1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Kunst & Kultur

Tapisserien im Liechtenstein Museum

Informationen über aktuelle Angebote des Liechtenstein Museums in Wien

Aktuelle Präsentationen

In einer exklusiven Präsentation in den Damenappartements des LIECHTENSTEIN MUSEUM können Besucher der Dauerausstellung bis 29. Oktober 2006 kostbare Tapisserien bestaunen sowie interessante Details zu deren Restaurierung erfahren. Pferdefans haben darüber hinaus die Möglichkeit, Gemälde ihrer Lieblingstiere zu bewundern und im Museumsshop die dazupassende Publikation – "Pferde, Wagen, Ställe" – zu erwerben.

In den kommenden Sommerworkshops werden "grosse" Künstler Meisterwerke aus Stuckmarmor schaffen und "kleine" Wissbegierige das "Know-How" der Allegorien und Symbole erlernen.

Unser Kunstwerk des Monats – Franz Xaver Petters "Blumenstrauss in einer Vase" – bietet einen Vorgeschmack auf unsere Biedermeier-Ausstellung im Frühjahr nächsten Jahres.

Im Rahmen der Dauerausstellung werden bis 29. Oktober 2006 in den Damenappartements ausgewählte Objekte der Fürstlichen Sammlungen präsentiert, die in drei Themenbereiche gegliedert sind:
In Saal I sind nicht nur seltene Beispiele der Tapisseriekunst aus den Fürstlichen Sammlungen zu sehen. Die Besucher finden hier auch Informationen über die Herstellungstechnik, die verwendeten Materialien und die häufigsten Schadensbilder. Die Schaurestaurierung einer historischen Tapisserie macht deutlich, wie viele Arbeitsschritte die Restaurierung eines solchen textilen Kunstwerkes erfordert. In Saal II sind Tier- und Landschaftsstillleben niederländischer Künstler ausgestellt, darunter auch hochkarätige Leihgaben aus der Sammlung Schönborn-Buchheim, eines Partners der Private Art Collections.
 
Saal III steht unter dem Titel "Pferde, Wagen, Ställe". Gemälde, Bronzen und Grafiken der Fürstlichen Sammlungen geben Zeugnis von der Geschichte der Fürstlichen Pferdezucht und der Vorliebe für die künstlerische Darstellung schöner Pferdekörper. 

Text: Liechtenstein Museum

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur