene Stifte (bunte Stifte, Glitzerstifte)
  • buntes Papier
  • Sticker & Aufkleber
  • Stempel & Stempelkissen
  • Schere & Klebstoff
  • Fotos

Kreative Alternativen zum klassischen Gästebuch zur Hochzeit

Ihr sucht nach einer originellen Alternative, da euch das traditionelle Gästebuch zu langweilig und einfallslos ist? Es gibt unzählige Ideen ein alternatives Hochzeitsgästebuch zu gestalten, die leicht umzusetzen sind.

Mad Libs – Lückentexte

Bei den Mad Libs handelt es sich um lustige Lückentexte, die von den Gäste ausgefüllt werden können. Die Mad Libs können vorgefertigt in ein Gästebuch eintragen werden oder auf Kärtchen geschrieben und jedem Hochzeitsgast auf seinen Sitzplatz an der Tafel gelegt werden.

Wedding Tree

Der Wedding Tree ist ein beliebter Trend aus den USA. Beim Hochzeitsbaum schreiben die Gäste keine bekannten Zitate, einfallslose Sprüche oder Glückwünsche an das Brautpaar auf. Das Ergebnis ist ein individuelles Kunstwerk, welches eine unvergessliche Erinnerung an diesem besonderen Tag ist und für Unterhaltung während der Hochzeitsfeier sorgt.

Auf einer Leinwand oder Plakat dient ein grafisch dargestellter Baum mit vielen, kahlen Ästen als Basis. Dessen Blätter werden aus den Fingerabdrücken der Hochzeitsgesellschaft gebildet. Am Hochzeitstag werden die Gäste dazu aufgefordert, sich mit ihrem Fingerabdruck am Hochzeitsbaum zu verewigen und ihr Blatt mit ihrem Namen zu kennzeichnen. Für die Fingerabdrücke wählen Sie am besten bunte Stempelkissen, in den vom Brautpaar gewählte(n) Hochzeitsfarbe(n).

Patchwork-Decke

Schenken Sie dem frisch vermählten Ehepaar einen Quilt, auf dem alle Glückwünsche verewigt sind. Bitten Sie die Gäste im Vorfeld ein Stoffstück mit zur Hochzeit zu bringen. Auf diesen Stoffresten hinterlassen Sie ihre persönliche Botschaft. Nach der Hochzeit werden die Stoffreste zu einer Decke zusammengenäht.

Video

Video-Gästebuch

Ein besonders originelles Geschenk, um diesen einzigartigen Tag in lebendiger Erinnerung zu behalten, ist ein Film mit den Glückwünschen und Botschaften der Gäste zu drehen.

Persönliches Kochbuch

Bitten Sie die Gäste im Vorfeld ihr Lieblingsrezept für das Brautpaar mitzubringen, welches Sie am Hochzeitstag neben ihrer Widmung ins Gästebuch schreiben. So erhält das Brautpaar ein persönliches Rezeptbuch zum Start ins Eheleben, denn Liebe geht doch bekanntlich durch den Magen!

Wunschbaum

Beim Wunschbaum formulieren die Hochzeitsgäste ihre Glückwünsche an das frisch vermählte Paar auf vorbereitete Kärtchen. Anschließend werden die kleinen Glückwunschkärtchen mit Bändern an die Äste eines kleines Bäumchens oder Dekozweigen befestigt. 

Wunschsteine

Eine weitere Alternative zum traditionellen Gästebuch stellen Wunschsteine dar. Jeder Gast bekommt einen flachen, hellen Stein, den er individuell mit seinem Namen und Hochzeitswünschen beschriften darf.

Zeitstrahl

Auf einem großes Plakat oder Leinwand wird eine Zeitleiste des Brautpaares gemalt. Auf dieser graphischen Darstellung von Zeitabläufen tragen die Gäste jene besonderen Ereignisse (z.B. Tag des Kennenlernens) ein, die sie mit den Hochzeitspaar erlebt haben.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle