1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Auto
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Auto

Citroën C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive

Der Citroën C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive hat einen spannenden Test hinter sich. Um sein Urteil zu erfahren, klicken sie hier.

Citroën C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive
Quelle: citroen.at

Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive

Der Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive ist ein Facelift seiner Vorgängerversion, die nicht ganz überzeugen konnte. Weshalb schon der Vorgänger keine Empfehlung bekam und ob das Facelift ausreicht um jetzt eine zu bekommen, erfahren sie hier.

Aus der Vergangenheit gelernt?

Man könnte einwerfen, dass es nicht ganz fair sei, den Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive ständig mit seinem Vorgängermodell zu vergleichen. Das Vorgängermodell war auch kein schlechtes, es war nur etwas bieder und in keiner Weise herausragend. Der Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive allerdings kann mit Fug und Recht zu den schönsten seiner Klasse gezählt werden. Citroen Tugenden wurden (endlich) mit dem Mainstream kombiniert: Eigenständig und doch markentypisch - das ist der Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive. Das Facelift hat sich also ausgezahlt!


Was kann er und wieviel kostet das?

Der Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive hat einen 2.720 Kubikzentimeter großen H6-HDi-Turbodiesel mit Sechsgang-Automatik, in der Top-Variante Exclusive wohlgemerkt.
Aber fangen wir ganz unten an: Ab 26.234 € bekommt man einen 125 PS starken 1.8I 16 V in Basisaustattung. Bitterer Nachsatz: Die Hydropneumatik ,,Hydractive III +" ist beim C5 nicht mehr Standard.
Den billigsten Diesel stellt der 1.6 HDi FAP mit 109 PS dar und kostet fast 28.000€.
Der Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive kann es von 136 bis 204 PS geben und hat einen stolzen Grundpreis von 43.467€...
Dazu kommen Extras, auf die beim Citroen C5 Tourer V6 2.7 HDi Exclusive nicht verzichtet wurde: Metallic-Lack, Sicherheitspaket bestehend aus: Alarmanlage, Super-ZV, Seitenairbags hinten, das Executive-Paket: Lederpolsterung und Navi-Soundsystem mit Telefon, ein Sichtpaket mit Parksensoren vorne, Paklückendetektor, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Kurven- und Abbiegelicht und ein Panorama-Glasdach. Mit diesen Extras kommt man auf einen Premium-Preis von 50.504€. Ob es dieses Geld überhaupt wert sein kann, muss jeder für sich entscheiden...

Den Bericht zum Citroen Berlingo 1,6 HDi 110 e finden sie hier. Weitere Informationen zu Citroën finden sie hier.

Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle