1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Vivian Schulz
Essen & Trinken Text: Vivian Schulz

Plachutta: Wiener Tafelspitz und Rindfleischspezialitäten

Die Plachutta Restaurants folgen alle dem gleichen Grundsatz: Wiener Tradition mit einer geradlinige, authentischen Küche. Besonders stolz ist man auf die einmaligen Rindfleischgerichte und den echten Wiener Tafelspitz. In Wien kommt man gleich dreimal in den berühmten Genuss von Plachutta - die Standorte der einzelnen Restaurants befinden sich in der Innenstadt, Hietzing und Nussdorf.

Wiener Tafelspitz in silbernem Topf im Plachutta Restaurant Wien
© Mario Plachutta Ges.m.b.H. | Plachutta Tafelspitz

Plachutta in Hietzing

Das Stammhaus der Familie Plachutta liegt in direkter Nähe zum Schloss Schönbrunn im 13. Bezirk, Wien Hietzing. Hier begann die Geschichte des weltberühmten Tafelspitzes des Hauses Plachutta. Nicht nur ein Spaziergang durch den Schlosspark von Schönbrunn locken hier, sondern auch die deutlich ruhigere und angenehmere Atmosphäre, als in dem Schwesterlokal in der Wollzeile. Doch eines muss auch hier gesagt werden: ohne eine Reservierung lässt sich kaum ein Tisch ergattern.
Der Tafelspitz ist hervorragend, wobei die Variation “Schulterscherzerl“ auch sehr zu empfehlen ist. Im Sommer ist der Gastgarten wunderbar angelegt und ein sehr schöner Platz um sein Essen in andauernder Ruhe zu genießen.

Zu erreichen ist das Restaurant am besten mit der U-Bahn U4 Hietzing.

Plachutta in der Wollzeile

In diesem Restaurant Gast zu sein, das ist, als wäre man in einer Oper!

Das Restaurant liegt genau hinter dem Stephansdom. Rindfleischfreunde sind bei Plachutta in der Wollzeile bestens aufgehoben. Schmackhaftes Beef-Tatare und der weltberühmte Tafelspitz sind die Highlights. Nicht ganz billig der Tafelspitz um ca. 23€, aber dazu bekommt man ein ganz besonderes Flair. Die Kellner sind sehr zuvorkommend und verleihen dem Lokal auch einen ganz besonderen Charme. Jeder Fleischfan kommt in diesem Rindfleischtempel auf seine Kosten. Herrlich ist auch die Auswahl an Beilagen.

Das Lokal liegt zentral im 1. Bezirk und ist sehr gut mit der U-Bahn erreichbar. Man sollte unbedingt eine Vorabreservierung machen, denn das Plachutta ist immer sehr gut besucht. Das sollte aber für niemanden ein Grund sein auf dieses kullinarische Highlight zu verzichten.

Anfahrt:
U3: Haltestelle Stubentor (näher) oder Stephansplatz
U4: Haltestelle Landstraße/ Wien Mitte
Straßenbahn 1, 2: Haltestelle Stubentor

Parken:
Kurzparkzone (Mo - Fr: 9-22 Uhr)
BOE Garage Cobdengasse 2

Plachutta Wollzeile

Wollzeile 38, 1010 Wien
Öffnungszeiten: täglich 11:30 - 24:00 Uhr, Küche bis 23:15 Uhr
Tel: +43 1 5121577
Reservierung: wollzeile(at)plachutta.at

Plachutta in Nussdorf

Der Plachutta in Nussdorf im 19. Bezirk der Stadt befindet sich in einem beschaulichen und historisch schön renovierten Gebäude. Hier geht es etwas ruhiger zu, die Atmosphäre ist deutlich familienfreundlicher, doch trotzdem ist das Ambiente noch edel. Trotz des sicher gehobenen Niveaus ist das Restaurant als eher leger zu bezeichnen - man kann auch ohne Anzug und Krawatte hingehen und sich einfach wohlfühlen. Die Speisekarte und der Service sind genauso exquisit, wie bei Plachutta im ersten Bezirk. In dem wunderschönen und ruhigen Hofgarten lässt es sich im Sommer gut aushalten.
Eine Besonderheit des Restaurants ist, dass 4 Zimmer für Übernachtungen zur Verfügung stehen.

Anfahrt:
Straßenbahn D: Haltestelle Sickenbergstraße
S-Bahn: Haltestelle Nußdorf

Plachutta Nussdorf

Heiligenstädterstrasse 179, 1190 Wien
Öffnungszeiten: täglich 11:30 - 23.30 Uhr/ Küche bis 22:30 Uhr
Tel: +43 1 3704125
Reservierung: nussdorf(at)plachutta.at

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle