1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Ruth Kainberger
Fashion Text: Ruth Kainberger

Cashmere: Exklusive Wolle für Pullover und Schals

Luxuriös, luxuriöser, Cashmere: Die Wolle aus dem Himalaya ist es, die Pullover und Schals so weich und warm macht. Was Cashmere ist, welche Länder die teure, doch dafür elegante Wolle produzieren, wie Cashmere Sie im Winter warm hält und wie Sie in Pullovern oder Schals aus Cashmere elegant aussehen können, verraten wir Ihnen hier. Wir geben Ihnen Tipps rund um die exklusive Wolle aus dem Himalaya. Cashmere: Für zeitlose Eleganz.

Ziege im Himalaya
© Jeffrey Pang |

Was ist Cashmere? – Die luxuriöse Wolle aus dem Himalaya 

Cashmere gilt als eine der luxuriösesten Wolle-Arten, die  sich durch ihre besonders feine und sehr weiche Faser auszeichnet. Diese  wird aus dem Unterfell der  Kaschmirziege gewonnen, welche ursprünglich aus dem Himalaya-Gebiet stammt. Im Gegensatz zu anderen Tieren, die auch Wolle  produzieren, wird die Kaschmirziege nicht geschoren. Hier wird der Bauchflaum aufwändig per Hand ausgekämmt.

Mittlerweile ist China der größte Produzent dieser Wolle, während in Europa Schottland führend ist. Die dort gezüchteten Ziegen liefern hauptsächlich weiße Wolle, die sich später gut einfärben lässt.

Pullover und Schals aus Cashmere: Warm durch den Winter

Die wohl beeindruckendste Eigenschaft dieser Wolle ist, dass sie im Winter für ein wohlig warmes Gefühl sorgt und sich aber auch im Sommer  genauso gut ohne Hitzeattacken tragen lässt.

Cashmere ist eine der wertvollsten und exklusivsten Naturfasern der Welt, was auch den gehobenen Preis der daraus hergestellten Pullover und Schals erklärt. 

Pullover aus Cashmere für Damen

Für Winterkollektionen wird die edle Wolle besonders gerne verwendet. Sowohl diejenigen, die auf der Suche nach klassischen Modellen sind, als auch jene die sich gerne modisch kleiden, werden bei verschiedensten Designern fündig. Gerade was die Farbenvielfalt und Muster angeht, bleibt kein Wunsch offen.

Besonders Pullover aus Cashmere sind für Damen (jedoch auch für Herren) ein unerlässliches Basic. Die Klassiker in gedeckten Farben lassen sich untertags perfekt mit Jeans und engen Stiefeln kombinieren. Hier kann man dem Outfit mit edlen Seidentüchern mit ausgefallenen Prints den letzten Schliff geben.

Cashmere: Für Glamour am Abend 

Abends machen sich Cashmere-Oberteile mit Applikationen oder in Neon-Farben besonders gut zu eleganten Bleistiftröcken und edlen Highheels. Abgerundet wird das Outfit am besten mit einer Clutch und Smokey-Eyes. Je auffälliger das Oberteil, desto schlichter sollte der Rest gehalten werden. Greift man zum klassischen schwarzen Stück, dürfen die Accessoires farbenfroher sein.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle