1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Auto
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Alex Kainberger
Auto Text: Alex Kainberger

Sommerreifentest 2013 - Die besten Sommerreifen

Nachdem sich der Winter mit letzter Kraft gegen den Sommer wehrt, ist es doch bald wieder an der Zeit, die Bereifung am Auto zu überdenken und statt den Winterreifen die Sommerreifen aufzuziehen. In diesem Test können Sie nachvollziehen, welche Sommerreifen Ihrer Sicherheit zuträglich sind. Wir zeigen Ihnen die besten 3 Autoreifen pro Kategorie, um Ihnen für Ihre Entscheidung mehr Auswahl zu lassen. Getestet wurde in den Dimensionen 185/60 R15 H und 225/45 R17 W/Y. Beide Dimensionen sind sehr gängig und finden sich in aktuellen Kleinwagen wie etwa im VW Polo (185/60 R15 H) oder in der Kompakt- und Mittelklasse (225/45 R17 W/Y) wieder.

Sommerreifen im Test: Ein rotes Auto fährt über eine nasse Fläche auf der Teststrecke.
© GTUE/pixelio.de |

Mit der Jahreszeit sollte man auch wieder die Autoreifen wechseln, um für mehr Sicherheit beim Fahren zu sorgen. Sommerreifen sind ideal angepasst an die wechselnden Bedingungen im Sommer und bieten eine abgestimmte Mischung für die trockene und nasse Fahrbahn. Speziell das Thema Sicherheit ist ein Hauptargument das für einen Wechsel auf Sommerreifen spricht. 

Sommerreifentest 2013

Getestet wurde in zwei Dimensionen. Für aktuelle Kleinwagen wurde in der Dimension 185/60 R15 H getestet und für die Kompakt- und Mittelklasse wurde  225/45 R17 W/Y als Testdimension gewählt. 

Dimension 185/60 R15 H

1. Michelin Energy Saver + (Gesamtnote: 2)

Der Michelin punktet vor allem beim Verschleiß. In dieser, nicht unwichtigen, Kategorie verweist er die Konkurrenz auf die Plätze und sichert sich mit abstand Platz 1. Aber auch bei den Trocken -, Nässe- und Verbrauchstest sammelt der Sommerreifen von Michelin ordentlich Punkte und kürt sich zum Gesamtsieger im Sommerreifentest 2013

2. Continental ContiPremiumContact 5 (Gesamtnote: 2,1)

Nicht weit abgeschlagen findet sich der Continental ContiPremiumContact 5. Ein sehr solider Reifen, der vor allem bei trockenen und nassen Bedingungen sehr gut funktioniert und für mehr Sicherheit sorgt. Auch beim Verschleiß befindet er sich im absoluten Spitzenfeld und muss sich hier nur vom Michelin Energy Saver + geschlagen geben.

3. Dunlop Sport BluResponse (Gesamtnote: 2,1)

Der Dunlop Sport BluResponse belegt im Sommerreifentest 2013 den hervorragenden dritten Rang. Mit dem absoluten Spitzenwert bei nassen Bedingungen ist es sicher eine Überlegung wert. Überdies ist er sehr Verbrauchsfreundlich und schont somit auch Ihre Geldbörse beim Nachtanken.

Dimension 225/45 R17 W/Y

1. Continental ContiSportContact 5 (Gesamtnote: 2,1)

Der Testsieger für die Kompakt- und Mittelklasse ist der Reifen von Continental. Die Entscheidung um den ersten Platz war denkbar knapp, doch am Ende erwies sich der Continental ContiSportContact 5 als sehr ausgeglichener Reifen. Sowohl bei Nässe, Trockenheit, Kraftstoffverbrauch und Verschleiß bewegen sich die Testergebnisse im absoluten Spitzenfeld. 

2. Goodyear Eagle F1 Asymetric 2 (Gesamtnote: 2,1)

Mit dem besten Wert bei trockener Fahrbahn macht der Goodyear Eagle F1 Asymetric 2 auf sich aufmerksam. In den weiteren Disziplinen wurde ebenfalls Bestnoten verteilt und mit der gleichen Gesamtnote wie der Sieger belegt dieser Reifen Platz 2 im aktuellen Sommerreifentest.

3. Dunlop Sport Maxx RT (Gesamtnote: 2,2)

Auch der Dunlop Sport Maxx RT beweist seine Stärke bei trockener Fahrbahn. Bei diesem Produkt handelt es sich ebenfalls um einen sehr zuverlässigen und ausgeglichenen Reifen der Sie gesund durch den Sommer bringt. 

Den gesamten Test finden Sie hier.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle