1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
  4. Rezepte
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Ruth Kainberger
Rezepte Text: Ruth Kainberger

Vanillekipferl - einfaches Rezept mit Mandeln

Vanillekipferl zählen wohl zur traditionellsten Weihnachtsbäckerei und sind vom häuslichen Keksteller nicht wegzudenken. Hier finden Sie ein einfaches Rezept für den süßen Klassiker, mit Schritt-für-Schritt Anleitung und Zutaten-Liste. Das hier vorgestellte Rezept wird mit Mandeln und Haselnüssen zubereitet, man kann jedoch auch Walnüsse oder Erdnüsse verwenden. Die berühmten Kipferl und Weihnachtsbäckerei im Allgemeinen soll bereits lange vor dem Weihnachtsbäumen existiert haben und heidnischen Ursprungs sein. Damals wurde sogenannte Opferbäckerei für die heidnischen Götter bereitet.

Vanillekipferl

Die bezuckerten Kipferl sind in Österreich eine traditionelle Weihnachtsbäckerei, die neben Lebkuchen, Kokosbusserl und Zimtsternen in keinem Weihnachtsbäckerei-Sortiment fehlen dürfen und ausgezeichnet zu Glühwein oder Punsch passen. Sie können mit Walnüssen, aber auch mit Mandeln oder Haselnüssen zubereitet werden, wie in dem Rezept, das wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Rezept für Vanillekipferl

Zutaten:

  • 10 dag (glattes) Mehl
  • 12 dag Butter
  • 2 dag Stärkemehl
  • 5 dag Staubzucker
  • 6 dag geriebene Mandeln
  • 6 dag geriebene Haselnüsse
  • 1 Dotter
  • Staubzucker und Vanillezucker (vermengt) zum Wälzen

Tipp: Wenn mehere Personen, Freunde, Bekannte, Verwandte mitessen sollen, gleich doppelte Menge an Zutaten für die Vanillekipferl nehmen.

 

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Vanillekipferl rasch zu einem Teig verarbeiten (Mürbteig). Die fertige Masse eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Den Teig für die Vanillekipferl anschließend daumendick rollen, entweder als eine ganze Rolle oder nacheinander kurze Rollen. Aus der Vanillekipferl - Rolle ca. 2 cm große Stücke schneiden und zu Kipferl formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei Mittelhitze ca. 20 Minuten backen. Tipp:Auf genug Abstand zwischen den Vanillekipferl achten, da diese in der Hitze des Backofens noch etwas aufgehen können!

Die noch heißen Vanillekipferl - vorsichtig - in mit Vanillezucker vermengten Staubzucker wälzen.

Quelle: Pamela Graf

 

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle