1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur
Mehr Kunst & Kultur
Artikel teilen
Kommentieren
Kunst & Kultur

Papst Benedikt XVI

Für ganze 4 Tage residierte Papst Benedikt XVI seit Freitagnachmittag in Frankreich. Empfangen wurde der katholische Kirchenoberhaupt von Präsident Sarkozy und seiner Angetrauten Carla Bruni-Sarkozy

Papst Benedikt XVI


Stadt-wien.at fasst für Sie exklusiv den Besuch von Papst Benedikt in Frankreich zusammen.


„Bonjour“ Sieh mal einer an, der Papst zu Besuch in der Wallfahrtsstätte Lourdes und bei Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy.

Für ganze 4 Tage residierte Papst Benedikt XVI seit Freitagnachmittag in Frankreich. Empfangen wurde der katholische Kirchenoberhaupt von Präsident Sarkozy und seiner Angetrauten Carla Bruni-Sarkozy.

Für Freitagnachmittag war ein Treffen mit mehr als 700 Intellektuellen und Kulturschaffenden geplant. Das Abendprogramm zierte eine Gebetsstunde in der Kathedrale Notre-Dame, wo er sich an viele Jugendliche wandte.

Der Samstag hingegen gestaltete sich für Papst Benedikt XVI etwas mehr in seinem Element. Mit einer Messe vor dem Pariser Invalidendom trat er vor mehr als Hunderttausende Menschen. Aus gegebenem Anlass des 150. Jubiläums der Marienerscheinung besuchte der Pontifex die Marienwallfahrtsstätte Lourdes in den Pyrenäen.

Bevor er heute Montag die Rückreise nach Italien antritt feierte er noch gestern Sonntag gemeinsam mit anderen Katholiken eine Messe.

Merci für ihren Besuch Papst Benedikt XVI und  Au revoir!

Autorin: Kristina Wendner

Video
Beteiligen Sie sich am Beitrag, wir freuen uns:

Kommentar hinzufügen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
weitere Meinungen
Keine Kommentare
  1. Stadt Wien
  2. Kunst & Kultur