1. Stadt Wien
  2. Lifestyle
  3. Alternative Mobilität
Mehr Lifestyle
Artikel teilen
Kommentieren
Alternative Mobilität

Denzel Green Drive: Beratung zu alternativer Mobilität

Was ist ein wirklich umweltfreundliches Auto? Und wo kann man sich darüber informieren? Dieser Fragen hat sich Denzel Green Drive angenommen und sieht sich selbst als markenunabhängiges Beratungszentrum. Denzel Green Drive hat auch ein Zugpferd: Die einzig europäische E-Marke aus Serienproduktion - der THINK - wird exklusiv bei Denzel Green Drive zu haben sein.

Bild von einem blauen und einem gelben Auto des Modells Think City, die im Regen stehen.
© Erik Christensen | Think City in blau und gelb

Denzel Green Drive ist aus der Idee entstanden, markenoffene Personen über die verschiedenen umweltfreundlichen Eigenmarken (Bluemotion, Efficent Dynamics etc.) zu informieren. Aber auch die Kennzeichnung eines Fahrzeuges als "Denzel Green Drive" steht schon für extrem sparsame Autos.

Die Kategorien die sich Denzel Green Drive dabei gesetzt hat sind folgende:

- Fahrzeuge unter 120g CO2/km
- Fahrzeuge mit alternativem Antrieb (Erdgas, Elektro, Bioethanol, etc)
- Hybridfahrzeuge, Businessfahrzeuge und Familienfahrzeuge mit treibstoffsparenden Technologien unter 160 g CO2/km.

Denzel Green Drive ist somit ein Umweltzeichen, welches Sparsamkeit und Umweltfreundlichkeit signalisiert. Michael Röck, Geschäftsführer von Denzel e-drive, erklärte bei der Pressekonferenz (rechte Spalte) noch weitere Details zu Denzel Green Drive, z.B. welche Autos aktuell die Denzel Green Drive - Standards erfüllen.

Denzel Green Drive - Beratung

Wichtig war es für Denzel, einen Raum zu schaffen, in dem es nicht um den Verkauf, sondern um Information und gute Beratung geht. Im Denzel Green Drive Schauraum werden keine Verkaufsgespräche oder gar Abschlüsse gemacht, KommR Ing. Alfred Stadler erklärt (siehe Interview), warum dies beim Denzel Green Drive Konzept so wichtig ist und wie sich der Trend zum Elektro-Auto sehr bald durchsetzen wird.

Carsharing und ÖBB Kooperation

Neben Denzel Green Drive hat sich Denzel schon seit fast 20 Jahren das Standbein Carsharing aufgebaut. Dabei kann man ebenfalls sehr umweltfreundliche Fahrzeuge mieten, wie der Durchschnittswert von 130g CO2/km der Carsharing Flotte beweist. ÖBB Kunden, egal ob Vorteils-, Österreich- oder Businesscard-Besitzer, bekommen dabei Sonderkonditionen. (Wie die genau aussehen, erfahren sie von der Präsentation in der rechten Spalte) 

Der THINK

Denzel Green Drive hat den Vertrag mit dem ersten E-Auto, welches in Serienproduktion hergestellt wird, abgeschlossen und ist somit wahrlich Vorreiter im E-Auto-Feld. Alles über die Think-Cars erfahren sie hier.

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Lifestyle