1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Essen & Trinken
  4. Bars & Clubs
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Jürgen Weber
Bars & Clubs Text: Jürgen Weber

Porgy & Bess – Jazz & Music Club

„Summertime“ heißt einer der bekanntesten Hits aus der George Gershwin's Musicaloper Porgy and Bess und in dem gleichnamigen Wiener Jazz Club - Porgy & Bess - im Herzen der Wiener City - scheint für Jazzfans und Aficionados zeitgenössischer Musik tatsächlich immer die Sonne. Beinahe jeden Tag überrascht das zum Music Club ausgebaute ehemalige Varietétheater mit einem hochkarätigen und exklusiven Programm und das nicht nur in der Summertime, sondern ganz besonders im heißen Herbst, in dem das Porgy & Bess nicht nur das Blue Bird Festival (November) hostet, sondern auch Teile des Wiener Waves Festival (Oktober), sowie mit vielen weiteren (inter)nationale Jazzacts aufwartet. Lesen Sie mehr zu einem der spannensten Jazzclubs der Stadt.

Porgy und Bess Jazz & Music Club Showeffekt Bühne
© Porgy & Bess | Porgy und Bess Jazz & Music Club, Wien

Jazz vom Feinsten: Musik aus Übersee und Alpenschluchten

Genrepluralismus sowie Musiker-, Länder- und Städteporträts machten das Porgy & Bess auch über Wiens Grenzen hinaus bekannt und so ist es nach 20 Jahren fast schon zu so etwas wie einer Wiener Institution geworden. Denn das Porgy & Bess bietet eine durchaus weltoffene Heimat für den nationalen und internationalen Jazz, in dem moderne Interpretationen ebenso Platz finden wie traditonelle Herangehensweisen.

Das vom Schweizer Jazzer Mathias Rüegg bereits 1993 initiierte Projekt eines Jazzclubs inmitten der Wiener Innenstadt besticht in seiner seit 2001 angestammten Location in der Riemergassse 1 aber nicht nur durch die Qualität der dargebotenen Performances von internationalem Format, sondern auch mit seinem eindrucksvollen Ambiente aus Plüsch und Samt, das wohl auch als Reminiszenz an die ehemalige Location (1993-2001) im Club Fledermaus in der benachbarten Spiegelgasse herrührt. Seit Anfang des Milleniums ist das Porgy & Bess nun in der Riemergasse beheimatet, wo es sich zwar ebenfalls in einem Keller befindet, darüberhinaus aber auch über eine Galerie und eine Bar in Bühnennähe verfügt.

Das aktuelle Programm finden Sie am Ende des Artikels!

Weitere Konzert- & Partyclubs in Wien

Szene Wien, 11 Bz.

Gasometer, 11. Bz.

Stadthalle Wien, 15. Bz

Arena Wien, 3. Bz.

Badeschiff, 1 Bz.

U4 Disco, 12. Bz.

Rote Bar im Volkstheater, 7. Bz.

Volksgarten Club, 1. Bz.

An American History: vom Varieté, Theater und Pornokino zum besten Wiener Jazzclub

Im Zentrum vor der Bühne befinden sich runde Kaffeehaustischchen, die eine intime und fast cabaretmäßige Atmosphäre schaffen und so tatsächlich etwas an die Zwanziger und Dreißiger Jahre erinnern, in denen das Etablissement noch ein Kino war. Tatsächlich befand sich zwischen 1953 und 1991 das erste Wiener „Raucherkino“, in dem auch Pornos gezeigt wurden, in denselben Räumlichkeiten. Eine durchaus amerikanische Erfolgsgeschichte also auf das der Jazz- und Musicclub Porgy & Bess auch auf seiner eigenen Homepage verweist. Heute erfolgt die Bewirtung (kleinere lateinamerikanische Snacks) vor den Konzerten übrigens auch am Tisch, jedoch empfiehlt es sich, die Drinks selbst an der Bar zu bestellen, weil man von dort aus einen wunderbaren Blick auf die Künstler on stage erhaschen kann, was vom Parkett aus natürlich ebenso möglich ist.

Porgy & Bess: seit mehr als 20 Jahren Jazz im Herzen Wiens

Das zwanzigjährige Jubiläum des Vereins Porgy & Bess wurde 2013 stilecht mit einem Street Jazz Festival vor und im Club gefeiert. Der Grundgedanke des Mitbegründers und heutigen künstlerischen Leiters Christoph Huber war auch vor 20 Jahren schon:

„Einen kontinuierlichen Jazzclub zu etablieren, der zeitgenössischem Jazzschaffenden Raum ermöglicht“, so Huber in einem Interview gegenüber Music Austria.

Nach einer Übergangsphase im Radio Kulturhaus des ORF, Konzerthaus und Odeon gelang es den Standort Riemergasse und damit auch den Namen Porgy & Bess international zu positionieren. Im Porgy & Bess spielten seit Anfang des Milleniums etwa internationale Jazzgrößen wie Elliot Sharp, The Master Drummers of Burundi, Stella Jones oder Joe Bowie’s Defunkt, aber natürlich auch nationale wie Willi Landl, Geri Schuller, Hans Salomon, Harri Stojka u.v.a.m.

Porgy und Bess Jazz & Music Club Blick vom Balkon auf Parkett
© Porgy & Bess |

Programm - Konzerte & Veranstaltungen

April 2017

Datum Programm Uhrzeit
Sa 1. April 2017 Ein ganz besonderer Tag 14:00
Klanginstallation – Windspiele von Jakob Schauer 19:00
JAZZMED (A) 20:30
So 2. April 2017 Ein ganz besonderer Tag 14:30
Steve Coleman Reflex Trio (USA) 20:30
Mo 3. April 2017 Eschata 19:00
Jeunesse: Jazz & beyond 20:00
Di 4. April 2017 Thundercat 'Drunk' (USA) 20:30
Mi 5. April 2017 Mühlbacher's USW '20 Jahre 5.4.' (A) 20:30
Do 6. April 2017 Sergey Balashov & Co 19:00
Fr 7. April 2017 Eric Revis Quartet (USA) 20:30
Sergey Balashov & Co 19:00
Mari Boine 'See the Woman' (NOR) 20:30
Sa 8. April 2017 Sergey Balashov & Co 19:00
Fink's Sunday Night Blues Club (GB) 20:30
So 9. April 2017 Christian Scott aTunde Adjuah (USA) 20:30
Mo 10. April 2017 Linz verändert…: Petra Schmidinger & Co 19:00
Tarkovsky Quartet (F/D) 20:30
Di 11. April 2017 KAIJU 19:00
El Greco (GR/PL/A) 20:30
Mi 12. April 2017 Gina Schwarz Unit 'Woodclock' (A/URY) 20:30
Do 13. April 2017 Renato Chicco & Flip Philipp Quintet
'A Tribute to Mulgrew Miller' (I/A/SLO/SRB/CH)
20:30
Fr 14. April 2017 Somi (USA) 20:30
Sa 15. April 2017 Joey De Francesco & The People (USA) 20:30
So 16. April 2017 Urszula Dudziak / Norma Winstone /
Michele Hendricks / Jay Clayton (PL/GB/USA)
20:30
Mo 17. April 2017 Pamelia Stickney & Co 19:00
Michael Kahr 'Jazz & the City (and me...)'
feat. Frank Hoffmann (A)
20:30
Di 18. April 2017 Ephemerals (GB) 20:30
Mi 19. April 2017 Houston Person Quartet feat. Dena DeRose (USA/A) 20:30
Do 20. April 2017 Shake Stew 'Introducing King Shabaka' (A) 20:30
Fr 21. April 2017 Avec 'What if we never forget' (A) 20:30
Sa 22. April 2017 Lorenz Raab 'RaaDie / Créme Proleau / Liwanzen' (A) 20:30
So 23. April 2017 Carola Mair 'FLOW:
Das Kreativitätsprinzip' (A/D 2016, 60 min. Odf)
11:00
Chris Potter Quartet feat. David Virelles,
Joe Martin & Nasheet Waits (USA)
20:30
Mo 24. April 2017 rubik.ernő.quintet 19:00
Steve Gadd Band 'Way Back Home' (USA) 20:30
Di 25. April 2017 Fabian Rucker 5 (A) 20:00
Mi 26. April 2017 Richard Oesterreicher Big Band feat.
Karin Bachner 'Happy Birthday Ella – A Big Band Celebration'
20:30
Do 27. April 2017 Tomas Janzon / Essiet Essiet / Chuck McPherson (S/USA) 20:30
Fr 28. April 2017 Karen Asatrian & Armenian Spirit
'Echoes from Armenia' (ARM/A)
20:30
Tia Fuller Trio (USA) 23:30
Sa 29. April 2017 Don Menza Big Band 'Groovin‘ Hard' (USA/D/A) 20:30
Tia Fuller Trio (USA) 23:30
So 30. April 2017 Gnigler (A) 20:30

März 2017

Datum Uhrzeit Programm
Mi 1. März 2017 20:30 Trio Koglmann/Arcari/Pasztor (A/I)
Do 2. März 2017 19:00 In der Strengen Kammer: Brennkammer
Do 2. März 2017 20:30 Pasquale Stafano & Gianni Iorio 'Nocturno' (I)
Fr 3. März 2017 19:00 In der Strengen Kammer: Brennkammer
Sa 4. März 2017 19:00 In der Strengen Kammer: Brennkammer
Sa 4. März 2017 20:30 18.Internationales Akkordeonfestival Wien 2017
So 5. März 2017 20:30 Zhenya Strigalev's Never Group w/ Federico Dannemann / Linley Marthe / Eric Harland (RU/ARG/MU/USA)
Mo 6. März 2017 20:30 Abdullah Ibrahim & Ekaya (SA/USA)
Mo 6. März 2017 20:30 In der Strengen Kammer: Adam Ben Ezra Solo (ISR
Di 7. März 2017 20:30 KŒNIG (A)
Mi 8. März 2017 19:00 In der Strengen Kammer: Lost & Found
Mi 8. März 2017 20:30 Günter 'Baby' Sommer & Johannes Enders (D)
Do 9. März 2017 20:00 Jeunesse: Jazz & beyond
Fr 10. März 2017 20:30 Theo Bleckmann’s Elegy (USA/ISR)
Sa 11. März 2017 20:30 Ismael Barrios Salsa Explosion (VEN/A)
So 12. März 2017 20:30 John Scofield 'Country For Old Men' (USA)
Mo 13. März 2017 19:00 In der Strengen Kammer: Lost & Found
Mo 13. März 2017 20:30 Led Bib (GB) / Gorilla Mask (CAN/D/A)
Di 14. März 2017 20:30 Nik West (USA)
Mi 15. März 2017 20:30 18.Internationales Akkordeonfestival Wien 2017
Do 16. März 2017 20:30 The P&B Stageband
Fr 17. März 2017 20:00 Film Composers' Lounge #9 - Wiener Filmmusik Preis 2017
Sa 18. März 2017 14:00 Theater Heuschreck präsentiert Drachen-Zirkus – Von Drachenwut und Rittermut
Sa 18. März 2017 20:30 Benny Green Trio (USA)
So 19. März 2017 14:30 Theater Heuschreck präsentiert Drachen-Zirkus – Von Drachenwut und Rittermut
So 19. März 2017 20:30 Hans Lüdeman 'Trio Ivoire' (D/CI)
Mo 20. März 2017 18:00 Filmpräsentation: Komm und sieh Rudyn & Das Phantom der Erinnerung (Regie: Friedemann Derschmidt)
Mo 20. März 2017 19:00 In der Strengen Kammer: Lost & Found
Mo 20. März 2017 20:30 Georg Vogel / Andreas Waelti / Michael Prowaznik (A/CH)
Di 21. März 2017 20:30 Ray Anderson & KUG Jazz Orchester (USA/A)
Mi 22. März 2017 20:30 Eddie Henderson Quartet (USA)
Do 23. März 2017 20:30 Thomas David 'to love'-Album Release Tour 2017 (A)
Fr 24. März 2017 20:30 Pablo Ziegler / Quique Sinesi / Walter Castro (ARG/CU)
Sa 25. März 2017 11:00 Charity-Matinee des Rotary Club Wien Stadtpark 'Jazz schafft Chancen'
Sa 25. März 2017 20:30 Kalnein & Fischbacher Group 'One Man Disco' (A/D/USA)
So 26. März 2017 14:30 Theater Heuschreck präsentiert Drachen-Zirkus – Von Drachenwut und Rittermut
So 26. März 2017 20:00 Jeunesse: All that Jazz - Carlos Bica & Azul (POR/D/USA)
Mo 27. März 2017 19:00 In der Strengen Kammer: Lost & Found
Mo 27. März 2017 20:30 Logan Richardson (USA)
Di 28. März 2017 20:00 In der Strengen Kammer: David Friesen & Glen Moore Duo (USA)
Di 28. März 2017 20:30 Omerzell / Siewert / König 'Battleship Euphoria' (A)
Mi 29. März 2017 20:30 Harry Sokal & Depart feat. Jean-Paul Bourelly (A/CH/SK/USA)
Do 30. März 2017 19:30 In der Strengen Kammer: Wortspiele 13 Wien – Internationales Festival junger Literatur Teil I
Do 30. März 2017 20:30 Melissa Aldana & Crash Trio (CHL/USA/D)
Fr 31. März 2017 19:30 In der Strengen Kammer: Wortspiele 13 Wien – Internationales Festival junger Literatur Teil II
Fr 31. März 2017 20:30 Raul de Souza Quartet (BRA)
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle