1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Fashion

Wie bringt man Damenmode und individuellen Stil unter einen Hut?

Soll man dem Modediktat folgen oder doch dem eigenen Stil treu bleiben? Eine Hose in einer grellen Trendfarbe oder eine Hose in einer Farbe, die Ihrem Typ schmeichelt, aber dafür weniger angesagt ist? Wie Sie Trends der aktuellen Damenmode aufgreifen und in Ihre Garderobe integrieren können und wie Sie Mode und inviduellen Stil unter einen Hut bringen, verrät Ihnen unsere stadt-wien.at Redakteurin hier.

Einkaufssackerl in vielen Farben und in einer Reihe angeordnet
© Stephanie Hofschläger/pixelio.de |

Mode individuell interpretieren

Früher war die Frauenmode Ausdruck dessen, was dem Mann gefällt. Aus den letzten Jahrhunderten ließen sich dafür unzählige Beispiele anführen. Doch dieses Modediktat gehört der Vergangenheit an und zum einen ist die Frau endlich im Berufsleben ein fixer und wichtiger Bestandteil, zum anderen entscheidet sie selbst, welche Mode zu ihr passt und welche nicht.

Trotzdem werden jede Saison neue Damenmoden kreiiert, die doch einige Trends vorgeben, an die Frau sich halten kann oder eben auch nicht, wobei es keine direkt durchgehende Linie zwischen allen Angeboten gibt. Es sind viele Varianten bei den gleichen Kleidungsstücken erkennbar und damit wird das Angebot auch breiter und flexibler.

Das gilt ganz besonders für die Farbwahl. Gerade in der Damenmode wurden in den letzten Jahren viele Versuche unternommen, unterschiedlichste Farbtöne zu kombinieren oder manchmal auch mit schrillen Farben für besondere Ausdrucksformen zu sorgen.

Letztlich ist es eine Frage der Individualität, welche Kleidung man für welche Momente wählt und inwieweit man sich an die aktuellen Modetrends anpasst.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle