1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Auto
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Auto

Ford

Alles über die Automarke Ford. Von den Anfängen bis zu Testberichten der neuesten Ford Modelle

Quelle: ford.com

Ford

Der krisengebeutelte Autohersteller, welcher 2007 noch der viertgrößte Pkw-Hersteller der Welt war (Nach Toyota, General Motors und VW) geht auf eine mehr als hundertjährige Geschichte zurück. Alles Begann mit dem Erfinder Henry Ford, der sich durch revolutioniäre Erfindungen zum absoluten Platzhirsch in den USA musterte. Was in der Zwischenzeit passiert ist, erfahren sie hier

Steckbrief: Von Traktoren zu SUVs

Im Jahre 1903 gründete der bekannte Erfinder Henry Ford die Ford Motor Company mit einem Kapital von nur 28.000 Dollar. Die ersten Jahre waren schwer und kaum ertragreich, selbst der 1908 produziert Ford Modell T konnte nicht ,,einschlagen", da die vom Markt geforderten Stückzahlen nicht erreicht werden konnte.

Bis 1913 als Ford die Fließbandproduktion perfektionierte: Die Montagezeit eines Autochassis verringerte sich von über 12 auf nur mehr 1,5 Stunden; außerdem konnte günstiger produziert werden.

1918 waren die Hälfte aller Autos in den USA ein Modell T. Henry Ford dazu: Meine Kunden könnten ihn in jeder Farbe der Welt bekommen – solange es schwarz ist. Zusätzlich wurde der Traktorenmarkt erschlossen. Dieses Geschäft erwies sich für Ford als profitabel, erst 1991 wurde es an Fiat verkauft.

1919 folge Edsel Ford seinem Vater an der Spitze des Unternehmens.

1940 wurde die Willow Run Factory in Michigan eröffnet. Es folgte die Bombenflugzeugproduktion (Typ B-24 Liberator). Bis 1945, als Kaiser Motors übernahm, wurden 8600 Maschinen hergestellt.

1955 wurde Ford die Ford AG.

1973 wurden Lastwagenmodelle für den europäischen Markt produziert.

1989 übernahm Ford Jaguar.

1999 übernahm Ford Volvo.

2000 - 2009 Ford hat seinen Schwerpunkt in den USA auf SUVs und Pickups gestützt. Die Kompaktklasse wurde gänzlich vernachlässigt, die aktuelle Krise des Unternehmens fußt auf dieser Entscheidung. Der indische Konzern Tata Motors übernahm von Ford Jaguar und Land Rover im März 2008. Wie sich die aktuelle Krise noch auswirken wird, lässt sich schwer einschätzen; lediglich, dass die Zeiten der SUVs vorbei sind ist gewiss.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle