1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Fashion Text:

Die Schuhtrends des Jahres: Was ist in, was ist out?

Die Schuhtrends des Jahres im Überblick: Welche Schuhe liegen im Trend? Die drei dominantesten Schuhtrends des Jahres haben wir für Sie zusammengetragen – Lace up, Shooties und Overknees im Überblick: Was ist was? Welchen Schuh Sie in welcher Farbe und zu welchem Outfit tragen können, verraten wir Ihnen hier. Informieren Sie sich über die Schuhtrends und die Dos and Don'ts der Schuhe des Jahres.

Weiße Schuhe aus Porzellan auf einer Holzoberfläche
© Ake/pixelio.de |

Welche Schuhe liegen im Trend? 

Was tragen Männer und Frauen an den Füßen? Die Schuhtrends des Jahres hat stadt-wien.at für Sie zusammengetragen. Die drei dominantesten im Überblick hier:  

1. Trend: Lace up

Die neuen Lace up Schuhe erinnern uns auf den ersten Blick an Großmutters Zeiten. Und tatsächlich haben sie mit den Schnürschuhen von anno dazumal einiges gemeinsam. Farblich trägt man sie in Rottönen, kombiniert mit Braun, oder in Schwarz mit grauen und blauen Elementen. Das Material ist aus Velours, d.h. Glattleder.  

Der Trend Lace up ist versatil: Die Schuhe können zu jedem Outfit getragen werden. 

2. Trend: Shooties

Die Shooties sind halb Schuh, halb Bootie. Die Stiefeletten, die bis zum Knöchel gehen, haben einen Keilabsatz oder einen Absatz aus Plateu. Farblich liegen Blau, Braun, Schwarz und Rot im Trend.

Die Shooties können zu allem getragen werden: Ob Hosen, Röcke oder Kleider – mit den trendigen Stiefeletten ist man immer gut beschuht.

3. Trend: Overknees

Wer auffallen will, trägt Overknees. Der Stiefel, der über das Knie geht, kann je nach Wunsch und Geschmack mit oder ohne Absatz getragen werden. Hier ist der Stiefel nicht Teil des Outfits – er ist das Outfit.

Overknees werden zu Shorts, Overalls oder kurzen Röcken getragen.

 

 

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Posten Sie uns Ihre Meinung via Facebook-Anmeldung!
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle