1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Auto
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Auto

Audi

Alles über Audi. Von den Anfängen von Audi bis zu den aktuellen Autotests der neuesten Audi finden sie hier alles.

Quelle: audi

Audi

Der deutsche Automobilhersteller Audi feiert im Jahr 2009 sein 100-jähriges Jubiläum. Die Audi AG, welche im jahre 1969 gegründet wurde und ihren Unternehmenssitz in Ingolstadt hat, gehört dem erfolgreichen Volkswagenkonzern an und ist nicht minder an dessen Erfolg beteiligt.Eine Kurzbiographie zur Marke Audi, sowie die wichtigsten Modelle und natürlich Autotests zu Audi, finden sie hier.

Wie alles begann...

...ein gewisser August Horch gründete am 16.Juli 1909 die „August Horch Automobilwerke GmbH“. Da es ihm allerdings nicht erlaubt war, seinen Nachnamen für die Autofabrik zu benutzen, änderte er 1910 den Firmennamen in „Audi Automobilwerke GmbH“. Audi ist dabei der Imperativ von audire, was zu Deutsch so viel wie hören oder zuhören bedeutet. Im selben Jahr verliessen die ersten Autos das Werk, fünf Jahre später konnte schon die ,,Audi Werke AG" gegründet werden. Aufgrund der Weltwirtschaftskrise schlossen sich 1932 Audi, DKW, Horch und Wanderer unter dem symbolträchtigen Zeichen der vier Ringe zur Auto Union zusammen. Interessant war, dass in dieser Union die Marke Audi der umsatzschwächste Partner war. Nach dem Zusammenschluss konnte wieder rentabel gewirtschaftet werden, allerdings dauerte diese Allianz nur bis zum zweiten Weltkrieg, da Auto Union AG in der sowjetisch besetzten Zone lag wurde sie aufgelöst. Aufgrund vieler rechtlicher Umstände, dauerte es bis 1949/50 bis die ,,neue"  Auto Union GmbH gegründet werden konnte. Die Autos, bei denen natürlich auch Audi immer beteiligt war, wurden unter dem Markennamen DKW produziert. 1959 wurde Daimler-Benz 100%iger Eigentümer der Auto Union. Der neue Eigentümer ließ die Marke Audi wieder auferstehen, das exisitierende Logo der Auto Union GmbH wurde zum Audi-Logo. 1965 wurde der erste Nachkriegs-Audi auf den Markt gebracht; 1969 fusionierte die Auto Union GmbH mit der NSU AG Neckarsulm. Die größte Fusion nach dieser Zeit, datiert aus dem Jahr 2000 als Audi zusammen mit eat, Lamborghini als Audi-Gruppe sportlich orienterte Volkswagengruppe bildet.

25 Jahre quattro

2008 war es soweit: Das hunderprozentige Tochterunternehmen von Audi, die quattroGmbH ist 25 Jahre geworden. Die quattro Gmbh; welche seit 1996 auch offizieller Autohersteller ist, ist seit je her darauf spezialisiert, Audi-Fahrzeuge zu individualisieren. Den Test zum Audi R 8 finden sie ebenfalls auf stadt-wien.at. 

Unternehmensbilanz 2008

Die Unternehmensbilanz 2008 von Audi kann sich durchaus sehen lassen: Die gesteigerte Produktion auf 1.029.041 (plus 4,9%) sowie leichte Zuwächse in allen wichtigen Bilanzen (Umsatzerlöse +1,7%, Bilanzsumme +15,4%, höhere Eigenkapitalquote, Ergebnis nach Steuern +30,4%, etc) sind vor allem in einer krisengebeutelten Zeit ein Anzeichen dafür, wie erfolgreich Audi und der Daimler-Benz Konzern wirklich sind.

Historische Modelle

Zu den wichtigsten Technologieträgern und Prototypen zählen u.a:

Audi Karmann Asso di Picche (1973)
Audi Quartz (1981)
Audi AVUS quattro (1991)
Audi TT Concept (1995)
Audi Allroad quattro Concept (2005)
Audi Q7 V12 TDI (2006)
Audi R8 V12 TDI Concept (2008)

 

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle