1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Maria Mayrhofer
Essen & Trinken Text: Maria Mayrhofer

Frühstück in Wien

In Wien gibt es ganz besondere Orte an denen man frühstücken kann. Ob gemütlich, edel oder angesagt: Wien hat zahlreiche angenehme Plätzchen zu bieten, um die erste Mahlzeit des Tages so richtig zu genießen.

Café der Provinz

Vor allem der an den Wochenenden stattfindende Brunch ist sehr empfehlenswert. Das Bio-Buffet wartet unter anderem mit köstlichen Käsesorten und Schinkenspezialitäten auf, man kredenzt Crépes und Waffeln neben Dinkelbrot vom Biobäcker. Das in der malerischen Maria-Treu-Gasse gelegene Café, punktet mit rustikalem französischen Flair und einmaliger Gemütlichkeit.  In den Sommermonaten kann man sein Frühstück auch im Freien genießen.

Orlando di Castello

Das Motto des durch mondänen Chic und viele kleine Details bezaubernden Orlando die Castello ist es, stilvolles Ambiente und feine Küche zu angenehmen Preisen zu bieten. Frischgebackene Croissants, duftende Brioches und spezielle Kaffeeröstungen aus Galapagos und die Liebe zum Detail machen das Frühstück im Orlando die Castello zu einem einmaligen Erlebnis. Der Sommergarten lädt zum Verweilen ein.

Café Kandinsky

Hat man sich selbst beim Bio-Bäcker Kornradl nebenan frisches Gebäck geholt, kann das Frühstücksvergnügen beginnen: zahlreiche Marmeladesorten werden direkt im Glas serviert und natürlich gibt es auf Wunsch auch Schinken, Käse und Eier. Das Galerie-Café liegt in einem malerischen Innenhof und der Besuch wird umso schöner, wenn man Gelegenheit hat mit dem Besitzer Armin Wallner ein tiefgründiges und anregendes Gespräch zu führen, während man seine Melange genießt.

Kunsthallencafé

Ob im Glaspavillon, auf der Terrasse oder in den Sommermonaten gemütlich in der Wiese: das Frühstück im Kunsthallencafé ist ein Genuss! Von Tortillas mit Rührei und schwarzen Bohnen über klassischem Ei im Glas, Marillenmarmeladesemmel, frischen Früchten und hausgemachtem Granola: hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Corns n‘ Pops

Das Corns n’Pops in der Gumpendorferstraße bietet neben Waffeln und Bagels auch die Möglichkeit, sich aus über 50 verschiedenen Zutaten eine individuelle Müslikreation zu zaubern. Natürlich gibt’s auch speziell zusammengestellte Müslimischungen mit klangvollen Namen wir „Hosenmatz“ oder „Fräulein Wichtig“ zum Gleichessen, Verschenken oder als Vorrat für zu Hause.

Café der Provinz
Maria-Treu-Gasse 3
1080 Wien
www.cafederprovinz.at


Orlando di Castello
Freyung 1
1010 Wien
www.orlandodicastello.com


Kunsthallencafé Karlsplatz
Treitlstraße 2
1040 Wien
www.kunsthallencafe.at


Café Kandinsky
Lerchenfelderstraße 13
1070 Wien
www.kandinsky.at


Corns n’Pops
Gumpendorferstraße 37
1060 Wien
www.cornsnpops.com

Beitrag: Maria Mayrhofer

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle