1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Auto

Mehr Lifestyle

Artikel teilen

Kommentieren

Auto

Skoda Superb Österreichpremiere

Modell Skoda. Skoda hat viel vor: Bei der Vienna Autoshow 2010 gab es von Skoda die Österreichpremier des Skoda Superb, einem eleganten Combi. Im stadt-wien.at-Interview erklärt Markus Stifter,

Skoda, Modelle

Skoda hat viel vor

Skoda hat viel vor: Bei der Vienna Autoshow 2010 gab es von Skoda die Österreichpremier des Skoda Superb, einem eleganten Combi. Im stadt-wien.at-Interview erklärt Markus Stifter, Sales Manager bei Skoda, was es sonst noch neues bei Skoda gibt, wohin der Trend geht und ob wir dieses Jahr noch etwas von Skoda erwarten dürfen.

Skodas Österreichpremiere…

…ging voll auf. Regelmäßige Menschentrauben um den neuen Skoda Superb, ständige Nachfragen und somit auch reger Andrang bei allen anderen Modellen war die Folge. Dabei hatte Skoda zwar den Schwerpunkt auf den neuen Superb gelegt, die Erfolgsmodelle Skoda Yeti, Fabia und Roomster erfreuten sich aber ebenso größter Beliebtheit.

 

Technologie und Trends

Jetzt da der schnellste Skoda aller Zeiten (6 Zylinder, 260 PS) draußen ist, mussten wir natürlich nach der Technologie und den, zu erwarteten, Trends fragen. Hr. Stifter erklärte uns dabei was es mit den „Green line“ Modellen von Skoda auf sich hat und welche Modelle diese umfasst. Auch auf die Frage des Verbrauchs antwortete Hr. Stifter im Interview, welches sie in der rechten Spalte finden. Nur so viel: Der 6 Zylinder hat „ehrliche 9 Liter“ Verbrauch.

Top Card

Auch Skoda hat sich dem Versicherungsschutz verschrieben. Die so genannte „top card“ bringt viele Vorteile und vor allem Sicherheit mit sich. Überhaupt macht Skoda seine Preise sehr Kundenfreundlich: Neben den (sehr günstigen) Einstiegsmodellen, gibt es die „clever Sparpakete“. Und im Jahr 2010 soll sogar noch ein Kleinwagen – ganz dem Trend folgend – nachkommen. Wir sind gespannt! Was es noch neues gibt und was die „top card“ alles inkludiert, hören sie ebenfalls im Mp3-Interview. Ein Stichwort zum neugierig machen: unbegrenzte Mobilität...

MP3 Interview siehe in der rechten Spalte

Autor: Kajetan Strini 

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Posten Sie uns Ihre Meinung via Facebook-Anmeldung!
Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

weitere Meinungen

Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
Im Gespräch

Nissan Elektroauto

Nissan Österreich Geschäftsführer Nic Thomas mit Ladestation Stromtankstelle

Der Nissan Leaf ist das weltweit meistverkaufte Elektroauto. Der Geschäftsführer von Nissan Österreich, Nic Thomas, hat uns im Interview erklärt was Nissan anderen Hersteller voraus hat und wie die Zukunft des Fahrens aussieht.

Lokale

Katzen Café

Coffee-Art, im Schaum sieht man eine Katze, auch die Süßspeise dazu in Katzenform. Daneben eine schlafende Katze.

Für Kaffee- und Katzenliebhaber gibt es im ersten Bezirk die ideale Adresse. Das Café Neko (jap. Katze) bietet nicht nur japanischen Tee, hausgemachte Mehlspeisen und Kaffee in allen Variationen. Die wahren Stars sind fünf...

Im Gespräch

E-Car Denzel

Mitsubishi i-MiEV von der Seite in rot-weiß.

stadt-wien.at war zu Gast bei KommR. Ing. Alfred Stadler – dem Vorstand der Wolfgang Denzel Holding Aktiengesellschaft. Wir haben Herrn Ing. Stadler zum Thema E-Mobilität befragt.

Auto

Pariser Autosalon 2014: Autosalon Paris Presseneuheiten

2er Cabrio von BMW

Der Pariser Autosalon 2014 wird von 4. bis 19. Oktober wieder viele Presseneuheiten präsentieren. Insgesamt 70 verschiedene Autohersteller werden beim Autosalon Paris 2014 präsent sein, viele von ihnen haben bereits angekündigt...

Schönheit

Einfache Flechtfrisuren zum Selbermachen

Frau mit geflochtenem Kranz aus ihren eigenen Haaren am Kopf

Egal ob im Alltag, im Büro oder auf einer Party – Flechtfrisuren passen zu den verschiedensten Anlässen und überzeugen nicht nur durch ihren praktischen Nutzen, sondern auch durch ihre vielfältigen Flechtvariationen. Wir zeigen...